PushPal: OS X-Client für PushBullet

30. November 2014 Kategorie: Apple, Internet, geschrieben von:

PushBullet ist eines der Tools, welches wir schon seit Anbeginn begleiten. Daten, Notizen, Maps-Links und News lassen sich so zwischen eigenen Geräten austauschen, aber auch unter Freunden, die ebenfalls PushBullet benutzen. Auch ist das Anzeigen von Benachrichtigungen im Browser möglich, die auf eurem Smartphone eingehen.

PushPal

Ich selber bin kein Hardcore-Nutzer des Tools, beobachte aber die Entwicklung. Erweiterungen sind für gängige Browser zu haben, das Tools als solches auch für Android, iOS und Windows Phone (als Beta eines Dritt-Anbieters). Vieles läuft also am Rechner aus der Browser-Erweiterung heraus, allerdings können Mac-Nutzer auch zum Dritt-Client PushPal greifen.

Dieser stellt eine native Verzahnung zwischen dem Dienst und dem System dar, sodass der Browser nicht genutzt werden muss. Benachrichtigungen – Pushes also – kommen in der App an und können auch aus der App heraus gesendet werden, auf Wunsch auch über das Kontextmenü des Systems.

Kontext

Ebenfalls lassen sich eure externen Pushes verwalten, denn seit einiger Zeit ist es möglich PushBullet auch als Dienst für Nachrichten zu nutzen, sodass diese hochaktuell auf dem Rechner oder dem Smartphone landen. Auch ein wiederholtes Senden, Weiterleiten oder ein Löschen ist in der App möglich.

Frequente Nutzer von PushBullet könnten die App schätzen lernen, vorab steht allerdings erst einmal der Kauf, der mit 2,69 Euro zu Buche schlägt. (danke Christo!)

PushPal - for PushBullet
PushPal - for PushBullet
Entwickler: Gabriel Arjones
Preis: 3,49 €
  • PushPal - for PushBullet Screenshot
  • PushPal - for PushBullet Screenshot
  • PushPal - for PushBullet Screenshot
  • PushPal - for PushBullet Screenshot
  • PushPal - for PushBullet Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25464 Artikel geschrieben.