PushBullet: großes Update für iOS

8. Februar 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

artikel_pushbulletKurz notiert: Solltet ihr PushBullet nutzen, so erwartet euch heute das große iOS-Update. Man sei ein kleines Team, sodass man Prioritäten setzen musste. Diese lagen bislang nicht in der iOS-App, doch mit dem heutigen Update will man einige Versäumnisse nachholen. Der Fokus im neuen PushBullet für iPhone und iPad liegt demnach auf schnellen und stabilen Benachrichtigungen und dem einfachen Sharen von Links und Dateien über die Teilen-Erweiterung.

Bildschirmfoto 2016-02-08 um 20.28.13

Doch das soll es noch nicht gewesen sein, denn man kündigte bereits jetzt kommende Funktionen an. So soll es möglich sein – wie bei Android – Text remote zu schicken oder zu empfangen. Auf dem Android-Smartphone ankommende Nachrichten würden dann an euer iPad weitergeleitet und vice versa. Auch Remote Files sind ein Thema, so könntet ihr vom iPhone oder iPad aus Dateien von anderen Geräten herunterladen – egal wo sich diese befinden. Schickes Update für PushBullet-Nutzer – wobei die Frage an euch geht: nutzt ihr PushBullet überhaupt?

Bildschirmfoto 2016-02-08 um 20.28.19

(via pushbullet)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23911 Artikel geschrieben.