Pushbullet: Channels halten euch immer auf dem neusten Stand

1. Oktober 2014 Kategorie: Android, Apple, Internet, Software & Co, Windows, geschrieben von:

Schon des Öfteren haben wir über Pushbullet berichtet, eine kleine Erweiterung mit großem Nutzen. So könnt ihr all eure Benachrichtigungen mobiler Endgeräte auf euren Desktop pushen lassen. Jetzt startet man ein neues Angebot, hier geht es vor allem darum, Informationen besonders schnell an den Mann zu bekommen.

channels

Pushbullet Channels sind abonnierbare Benachrichtigungen, welche es zu den unterschiedlichsten Themen gibt, so gibt es unter anderem Channels für die Humble Bundles, Steam Deals, xkcd und vielen weiteren Portalen und Blogs. Sollte euch ein Channel fehlen, könnt ihr diesen selbst erstellen. Um einen eigenen Channel erstellen zu können, benötigt ihr lediglich einen RSS-Feed, die neusten Einträge werden dann an eure Geräte gepusht.

Ein weiteres Feature der Pushbullet Channels ist, dass sobald ihr eine Benachrichtigung gelesen habt, diese nicht mehr auf anderen Geräten erscheint. Gerade dann interessant, wenn man Pushbullet auf dem Tablet, Smartphone, Laptop und eventuell dem Desktop benutzt.

Bevor ihr jetzt Angst habt, mit Benachrichtigungen überhäuft zu werden, solche Channels möchte Pushbullet gar nicht sehen. Besonders erwünscht sind Channels mit niedriger Frequenz, welche Infos zu bestimmten Themen veröffentlichen zum Beispiel Infos zu neuen Custom-ROMs oder den neusten Kino-Filmen.

Was sagt ihr zu diesem Angebot? Werdet ihr euch einige Channel abonnieren? Wer möchte kann sich ja unseren RSS-Feed als Channel anlegen. Aber Vorsicht – Hochfrequenz.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.