ProxTube – Gesperrte YouTube-Videos schauen, jetzt auch für Chrome

27. Januar 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Update! Jetzt auch für Google Chrome! Für gesperrte YouTube-Videos bin ich mittlerweile Experte. Zumindest habe ich schon ein Dutzend Wege beschrieben, wie man in Deutschland gesperrte YouTube-Videos schauen kann. Eben wollte ich ein Lied aus meiner Jugend von Heavy D. & The Boyz schauen. Now that we found Love. Kracher seinerzeit. “GEMA nach Hause” meinte YouTube lapidar zu mir.


Und hier also einmal Lösung Nummer 100 um gesperrte Videos zu sehen, zumindest im Firefox & Google Chrome. ProxTube. Erweiterung installieren und Videos gucken – dann klappt es auch mit Heavy D. Hier übrigens ein richtig gutes Mashup dazu :)


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17015 Artikel geschrieben.


23 Kommentare

ColaCheater 27. Januar 2012 um 23:09 Uhr

Das Add-On funktioniert unter Firefox leider irgendwie nur halbherzig bzw. in letzter Zeit nahezu garnicht mehr :S

War (und wenn es geht ist) aber meiner Meinung nach die beste Variante um die Sperrungen zu umgehen ;)

Würstchen 27. Januar 2012 um 23:15 Uhr

Das ist aber nicht neu..
Habe nach deinem letzten Post über proxtube für Firefox das schon für chrome installieren können..

Laut Facebook Page von proxtube, gibt’s das schon seit dem 25.12.2011..

Dietmar 27. Januar 2012 um 23:50 Uhr

Eine tolle Lösung, wenn man die url zum Video kennt oder es direkt ansurfen kann. Falls man ein gesperrtes Video im youtube-Suchdialog finden möchte, kann diese Art von Workaround leider auch nicht weiterhelfen, denn die gesperrten Beiträge werden dann nicht aufgelistet. Da muss es schon ein vpn-proxy sein.

Tobi 28. Januar 2012 um 00:05 Uhr

Super addon, find ich am besten von allen

Morgis 28. Januar 2012 um 00:27 Uhr

Yeah, Youtubevideos ansehen like a boss! Gefällt mir sehr gut.

@Dietmar: Mir wurden gerade nach einer kurzen Suche auch gesperrte Vids angezeigt. Keine Probleme.

Gruß
Morgis

Markus 28. Januar 2012 um 00:30 Uhr

@Dietmar Das Problem kannst du ganz einfach umgehen indem du nicht auf Youtube suchst sondern einfach mit Google/Video, dort wird nichts gefiltert… zumindest auf google.com .de hab ich noch nie benutzt.

LinuxMcBook 28. Januar 2012 um 00:56 Uhr

Was hat es eigentlich mit der Warnung auf sich?
Wenn anscheinend der gesamte Verkehr des Browsers über den unbekannten Proxy geleitet wird, dann sollte das doch ein Sicherheitsrisiko sein oder?
Vor allem, wenn man gerade Google Mail oder ähnliches offen hat.

Morgis 28. Januar 2012 um 01:49 Uhr

@LinuxMcBook: Wenn ich mal zitieren dürfte:

“Durch einen Klick auf das Toolbar Icon, lässt sich die Funktion des Addons aktivieren bzw. deaktivieren. (grau = inaktiv / rot = aktiv)
Wenn ein Video auf YouTube gesperrt ist und das Addon aktiviert, dann wird im Hintergrund ein amerikanischer Proxy gesucht, der funktioniert und schnell ist. Es wird für youtube.com ein Proxy eingestellt, die Seite neugeladen und der Proxy wieder deaktiviert.”

Chrome Webstore->Proxtube->Details

Gruß
Morgis

Oettinger 28. Januar 2012 um 10:39 Uhr

Genial (einfach), danke Caschy :)

Regards

Nico 28. Januar 2012 um 11:43 Uhr

Ich habe es bei mir in Google Chrome installiert und es funktioniert wirklich. Kann ich nur weiterempfehlen.

Dietmar 28. Januar 2012 um 12:15 Uhr

@Markus Danke für den Tipp, hat bei mir mit google.com auch geklappt.

@Morgis Ich hab´s nochmal probiert – in Chrome proxtube aktiviert, im Suchfeld von Youtube relevante Begriffe eingegeben, gesperrtes Video wird nicht gefunden. Mit proxtube ein Video entsperrt, danach nochmal dieselben Begriffe im Suchfeld eingegeben, Video wird wieder nicht gefunden. Mit einem vpn-proxy – wie gesagt – geht es problemlos, aber die Lösung von Markus mit der Suche über google.com funktioniert ja glücklicherweise auch.

Die ganze Homepage von youtube mit angebotenen Videos gestaltet sich anders, wenn ein vpn-proxy verwendet wird, da dann auch gesperrte Videos gelistet werden. Der systemweite vpn-proxy, der den gesamten Netzwerkverkehr beeinflusst, ist zum ungefilterten Stöbern in youtube besser geeignet.

Malte 28. Januar 2012 um 13:13 Uhr

@Dietmar die Suchfunktion via Proxy gibt es auch ;) Einfach mal in der Suche was eintippen und dann oben neben “Filter” auf “ProxTube Suche” klicken ;)

Morgis 28. Januar 2012 um 15:18 Uhr

@Dietmar: Verstehe ich nicht ganz. Ich habe mich früher ständig darüber geärgert, dass YT mir gesperrte Videos auflistet (ohne das vorab kenntlich zu machen). Ich hatte das nun mit Heavy D. & The Boyz ausprobiert (weil wie so oft fällt einem partout nichts ein womit man das testen könnte, danke Caschy ;)) und gleich als erstes das hier beschriebene Lied bekommen, das von Proxtube auch schön fein säuberlich entsperrt wurde.

Sam 28. Januar 2012 um 17:20 Uhr

Gibts da auch was für Opera?

Johnnyr 28. Januar 2012 um 23:07 Uhr

thx geht einwandfrei.

Ralf 29. Januar 2012 um 01:42 Uhr

gibt es auch eine Möglichkeit, geblockte Vids mit keepvid.com herunterzuladen? Keepvid.com funktioniert bei nicht geblockten übrigens hervorragend!

Lucien 29. Januar 2012 um 09:36 Uhr

hmm geht nicht

Proxtube was unable to unblock the video! Refresh to try again.

HAb mal den Proxtube installier ne ältere Version,da die hier
verlinkte nicht geht bei meinem FF 3.6.25.Hab dann dieses Test
YT Video mit diesem Heavy D. hier probiert und obige Meldung
bekommen,worans liegts das Proxtube das Vid nicht entsperrt.?

Ole 30. Januar 2012 um 09:27 Uhr

Jetzt auch?? Das nutze ich seit Monaten im Chrome!

Hankybert 31. Januar 2012 um 22:42 Uhr

Hey, habe mit dem Addon so einige Probleme gehabt. Bin dann auf nen anderes Addon gekommen was viel einfacher konzipiert ist und neben Youtube auch Grooveshark entsperrt. Infos gibts auf viewtubes.de. Das gibts als Addon für Firefox. Habs auch für Chrome gefunden aber noch nicht ausprobiert.

Karsten 9. Februar 2012 um 02:36 Uhr

Also ich find das Addon klasse. Hab ich auch vorher noch nie von gehört. Hab bisher immernoch den Umweg über hidemyass gemacht.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.