ProSiebenSat.1 und Discovery tun sich fürs TV-Streaming zusammen

3. Mai 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

ProSiebenSat.1 und Discovery haben ein gemeinsames Joint Venture bestätigt, das sich für OTT- (Over-the-Top-) und Mobile-TV verantwortlich zeichnen soll. Entsprechend erweitert man nun auch die 7TV-App um die beiden Discovery-Sender DMAX und TLC. Weitere Sender sollen später noch hinzustoßen. Die beiden Anbieter wollen nun auch bei der Weiterentwicklung der Technologien eng zusammenarbeiten.

Laut einer Pressemitteilung von ProSiebenSat.1 sei die Partnerschaft außerdem offen für weitere Anbieter, ziele also nicht exklusiv auf Discovery ab. Zunächst handelt es sich aber um ein 50/50-Joint Venture. Noch steht jedoch die Genehmigung durch die Kartellbehörden aus. Neben DMAX und TLC soll langfristig auch die Eurosport-Player-App von Discovery in 7TV integriert werden. Sport soll also auch ein gemeinsames Thema werden. Beispielsweise hat sich Eurosport die Rechte an der Fußball-Bundesliga ab August 2017 gesichert und wird auch die Olympischen Winterspiele in PyeongChang 2018 übertragen.

Ziel der Partner sei es nun, gemeinsam das TV-Streaming über die eigene Plattform auszubauen – sowohl im Umfang der Inhalte als auch in der Technologie hinter der 7TV-App. Als Vermarkter soll weiterhin SevenOne Media agieren – Discovery wird dafür die notwendigen Rechte für DMAX und TLC weitergeben.

Ich finde es ganz interessant, dass ProSiebenSat.1 damit im Grunde wieder zentral mehr Inhalte in die 7TV-App packt, nachdem man eine gewisse Versprengung gefördert hatte, da es für einzelne Sender einzelne Apps gibt und das Livestreaming des Fernsehprogramms dann nur über jene läuft und nicht über die 7TV-App. Bzw. zumindest nicht über die kostenlose Version, will man über 7TV Livestreams abrufen, muss man zahlen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2250 Artikel geschrieben.