Producteev: ToDo-Liste bald für Windows

9. September 2011 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Ich hatte in der letzten Zeit mal unabhängig von Wunderlist auch mal Producteev vorgestellt, eine ToDo-Lösung, die im Web zuhause ist, allerdings kann man auch ein Programm für den Mac benutzen. Ich selber bin mit der Web-Variante übrigens zufrieden, ich bekomme halt immer Mails, was noch zu tun ist, alternativ nervt mich Astrid, meine Android-App, die ich ja vorgestellt habe.

Capture.PNG.scaled595

Nun gab das Producteev-Team einen ersten Ausblick auf die Windows-Version des Programms, bisher eine blanke Alpha. Hach, wenn doch nur Evernote neben der Notizfunktion einen Kalender mit Reminder bekommen würde oder die Google Tasks endlich mal aufgebohrt würden…


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16773 Artikel geschrieben.


10 Kommentare

lornz 9. September 2011 um 15:00 Uhr

wunderlist mit google task sync – dat wärs!

Heiko 9. September 2011 um 15:16 Uhr

Wenn Google einfach Tasks vernünftig machen würde, es wäre ja mit wenig Veränderung schon einiges erreicht.

Einfach Uhrzeiten für Reminder eingeben können und Sync zur Android Kalender App, damit wäre so vielen Leuten geholfen.

Denn was will man: Wenige Dienstleister, Google hab ich schon, da will ich kein 3rd Party Programm nutzen müssen um die Google Api zu nutzen…

eProgress 9. September 2011 um 15:38 Uhr

Google Tasks wir bald kommen – das lässt sich Google nicht entgehen

Tobias W. 9. September 2011 um 15:47 Uhr

Ich bin gespannt. Ich finde die Online-Version bisher so gut (abgesehen von seltenen Bugs, die einfach gefixt werden müssen), dass ich keinen Wunsch nach einer Desktop-Version habe.

Und wenn mein Internet zuhause mal ausfallen sollte, wird vermutlich Internet übers Smartphone funktionieren.

Jens 9. September 2011 um 16:07 Uhr

Sofern es da echt ne Windowslösung gebe, wäre das eine echte Superlösung. Die Entwickler von things scheinen sich da leider eher etwas zurückzuhalten. Schade!

Ich bin gespannt….

Heiko 9. September 2011 um 16:29 Uhr

@eProgress: Die haben so einen Wind gemacht 2010 mit User umfrage und bla… und was kam bei der Google I/O … sie bringen eine API, Schicht im Schacht…

Bin echt gespannt ob da jemals was dran passiert..

Franzen 9. September 2011 um 16:34 Uhr

Also sonst auch einfach Windows Live nutzen. Mit Reminder//Aufgabenzuweisung//Einladungen für Freunde;Kollegen//mit Ort//Email erweiterung//gemeinsame Termin Verwaltung.
Alles was man braucht. Bspw. aus eMail aufgabe machen;Facebook Nachricht; aus xing nachricht.
Wieso was neues, wenn das alte besser ist und funktoniert

Konstantin 9. September 2011 um 17:24 Uhr

Eine Google Tasks API gibt es doch schon länger … http://code.google.com/intl/de-DE/apis/tasks/v1/reference.html

Heiko 9. September 2011 um 17:32 Uhr

API wurde nach Google IO aufgebohrt… ist auch nett, aber es ist eifnach nicht so wie es sein soll….

Es sollte mehr so sein, wie oben beschrieben, zB bei Windows Live. Halt vollkommen integriert…. nur das live für mich erstmal keine Option ist, Google passt halt besser zu Android.

Den Umzug zu Live überlge ich mir falls ich jemals ein WindowsPhone hätte


Deine Meinung ist uns wichtig...

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.