Prisma: Eigene Filter und Store für regelmäßig kostenlose Filter auf dem Weg

2. März 2017 Kategorie: Android, iOS, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Die Foto-App Prisma bekommt gerade ein Update spendiert, welches die App ein wenig persönlicher und sozialer machen soll. Prisma lässt den Anwender kunstvolle Filter durch eine KI auf eigene Bilder anwenden und erstellt so ziemlich einzigartige Ergebnisse. Nun soll es den Nutzern mit dem aktuellen Update möglich gemacht werden, eigene Filter zu erstellen. Wobei Erstellen nicht ganz korrekt ist – man bringt wohl gewissermaßen der KI bei, die Filter nach dem eigenen Geschmack anzupassen und wendet dann eben diese auf die Fotos an. Das könnte eben nach einer gewissen Einarbeitung schon für einen persönlichen Touch sorgen.

 

Außerdem besitzt die App einen Store für neue Filter. Diese Filter sollen laut den Entwicklern allesamt dauerhaft kostenlos sein und man plane, in einem regelmäßigen Turnus immer wieder neue Filter hinzuzufügen. Später könnte es sogar einmal angedacht sein, neue Exemplare auf täglicher Basis zu veröffentlichen. Reviews anderer Nutzer und auch ein Teilen-Menü sollen das Ganze nun abrunden.

Prisma
Prisma
Entwickler: Prisma Labs, inc.
Preis: Kostenlos
  • Prisma Screenshot
  • Prisma Screenshot
  • Prisma Screenshot
  • Prisma Screenshot
  • Prisma Screenshot
  • Prisma Screenshot
  • Prisma Screenshot
(via Engadget)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 775 Artikel geschrieben.