„Prince of Persia: The Shadow and the Flame“ für 10 Cent im Play Store verfügbar

4. Dezember 2016 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: Oliver Pifferi

pop_shadow_flame_logoFrüh in den neunziger Jahren stolperte ich noch zu DOS-Zeiten über ein Spiel, das mich den ein oder anderen Nachmittag kosten sollte: 60 Minuten hatte der unbekannte Held Zeit, seine Angebetete aus den Klauen des bösen Großwesirs zu retten, um der Prinz von Persien zu werden. Dummerweise mußte man sich in Jordan Mechners Werk dafür erst einmal den Weg aus dem Gefängnis freikämpfen – und dabei die ein oder andere Falle umgehen, von den Schergen des Bösewichts ganz zu schweigen.

pop_shadow_flame_-main

Soviel zur klassischen „Gut-gegen-Böse“-Hintergrundgeschichte. Nachdem Prince of Persia mit allen Nachfolgern so ziemlich jedes System beglückt hat, folgte 2010 die „Retro“-Variante für iOS und 2012 die Neuumsetzung der klassischen Version für Android und iOS. „The Shadow and the Flame“ ist zeitlich nun nach „Prince of Persia Classic“ angesiedelt und setzt die Geschichte des als „Wanderer“ bekannten Prinzen von Persien unter Android fort.

pop_shadow_flame_game

Wer mag, darf das Spiel, welches sein letztes Update vor immerhin fast drei Jahren erfahren hat, nun für 10 Cent im Play Store mitnehmen, sofern das eigene Smartphone unterstützt wird. Hat man sich einmal an die Steuerung mit Wischgesten respektive die gewohnte Joystick-Emulation gewöhnt (damals war es bei mir noch ein Gravis Gamepad), geht das Ganze sprichwörtlich gut von der Hand. Wer mit der Steuerung überhaupt nicht klarkommt, freut sich indes wohl über die neue Unterstützung von MOGA- und Nyko-Controllern. Neben 14 Levels in fünf verschiedenen Umgebungen gibt es auch ein neues Kampfsystem, das auch mit Kombos und neuen Waffen abseits des bekannten Schwertes aufwarten kann.

Gratis mit an Bord sind übrigens auch die Flüche, die Ihr unweigerlich ausstoßen werdet, wenn der Prinz mal wieder das Zeitliche gesegnet hat: In dieser Hinsicht haben sich weder Spielprinzip noch Frusterlebnisse geändert. Für 10 Cent ist „Prince of Persia: The Shadow and the Flame“ ein nettes, kurzweiliges Spiel, was allerdings auch nicht ohne die mittlerweile fast obligatorischen In-App-Käufe auskommt. Aber auch ohne Geldeinwurf in das In-App-Sparschwein kommt man recht flott durch die Geschichte, die nicht die längste, aber zumindest eine herzhaft klassische ist.

Prince of Persia Shadow&Flame
Prince of Persia Shadow&Flame
  • Prince of Persia Shadow&Flame Screenshot
  • Prince of Persia Shadow&Flame Screenshot
  • Prince of Persia Shadow&Flame Screenshot
  • Prince of Persia Shadow&Flame Screenshot
  • Prince of Persia Shadow&Flame Screenshot
  • Prince of Persia Shadow&Flame Screenshot
  • Prince of Persia Shadow&Flame Screenshot
  • Prince of Persia Shadow&Flame Screenshot
  • Prince of Persia Shadow&Flame Screenshot
  • Prince of Persia Shadow&Flame Screenshot
  • Prince of Persia Shadow&Flame Screenshot
  • Prince of Persia Shadow&Flame Screenshot
  • Prince of Persia Shadow&Flame Screenshot
  • Prince of Persia Shadow&Flame Screenshot
  • Prince of Persia Shadow&Flame Screenshot

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Oliver Pifferi

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und XING. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Oliver hat bereits 431 Artikel geschrieben.