Postbox Express: kostenloses E-Mail-Programm für Windows & Mac OS X

16. Juni 2010 Kategorie: Apple, Internet, Windows, geschrieben von: caschy

Erinnert sich einer von euch noch an Postbox? Ein Ableger von Thunderbird, den ich damals auch vorgestellt hatte. Ich erstellte dann auch direkt eine portable Version, gab das aber auf, als Postbox kommerziell wurde – also Geld kostete. Für einen E-Mail-Client zahlen? Warum? Gibt mit Thunderbird, Mail, Windows Live Mail & Co auf jedem System gute kostenlose Alternativen für den privaten Benutzer.

Jedenfalls scheint entweder der Verkauf nicht so gut zu laufen, oder man will neue Käuferschichten an sich binden, denn die Postbox-Macher haben mit Postbox Express eine kostenlose Variante veröffentlicht, die natürlich um einiges beschnitten wurde.

Womit fangen wir an? Meiner Meinung oder den Unterschieden zwischen kostenloser und kostenpflichtiger Version? Na gut – erst einmal die Übersicht. Schaut es euch selber an. Keine Erweiterungen. Keine Sidebar-Suche. Keine Schnellsuche nach Kontakten. Liest sich wenig – ist es auch.

Wie schaut Postbox Express aus und wie ist die Einrichtung? Die Einrichtung erfolgt wie bei Thunderbird. Selbstgänger quasi. Muss ich nicht erklären. Bekommt jeder mit verbundenen Augen und Armen auf dem Rücken hin.

Konversationen können nach Topic abgelegt werden usw. Wie gesagt, vieles erinnert mich extrem an den Thunderbird, sodass ich nach wenigen Minuten der Nutzung sagen kann:

Kann man mal ausprobieren, muss man aber nicht. Nett zum mal anschauen, vielleicht findet man es ja besser als das jetzige Mailprogramm.  Beachtet auch, dass ihr Postbox Express nur in der englischen Sprache vorfindet. [via Postbox Blog]



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22533 Artikel geschrieben.