Portaña: Cortana auf Android gebracht

19. April 2015 Kategorie: Android, Windows Phone, geschrieben von:

Cortana ist Microsofts Antwort auf Google Now und Apples Siri und kommt dabei im Vergleich meist sogar besser weg. Kein Wunder, dass sich Menschen damit beschäftigen, Cortana auch auf andere Plattformen zu bringen. Microsoft stellt Cortana unter Windows Phone und Windows 10 zur Verfügung. Spekulationen, dass Microsoft Cortana auch auf Android und iOS bringen könnte – so wie viele andere Microsoft-Produkte auch – gibt es seit längerer Zeit. Mitgliedern der OrangeSec-Gruppe aus Italien ist es nun gelungen, Cortana für Android zu portieren, der passende Name des Projekts: Portaña

Allzu funktionsfähig ist Cortana unter Android allerdings nicht. So können keine Apps angesprochen werden und auch spricht die gute Dame bisher nur Italienisch. Aber sie kommuniziert mit den Microsoft-Servern, kann deshalb auch nicht offline genutzt werden. Ein Projekt, das sicher ausbaufähig ist, auch wenn es fraglich ist, wie viel Arbeit man in etwas stecken sollte, das eventuell offiziell sowieso irgendwann kommt.

Microsoft erklärte gegenüber Venture Beat, dass die beste Möglichkeit für die Nutzung von Cortana Windows Phone und die Technical Preview von Windows 10 sei. Offiziell hat man sich bisher nicht zu Cortanas Erweiterungsplänen geäußert. Ob Portaña weiterentwickelt wird, steht bisher nicht fest.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9379 Artikel geschrieben.