Portable WinRAR

6. Februar 2010 Kategorie: Portable Programme, Windows, geschrieben von:

Wer wie ich oft mit dem USB-Stick arbeitet, der wird sich freuen, wenn er auf ein portables Packprogramm zugreifen kann.Ab und an sitze ich vor fremden PCs und diese haben kein Packprogramm installiert. Dann gibt es bei manchen Archiv-Formaten leider immer das Problem, dass man den entsprechenden Packer (7Zip oder eben WinRAR) suchen muss.

Bereits als es die kostenlose Version 3.62 von WinRAR abzustauben gab, wies ich auf die Möglichkeit hin „WinRAR Unplugged“ zu nutzen, eine spezielle und portable Version von WinRAR.

Diese Version lässt sich über die Datei „Launch WinRAR.exe“ starten. Erst dann werden die altbekannten WinRAR-Menüs in eurem Kontextmenü eingeblendet. Des Weiteren lässt sich das so gestartete WinRAR jederzeit via Doppelklick auf das Tray-Icon aufrufen. Die Sprache lässt sich auf Deutsch oder Englisch einstellen.

Momentan gibt es im Netz ja kostenlos die Version 3.80 von WinRar abzugreifen. Eben jener Lizenz-Ley arbeitet wunderbar mit der hier zu holenden portablen Version von WinRAR zusammen: WinRAR Unplugged 3.8.0.1. Trotz der anders lautenden Versionsnummer handelt es sich bei WinRAR Unplugged aber um die Version 3.80 von WinRAR – nur eben portabel.

Also: kostenlosen Key für WinRAR 3.80 holen, WinRAR unplugged besorgen und in Zukunft WinRAR portabel auf dem USB-Stick benutzen 🙂 Danke für die Erinnerung an die neue Version an Ulrich!


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.