Portable Google Chrome 3.0.195.17

9. September 2009 Kategorie: Google, Internet, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Neue Betaversion von Chrome aus dem Hause Google. Neue Features sind laut Changelog nicht hinzugekommen, lediglich Bug-Fixing wurde betrieben. Wie immer gibt es hier die portable Version zum Ausprobieren. Entpacken, starten und Spaß haben. Benutzer der Vorgängerversion müssen einfach nur ihren Profilordner in die neue Version wuppen, dann bleiben auch eure Einstellungen usw. erhalten.

9517

Download Portable Google Chrome 3.0.195.17


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16866 Artikel geschrieben.


12 Kommentare

Holländer 9. September 2009 um 12:55 Uhr

Jo, helft nur schön immer weiter der datenkrake goooogle “kostenlos” eure daten zu weiterverkaufen zur verfügung zu stellen. aber später nicht wundern ;-)

TrackBack 9. September 2009 um 14:49 Uhr

@Holländer

1.) Soll ich lückenlos aufzählen was Mozilla mit einigen Daten macht?

2.) Bin auf Deiner Seite – kann aber Entwarnung geben. SRWare basiert auf Chrome. IE8, Firefox 3.5x und Google Chrome bieten alle einen (unvollständigen) Private Modus an – guter Anfang. Caschy hat einen Incognito Loader beigelegt damit Private Modus sofort aktiviert ist.

3.) Google Chrome ist im Moment wichtig, nach einem Jahr der schnellste Browser. Google erfindet nichts neu. Sichtbar bei den Zeichenketten-Such-Algorithmen. Während andere Browser sich auf ein Rechenverfahren verlassen verwendet Chrome drei Verschiedene.

Wie beim Bugatti Veyron – nicht ein Motor sondern zwei miteinander verbundene Audi A8 Motoren – siehe Doppel-V-Motoren.

Respekt – Google Entwicklungsteam macht alles richtig – sie können nicht gegen die Vielfalt von Mozilla gewinnen, deshalb konzentrieren sie sich auf Speedups. Schlau.

Noch ein Pluspunkt für Google Chrome – BSD Lizenz – jeder kann den Quelltext einsehen und beliebig verändern. Geht bei Opera, Safari und IE8 nicht.

Das ist erstklassig. Offenbar tendiert Google verstärkt in Richtung OpenSource und deren Standards in Softwarephilosophie.

Andy 9. September 2009 um 14:53 Uhr

Jetzt wird aber die Uhr noch nicht umgestellt ;-)

Mo 9. September 2009 um 14:55 Uhr

Immer her mit Googles Chrome! Ich teste ihn gern immer wieder.

sahhaf 9. September 2009 um 15:00 Uhr

http://build.chromium.org/buildbot/snapshots/

Da gibts mehrmals am Tag Chromium-Builds für Linux, Windows und Mac OSX.

juppes 9. September 2009 um 15:58 Uhr

hi,

irgendwie läuft das chrome portable nicht, starten kann ich es.
jedoch öffnet er keine seite?

Smarty 9. September 2009 um 17:21 Uhr

Hallo,

ich nutze lieber den Iron von SRWare.
Er ist schlanker und telefoniert nicht so viel nach Hause, und er ist in der Regel auch aktueller als Chrome.

Grüße Smarty

alex 9. September 2009 um 22:38 Uhr

kann mich smarty nur anschließen. chrome ist unbrauchbar!

heldenlama 10. September 2009 um 07:24 Uhr

JUPPES???

das hatte ich auch und hab ne Lösung gefunden (nach wochen des Chrome Entzugs)

klicke mit rechts auf des Icon auf dem Desktop und suche die ZIEL zeile (also da wo der link steht von wo das Teil ausgeführt wird am ende klickste in die zeile machst ein leerzeichen und kopierst das hier da rein –no-sandbox danach gehts wieder … (das sind zwei bindestriche, also vor dem no, kann man schlecht sehen)

hab mich halbtot gesucht und war wochen auf chromeentzug und habe nix vergleichbares gefunden … nun gehts endlich wieder (ka warum und was das heisst aber es geht *g)

LG lama

edit wenn du die portable hast mach von dem loader ne verknüpfung und klicke auf die verknüpfung und ändere es da …. ich hab die install der aktuellen dev build geholt gestern

shrewm 11. September 2009 um 14:58 Uhr

sind die portables eig. autoupdatefähig?


Deine Meinung ist uns wichtig...

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.