Portable Google Chrome 24

25. Januar 2013 Kategorie: Google, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Google hat neulich Chrome 24 in der finalen Version veröffentlicht und mittlerweile auch ein Sicherheits-Update nachgeschoben. Drei von fünf geschlossenen Lücken hatten dabei den Status “hoch”. Auch in Sachen Bildlauf hat man optimiert, hier soll die Leistung verbessert worden sein. Während die installierte Variante von Chrome automatisch aktualisiert wird, die portable aber nicht, gibt es hier wie immer das Release als Download. Entpacken und loslegen. Wer die Vorversion nutzt, der kann per mitgeliefertem Updater aktualisieren. Download Portable Google Chrome 24

Chrome

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16569 Artikel geschrieben.


7 Kommentare

Mikajo 26. Januar 2013 um 10:19 Uhr

Erstmal danke für den Hinweis und nun zu meiner Frage:

“Während die installierte Variante von Chrome automatisch aktualisiert wird, die portable aber nicht, gibt es hier wie immer das Release als Download. Entpacken und loslegen.

1) Ich nutze die portable Version. Nun wollte ich nachschauen, welche Version ich nutze, und dort steht: Version 24.0.1312.56. Damit müsste ich ja auf der aktuellsten Version sein?! Ein Update habe ich aber nicht durchgeführt. Also ging das automatisch. Du schreibst, dass die portable Version gar nicht aktualisiert wird. Was ist nun zutreffend?
2) Was meinst du mit “Wer die Vorversion nutzt, der kann per mitgeliefertem Updater aktualisieren.”? Bezieht sich das nur auf die installierte Version oder auch die portable? Das passt ja nicht dazu, dass man die portable Version gar nicht aktualisieren kann….

Habe ich etwas überlesen oder falsch verstanden?

Besten Dank für eine Aufklärung und für diesen Blog – freue mich immer, wenn der Feedreader einen/mehrere neue Beiträge anzeigt :)

caschy 26. Januar 2013 um 11:11 Uhr

- dein installierter Chrome hat einen Updater fest im System, als Dienst
- der portable nicht, deswegen habe ich einen Updater im Paket, mit dem du deine portable Version aktualisieren kannst, ein Update macht der definitiv nicht von alleine :)

Mikajo 26. Januar 2013 um 12:12 Uhr

Hmm, ich kann gar keinen installierten Chrome haben – bin am Arbeitsrechner und habe keine Admin-Rechte ;) Gott sei dank gibt es portable Software :)
Du hast einen Updater in deinem Paket? Good to know – respekt!

Danke für die Antwort und weiter so!

Schattenechse 12. Februar 2013 um 20:41 Uhr

Der Updater funktioniert bei mir unter Windows 7 aus irgendeinem Grund nicht richtig.
Er lädt zwar die Datei runter, aber die anschließenden DOS-Kommando-Fenster, die diese Datei eigentlich entpacken sollten, tauchen nur für einen Sekundenbruchteil auf und verschwinden wieder. (Dementsprechend hab ich auch keine Ahnung, welche Fehlermeldung sie ausgeben.) Anschließend meint der Updater dann, er wäre fertig. Passiert ist aber garnichts.

Momentan hab ich das Problem gelöst, indem ich den Ordner einfach in einer XP-VM öffne und dort den Updater ausführe… Das ist allerdings etwas umständlich für diese einfache Aufgabe.

Schattenechse 12. Februar 2013 um 21:14 Uhr

Okay, durch ein bisschen herumgooglen hab ich es dann doch noch herausgefunden…
Microsoft Security Essentials war Schuld.

Man muss also entweder den Echtzeit-Schutz deaktivieren, oder das Portable Google Chrome-Verzeichnis als Ausnahme unter “Ausgeschlossene Dateitypen und Speicherorte” einfügen, damit der Updater funktioniert.
Ich habe zwar jetzt ein wenig herumexperimentiert, ob ich nicht nur die 7za.exe anstelle des gesamten Verzeichnisses ausschließen kann, aber das hat nichts gebracht. Ebensowenig hilft es, die Updater.exe auszuschließen.

Wenn mir also irgendjemand sagen kann, was genau ich bei MSE ausschließen muss, damit es funktioniert, ohne gleich meine Sicherheit zu gefährden (Ich bevorzuge es, wenn in meinem Profil keine Viren zuflucht finden können.), dann wäre ich sehr dankbar dafür.

diskostu 6. März 2013 um 09:30 Uhr

Hi Caschy,

wäre es möglich, dass du die aktuelle Chrome Beta 26 in ein Portable Paket packst? In der Firma komme ich mit unserem Proxy mit der updater.exe leider nicht weiter (auch nicht mit der proxy.ini).


1 Trackback(s)

2. März 2013
Freies, portables Leben › Journal Emanuel-S

Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.