Portable Google Chrome 18

29. März 2012 Kategorie: Google, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Gestern Abend erschien die finale Version 18 von Google Chrome. Offensichtlich hat sich nichts getan, was für den Benutzer optisch sichtbar wäre, lediglich die Version 19 von Chrome wird auch wieder Änderungen in Sachen Optik bringen. Google Chrome 18 bringt GPU-Beschleunigung mit, soweit nichts Neues, lediglich die Range der unterstützten GPUs wurde auf ältere Modelle erweitert. Endlich Hardwarebeschleunigung für alte Kisten :) Neben den neuen Features wurden Sicherheitslücken geschlossen.

Wie immer habe ich euch Google Chrome portabel zusammen geklöpppelt. Benutzer der Vorgängerversion nutzen einfach den mitgelieferten Updater um auf Chrome 18 zu switchen. Hierzu einfach den Updater starten und den Button Release drücken. Alle anderen laden sich Portable Google Chrome 18 einfach herunter, entpacken diesen und legen per ChromeLoader los. Viel Spaß! Download Portable Google Chrome 18 (via Chrome Blog)

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16570 Artikel geschrieben.


14 Kommentare

Markus 29. März 2012 um 09:31 Uhr

Hi, weiß nicht ob du’s schon weiß, der updater funktioniert schon ewig nicht mehr mit chromium. Da hat sich die url geändert.

iEnemy 29. März 2012 um 09:42 Uhr

Schadea exe kann ich hier auf der Arbeit nicht laden und ausführen. Vielleicht kann jemand diese Version gezipped und schon entpackt uppen. Wäre nett

schlaubi 29. März 2012 um 09:54 Uhr

irgendwie stell ich mich heute doof an.

- exe geladen
- entpackt
- mit profil-Verzeichnis der Vor-Version das profil-Verzeichnis überschrieben
- gestartet
- zeigt version 17.0.963.46

hä?

DIS 29. März 2012 um 10:29 Uhr

Hallo,
die jeweils aktuelle Version von Chromium kann man sich hier runterladen (aktuellstes Verzeichnis auswählen):
http://commondatastorage.googleapis.com/chromium-browser-snapshots/index.html?path=Win/&sort=desc
Gruß,
DIS

DIS 29. März 2012 um 10:32 Uhr

ach so, Nachtrag:
die Datei chrome-win32.zip runterladen und dann denn Inhalt in das bestehende portable Verzeichnis reinkopiern/ ersetzen.
DIS

Don 29. März 2012 um 10:49 Uhr

Danke dir, kriege meistens über dich von den Updates mit.

Markus 29. März 2012 um 11:32 Uhr

@DIS ja danke. Genauso mach ich das seit Monaten. ;-)

Heilo 29. März 2012 um 12:13 Uhr

Auf meinem Desktop PC mit Windows 7 64 bit hat der Updater noch nie funktioniert. Auf meinem Netbook mit Windows XP geht er aber.

Markus 29. März 2012 um 12:21 Uhr

@heilo mit chromium gehts auf deinem xp??? Hab auch einen mit win7 64bit, alles geht da . Außer eben chromium, das geht aber nirgendwo bei mir.

Blaine 29. März 2012 um 13:39 Uhr

Die Grafikkarte meines 5 Jahre alten Laptops wird (wieder) unterstützt, hurra! Für mich hat sich die neue Version also ausgezahlt. :)

Obiwan 29. März 2012 um 18:56 Uhr

ich seh den sinn bei portablen browsern nicht mehr so wie früher als es noch keine online synchronisation von lesezeichen und co noch gab. Imho obsolete …

Lucas 29. März 2012 um 20:17 Uhr

Kleine Optische Änderung: Es wird jetzt mehr Schwarz statt Blau als Schriftfarbe verwendet, siehe auch Lesezeichenleiste.

Gruß
Lucas R.

Dominik 4. April 2012 um 04:43 Uhr

Lösung für Updater funktioniert nicht:
Sofern bei euch MS Security Essentials läuft gibt es Schwierigkeiten beim Update. D.h. der Download läuft durch und dann poppt nur kurz die Dos-box auf und die Meldung “Update erfolgreich” kommt. Trotzdem wurde Chrome nicht aktualisiert.

Eine von den folgenden Varianten sollte funktionieren (evtl. auch bei andern Virenscannern):
1) Deaktiviert den Echtzeitschutz vom MS Security Essentials, startet den Updater und aktiviert den Echtzeitschutz wieder. Das müsst ihr dann bei jedem Update machen
2) Erstellt eine Ausnahme in MS SE für den Unterordner “Update” in eurem PortableChrome Verzeichis. Dann sollte der Updater auch das nächste mal wieder funktionieren.
MS SE -> Einstellungen -> Ausgeschlossene Dateien und Speicherorte
3) Erstellt eine Ausnahme in MS SE für “Updater.exe” in eurem PortableChrome Verzeichis. Dann sollte der Updater auch das nächste mal wieder funktionieren.
MS SE -> Einstellungen -> Ausgeschlossene Prozesse

Sven 22. Juli 2012 um 13:50 Uhr

Download offline? Sehr schade…
Hoffe bald wieder da mit funktionierenden updater.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.