Portable Chrome 0.2.149.29

9. September 2008 Kategorie: Google, Internet, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Vorab habe ich eine Frage an die aktiven Leser: soll ich – wie bereits bei Firefox – die offiziellen Updates als portable Version veröffentlichen – oder auch mal Nightlys von Chromium? Bisher nahm ich Chromium, die jetzt hier angebotene Version ist ein offizielles Chrome-Release. Weil es ja ein wirklich interessantes Thema ist, habe ich zusätzlich die Kategorie Google ins Leben gerufen – hier fällt dann Googlemail, Google Kalender, Google Chrome, Picasa und so weiter rein. Übrigens – die erste portable Version von Chrome/Chromium ging fast durch die ganze Netzwelt. Alleine aus dem Beitrag ist Chrome fast 40.000 Mal heruntergeladen worden. Die Ping- und Trackbacks nahmen kein Ende. Da es aber auch Leute gab – die natürlich ganz uneigennützig – mich mit Dutzenden von eigenen Links zumüllten, habe ich eben diese Trackbacks gelöscht. Das habe ich bisher noch nie gemacht – aber diese eine Person hat übertrieben.

Vorab sei gesagt – wer bereits Portable Google Chrome aus diesem Beitrag nutzt, muss nicht aktualisieren, da es sich um eine aktuellere Version handelt. Chrome würde dann anmeckern, dass euer Profil zu neu sei.

Für Ideen und konstruktive Kritik bin ich immer offen – so lange:

Download Portable Chrome 0.2.149.29

Informationen, was geändert wurde gibt es im Google Chrome Release Blog.



Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22138 Artikel geschrieben.

25 Kommentare

Braese 9. September 2008 um 14:17 Uhr

Würde nur die offiziellen immer anbieten, die Nightly Versionen kann sich doch jeder selber immer aktualisieren, braucht ja eh nur den Ordnerinhalt austauschen von der portable Chromium eben.

Spuntus6 9. September 2008 um 17:09 Uhr

Ich freue mich immer über portable Versionen von Programmen. Auf meinem XP Pro laufen fast nur portable Programme. Das hält die Kiste schön sauber.

Allerdings würde mich auch mal interessieren mit welchem(n) Programm(en) Du arbeitest um z.B. Chrome, FF, TB portable zu machen.

Kannst Du da bitte mal ein nützliches „How to“ verfassen bzw. mal einen Link posten, wo man da was verständliches findet? Ich könnte mir vorstellen, dass das auch noch mehr Leute interessieren könnte.

cu Spuntus6

Salomo 9. September 2008 um 17:25 Uhr

Da ich auch nur mit Portable-Progs arbeite wär das wirklich interessant. Nur rein aus erfahrung kann ich wohl sagen das es einfacher klingt als es ist ^^.

Jetzt is feierabend..heim und…weiter emails abrufen und die rss noch mal durchblaettern nur um dann im weiher tote ente zu spielen

Gott 9. September 2008 um 17:32 Uhr

@Cashy

eigentlich lese ich jeden interessanten Beitrag mit, da mir mir deine Seite bzw. deine News gefallen.

Du hattest ja geschrieben, das die Version nicht komplett portable war, daher hab ich nochmal die geposted, die es komplett war.

ps: ich bin auch dafür nur die offiziellen Chrome Releases als Portable zu posten.

ps2: mich würde sehr interessieren, wie man chrome so tweakt, das es nicht mehr nach hause kommuniziert..

atreiu 9. September 2008 um 17:57 Uhr

Caschy, Glückwunsch für den Erfolg mit dem Portablen Chrome!

Ich bin auch für die offiziellen Versionen, Nightlies sind oft aus gutem Grund nicht offiziell.

Mir würde es gefallen, wenn die verschiedenen Themes und wenn möglich sogar ein kleines Programm um die Themes zu wechseln schon in deiner Version dabei wären.

caschy 9. September 2008 um 17:59 Uhr

@atreiu
Ich denke, der größte Erfolg trifft Braese (ein treuer Leser), er hatte die Profilidee – ich habe es nur umgesetzt.

Zum Switcher – ich glaube, das würde dien Entwickler des Tools nicht wollen. Ausserdem gebe ich den Fx ja auch immer nackig heraus 😉

wraku 9. September 2008 um 18:52 Uhr

Hallo Caschy
ich bin erst über Deine portable google chrome version auf den Blocj aufmerksam geworden.
Super Blog, super Blog
Ich wäre auch für die offiziellen Versionen.
Habe auf meinem System (XP pro) auch vor allem portable software drauf. Hab einiges mit Thinstall gemacht und bin an einer Vertiefung des Themas „wie macht man Progs portable sehr interessiert.
Danke nochmal, ich werde sicherlich Stammkunde.
PS: wie kommt man bei Dir zu einem Avatar ???

caschy 9. September 2008 um 18:53 Uhr

@wraku:
gravatar.com

Metal Hunter 9. September 2008 um 19:00 Uhr

Ich finde auch, dass man bei der offiziellen Version bleiben sollte. 🙂
Es sei denn eine Entwicklerversion hat mal was besonderes. Aber das, denke ich, wird wohl eher die Ausnahme sein. ^^

caschy 9. September 2008 um 19:32 Uhr

Firefox hat auch eine ID 😉

Bob 9. September 2008 um 19:34 Uhr

Für mich wären die Nightlys von Chromium ok. Ich nutze es nicht wirklich „produktiv“ sondern spiele damit herum, allerdings zur Zeit recht viel….

Aber ich versteh schon dass das die meisten anders sehen. Ist auch halb so wild. Die Idee von Metal Hunter, die Entwicklerversion nur zu nehmen wenn mal was besonderes dran ist, find ich auch ok.

Bob 9. September 2008 um 19:47 Uhr

@caschy
Dann haben wir also bei (portable-) Firefox auch alle die gleiche ID? 🙂

Also mal grundsätzlich schockt mich das nicht mit den IDs aber wenn man sie entfernen kann, dann mach ich das auch.

Sebastian 9. September 2008 um 20:00 Uhr

Ich denke auch, dass die offiziellen Releases als portable Version reichen. Wie oben schon gesagt wurde: wer das braucht, wird wohl in der Lage sein, mal schnell die Dateien auszutauschen. Oder müsste der Loader aktualisiert werden, wenn die Exe verändert wird?
Ansonsten: Auf die nächsten 500Gb Traffic (allein durch Chrome Portable-Downloads) 😉

caschy 9. September 2008 um 20:05 Uhr

Nein, der Loader kann der alte bleiben =)

Helmut 9. September 2008 um 20:47 Uhr

@caschy: Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen.

caschy 9. September 2008 um 21:02 Uhr

Helmut, dass ich persönlich das weiss, sollte dir bekannt sein. Es geht mir darum, auch trotz Fanboy-Gehabe meinerseits gegenüber Firefox auf Sachen hinzuweisen. Wenn, muss man alle gleich behandeln =)

caschy 9. September 2008 um 21:25 Uhr

@Markus: ich habe alles auf Standard belassen.

Dark 12. September 2008 um 15:56 Uhr

Hallo,

erst einmal Glückwunsch zu diesen gelungenen Projekt.
Einen Wunsch hätte ich aber noch, oder ist er vielleicht schon enthalten? 😉

Ich persönlich fände es praktisch wenn man nur im Anonymen Modus surfen würde und somit wirklich keine Spuren hinterlassen würde.

Ist soetwas umsetzbar?

CU

Fischer-Mobil 14. September 2008 um 23:37 Uhr

Hallo, was ist der Unterschied zwischen Portable Chrome 0.2.149.29 und Portable Chrome 0.2.151.0 danke für die Antwort! Echt eine tolle Seite !

GKo 16. September 2008 um 13:04 Uhr

@Fischer-Mobil:
Bei Portable Chrome 0.2.151.0 handelt es sich nicht um einen offizellen Beta-Release, sondern um die Entwicklungsversion Chromium.

@caschy: Woher hast Du die Information, das die Chromium Version auch die Bugfixes der letzten Chrome-Version hat. Wenn ich in der Adressleiste des Chromium-Build about:version eingebe, dann ist dieser auf Revision 1688 gebaut, der vom 3. September stammt. Im Chrom-Build kommt Revision 1798 zu Tage, der erst am 5.9. entstanden ist.

Ich bin auch eher an den offiziellen Builds als Portable Version interessiert.

caschy 16. September 2008 um 13:07 Uhr

Ok, ich denke dass sich die meisten für die Releases entschieden haben. Macht es mir auch einfacher – denn jeden Tag hätte ich keine Lust die Nightlys fertig zu machen 😉




Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.