Popcorn Time: Torrent-Streamer macht die Schotten dicht

15. März 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Cooles Projekt, Begeisterung der Massen und anschließendes Zurückziehen der Software. Klingt nach Flappy Bird, ist aber Popcorn Time, den Torrent Streamer, den ich hier im Blog vorstellte. Kleine Software im schicken Mediacenter-Look, die die neusten Filme brachte. Via Torrent, dank Down- und Upload nicht legal hierzulande.

popcorn

In einem schönen Beitrag lassen die Macher die vergangenen Tage noch einmal Revue passieren, teilen mit, dass die Software als solches nicht illegal ist und man mutmaßt, dass der Erfolg zeigt, dass es seitens der Filmindustrie ein Service-Problem gibt.

Und so heißt es dann abschließend:

„Popcorn Time is shutting down today. Not because we ran out of energy, commitment, focus or allies. But because we need to move on with our lives. Our experiment has put us at the doors of endless debates about piracy and copyright, legal threats and the shady machinery that makes us feel in danger for doing what we love. And that’s not a battle we want a place in.“

Doch die Jungs haben gezeigt, wie es funktioniert. Es wird Klone der Software geben – wie bei Flappy Bird. Wenn eine Lösung erfolgreich ist, dann wird sie verbreitet – so einfach ist das.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.