Polar M600: Android Wear-Smartwatch mit GPS und Herzfrequenzmessung vorgestellt

3. August 2016 Kategorie: Android, iOS, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_polarVon Polar, dem bisher vor allem durch Fitnesstracker in Erscheinung getretenen Hersteller, gibt es eine neue Smartwatch. Die Polar M600 basiert auf Android Wear, kommt aber mit spezifischen Funktionen für Sportler, wie beispielsweise einer optischen Herzfrequenzmessung mit 6 LEDs. Das Gehäuse ist wasserdicht, kommt aber dennoch in einem Design, das die Smartwatch auch als „stylishes Accessoire“ durchgehen lassen soll. Die Beurteilung, ob dies bei diesem Modell tatsächlich zutrifft, überlasse ich dem einzelnen Leser. Die Uhr hat GPS an Bord und ist mit einem Button auf der Vorderseite ausgestattet, der schnellen Zugriff auf die Trainingskontrolle ermöglicht.

polar_m600_02

1,3 Zoll misst das Display der Polar M600 in der Diagonalen, Details dazu gibt Polar aber nicht an. Auch zum Akku gibt es keine mAh-Zahl, dafür die Aussage, dass dieser mehr als 48 Stunden durchhält, wenn man die Uhr mit einem Android-Smartphone verbindet. Das ist ordentlich, wenn es denn so auch bei der täglichen Nutzung erreicht wird. Speicher bietet die Smartwatch 4 GB, er kann unter anderem für die Synchronisierung von Google Musik genutzt werden.

Neben den typischen Android Wear-Funktionen und -Apps stehen dem Nutzer auch die Polar eigenen Smart Coaching-Dienste wie zum Beispiel der Activity Guide zur Verfügung. Auch unter iOS kann die Uhr genutzt werden, nicht nur über die Android Wear-App, sondern auch über die Polar Flow-App, die Herzfrequenz, Aktivitäten und Schlaf auswertet. Noch mehr Details gibt es dann über die Weboberfläche des Dienstes.

polar_m600

Noch ist die Polar M600, die es in schwarz und weiß geben wird, nicht verfügbar. Das soll aber noch dieses Jahr passieren und es kann auch nicht mehr allzu lange dauern. Denn das rote Silikonarmband, das quasi als dritte Farboption zur Verfügung steht, soll ebenfalls noch dieses Jahr erhältlich sein, aber nach der Uhr. 😉

349,90 Euro müssen Interessierte berappen, um die Uhr nutzen zu können. Ein gar nicht so schlechter Preis, wenn man Akkulaufzeit, Herzfrequenzmessung und integriertes GPS bedenkt. Was sagt Ihr zur Polar M600, vielleicht auch aus der Sicht von Sportlern?



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7723 Artikel geschrieben.