Pokémon GO: Update für iOS und Android bringt kleinere Neuerungen

30. Januar 2017 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Pokémon GO erhält auch diese Woche wieder ein kleineres Update mit überschaubaren Neuerungen. Das verkündete Niantic bereits, das Update ist aber aktuell nicht verfügbar. Interessanterweise verschweigt Niantic eine Neuerung, die Android-Nutzer betrifft, sie können nämlich künftig eigene Musik hören, wenn Pokémon GO läuft. Das war bisher nicht möglich und hat sicher den ein oder anderen gestört. Allerdings scheint es so zu sein, dass die Integration nicht perfekt ist, die Musik wird leiser abgespielt als es eigentlich vorgesehen ist. Dafür lädt die App nun schneller unter Android und es wurden Verbindungsprobleme mit dem Pokémon GO Plus-Armband behoben.

Die neue iOS-Version wird Unterstützung für die Rollstuhlfunktion der Apple Watch im Gepäck haben, sonst aber laut Changelog keine Neuerungen vorweisen. Zu einem neuen Event gibt es bislang noch keine Informationen, Weihnachten ist vorbei, Ostern noch nicht da, vielleicht gibt es ja ein paar verliebte Pokémon zum Valentinstag. Während die Updates noch nicht in den App Stores zur Verfügung stehen, kann man die aktuelle Android-Version bei Bedarf bereits via APKMirror laden.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8218 Artikel geschrieben.