Pokémon Duel: Board-Game rund um die kleinen Monster als Glücksspiel konzipiert

26. Januar 2017 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Ohne großartige Vorankündigung veröffentlichte The Pokémon Company nun ein neues Game für iOS und Android, das erneut im beliebtem Universum der kleinen Monster spielt. Bei Pokémon Duel handelt es sich um ein Brettspiel, bei welchem man die Basis seines Gegenübers erobern muss. Dazu setzt man eine Reihe verschiedener Pokémon aus seinem Deck ein, zerlegt die des Gegners durch verschiedene Taktiken und natürlich durch Kämpfe zwischen den Pokémon selbst. Das Gameplay ist also nicht unbedingt das, was der geneigte Fan der Marke sonst kennt. Die Figuren der Monster sind hübsch dargestellt, allerdings statisch auf ihrem Stempel und bewegen sich selbst bei den Kämpfen nicht eigenständig.

Das ist alles recht schade, denn sicherlich hätte man hier deutlich mehr daraus machen können. Alles wirkt wie der Release des Spiels: übereilt.

Das Ziel des Spiels ist auch hier, möglichst alle Pokémon zu sammeln und diese durch die Fusion mit anderen Items stärker zu machen, um am Ende „der Allerbeste“ zu sein. Zahlreiche Ladebildschirme trüben aber zusätzlich den Spaß, außerdem ist das Spiel derzeit nur in Englisch oder Japanisch spielbar.

Apropos Englisch oder Japanisch – das Game konnte ich über den Play Store hierzulande leider noch nicht dazu bewegen, sich auf einem der Geräte zu installieren. Via APKMirror konnte ich dann aber dennoch loslegen. Das Gameplay ist für den Casual-Gamer sicher eine Zeit lang interessant. Allerdings täuscht die Annahme, dass Pokémon Duel ohne In-App-Käufe problemlos zu bewältigen sei, meiner Meinung nach.

Denn alles wirkt, als wären zusätzlich erwerbbare Booster und Power-Ups doch zu spielentscheidend. Somit würde das Spiel nach einer Weile doch zum Pay-To-Win-Titel mutieren. Ich bleib am Ball und melde mich nach einer Weile noch mal wieder zum Thema, sollte sich meine Vermutung doch als falsch herausstellen. Viele Spielzüge basieren aber auf Glück, immer wieder müssen selbst die Angriffe der Pokémon durch das Glücksrad ausgelost werden. Richtige Taktik kommt da leider nicht auf.

Naja. Das Game ist kostenlos und hat demnach zumindest verdient, ausprobiert zu werden. Ich hoffe dennoch auf eine vielleicht doch einmal irgendwann erscheinende Umsetzung der beliebten Titel von Gameboy und Co.

Zur APK von Pokémon Duel geht es hier entlang.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 742 Artikel geschrieben.