Pocket spricht Deutsch, hat nun 11 Millionen Nutzer

20. März 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Pocket dürfte mittlerweile jeder Blogleser hier kennen. Entweder, weil ihr es nutzt – oder weil ihr hier davon gelesen habt. Pocket – ganz früher mal Read it later – ist das Tool meiner Wahl, wenn es um das Speichern von Webseiten geht. Sehe ich im Feedreader oder im Netz etwas, was ich später lesen und bearbeiten will, dann landet es in Pocket. Seitens Pocket hat man uns nun eine Pressemitteilung zukommen lassen, die noch einmal auf die gestern veröffentlichten App-Updates eingeht: Pocket spricht jetzt Deutsch.

PKT_Localization_PR_de_DE (1)

Dies liegt daran, dass wir hier in Deutschland der Markt sind, der bei Pocket am stärksten wächst. Insgesamt nutzen übrigens 11 Millionen Nutzer den Dienst Pocket. Interessant auch die mitgelieferte Statistik über die 10 Seiten, die deutsche Nutzer am häufigsten bei Pocket speichern: auf Platz 1 rangiert Der Spiegel, gefolgt von Heise. Auf Platz 8 befindet sich dieses beschauliche Blog hier, noch vor Die Welt und Golem. Was sagt das aus? Richtig – Leser dieses Blogs nutzen anscheinend gerne Pocket und packen sich ab und an mal einen Artikel zum späteren Lesen in die Leseliste. Und jeder andere Webmaster kann – sofern gewünscht – diesen Service auch für seine Leser anbieten.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25471 Artikel geschrieben.