Pocket mit Google+ Signin: so klappt die Account-Übernahme

28. Februar 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von:

Pocket ist das Tool, welches auf wirklich all meinen mobilen Geräten läuft. Hier sammle ich interessante Geschichten, die ich später lesen will – oder aber auch Themen, die ich hier im Blog in Beiträgen aufgreife. Musste man bislang für Pocket ein separates Konto anlegen, so wird es sicherlich Nutzer freuen, dass man nun das Google+-Signin nutzen kann. Hier kann man sich also schnell mit dem bei Google+ genutzten Account – in der Regel dem Google Account – schnell einloggen.

IMG_8593Was ändert sich für Bestandsnutzer? Können diese sich bei Neuinstallationen mit ihrem Google+ Konto einloggen? Ja man kann, sofern der verwendete Google Account die identische Mail-Adresse nutzt, wie der „alte“ Pocket-Account. Ist dies nicht der Fall, so müsst ihr im Anschluss eure Google-Adresse hier eintragen, damit die Mail-Adresse assoziiert wird. Das Ganze steht dann auch noch einmal in der offiziellen FAQ. Ich selber habe dies bei mir nun einmal umgestellt, weil so bei etwaigen Installationen auf Android-Geräten statt Benutzername und Passwort nur noch ein Klick benötigt wird.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25430 Artikel geschrieben.