Pocket für den Firefox angepasst

11. Juli 2012 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von:

Einer meiner absoluten Lieblingsdienste im Internet ist Pocket, früher mal als Read it Later bekannt. Mit dem Tool kann ich mir mittlerweile aus fast allen mir wichtigen Anwendungen und Plattformen Dinge für das spätere Lesen markieren. Nicht nur, dass man Seiten und Beiträge markieren kann, auch das Markieren im Google Reader ist zum Beispiel machbar.

Die Software, die es neben den Browser-Erweiterungen auch kostenlos für iOS und Android gibt, wurde nun auch beim Firefox auf das neue Design von Pocket angepasst. Falls ihr den Dienst tatsächlich noch nicht kennt, aber meint eine Leseliste zu benötigen: probiert es aus!


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25434 Artikel geschrieben.