Pliim: Störungsfrei auf dem Mac Präsentationen halten

24. Dezember 2017 Kategorie: Apple, geschrieben von:

Pliim ist eine kostenlose Open-Source-Applikation für macOS. Sie richtet sich an alle, die schnell und unkompliziert für Ruhe bei Präsentationen sorgen wollen. Die App sorgt bei Aktivierung dafür, dass aktive Apps minimiert, Benachrichtigungen und Desktop-Icons ausgeblendet werden. Jeder dieser Punkte ist optional, muss als nicht genutzt werden. Letzten Endes ist es ein Aktivieren des „Nicht-stören-Modus“ für macOS mit den Zusatz-Funktionen des Icon-Versteckens auf dem Desktop.

Eignet sich nicht nur für Präsentationen, eventuell auch bei Fernwartung oder Screen-Recording. Neben der Desktop-App gibt es auch ein AppleScript sowie einen Worflow für das Produktiv-Werkzeug Alfred. Der Macher hat noch einiges auf dem Zettel, beispielsweise eine Linux-Version, auch das Hintergrundbild und die Dock könnten später im Präsentationsmodus ausgeblendet werden. Ebenfalls könnte eine spätere Version dafür sorgen, dass der Bildschirm nicht in den Standby geht, hierfür muss man derzeit Zusatz-Apps wie Caffeine, Coca, Amphetamine oder auch KeepingYouAwake nutzen.


Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25733 Artikel geschrieben.