PlayStation Plus im August 2016 unter anderem mit „Yakuza 5“

28. Juli 2016 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

playstation-plus-Neuer Monat, neues Glück: Sony hat die PlayStation-Plus-Spiele für den August 2016 bestätigt. Wenn ihr den Dienst abonniert habt, könnt ihr im nächsten Monat ohne Mehrkosten an der PlayStation 4 beispielsweise die beiden Indie-Titel „Tricky Towers“ und „Rebel Galaxy“ zocken. Gut, da hatte ich mir als PS4-Besitzer mehr erhofft und den Kommentaren im PlayStation Blog nach zu urteilen, bin ich da wohl nicht der einzige. Das soll die Qualität der Spiele nicht schmälern, aber Microsoft legt aktuell bei den Xbox Games with Gold mit deutlich zugkräftigeren Spielen vor. Das muss man den Redmondern definitiv lassen.

Für die PS3 hat Sony als Gratis-Games des Augusts „Retro / Grade“ und „Yakuza 5“ bestätigt. Schade, dass ich keine PS3 mehr besitze, denn die Spiele der Reihe „Yakuza“ sind hervorragend. Stellt euch eine Mischung aus GTA, Beat’em Up und JRPG mit viel schrulligem Charme vor.

Falls ihr eine PS Vita besitzt, könnt ihr mit „Patapon 3“ loslegen. Für alle drei Sony-Plattformen steht dann auch noch „Ultraton“ stramm. Hier handelt es sich um ein Retro-Game im Stil alter Arcade-Titel. Herunterladen könnt ihr die Spiele als Abonnenten von PlayStation Plus aller Voraussicht nach ab dem 2. August. Zeitgleich verlassen dann natürlich die PS-Plus-Titel des Julis 2016 das Angebot. Solltet ihr also noch Bock auf „Saints Row: Gat Out of Hell“ und Co. haben, fügt die Spiele auf jeden Fall noch vorher zu eurer Bibliothek hinzu. Dann könnt ihr sie auch später noch herunterladen und zocken.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1449 Artikel geschrieben.