Playlist a Day: App präsentiert jeden Tag eine andere Playlist für Spotify-Nutzer

7. Februar 2016 Kategorie: Mobile, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

playlist a day logo

Die kostenlose App „Playlist a Day“ handelt ganz getreu ihrem Namen: Sie stellt Nutzern jeden Tag eine neue, von Hand zusammengestellte Playlist zur Verfügung. Dabei würfeln die Listen nicht wahllos Songs zusammen, sondern richten sich jeweils nach bestimmten Überthemen. Als Basis der App dienen die Playlists der Website Playlists.net. Dort zieht sich die App also quasi jeden Tag ihre Inhalte und reicht sie an ihre Nutzer weiter. „Playlist a Day“ könnt ihr bereits sowohl für Geräte mit Apple iOS als auch Gadgets mit Android kostenlos in den jeweiligen Stores herunterladen.

Um die Playlisten in Spotfiy zu importieren bzw. zu verwenden, benötigt ihr allerdings ein kostenpflichtiges Abonnement für Spotfiy Premium. Spotify selbst bietet natürlich ohnehin in regelmäßigen Abständen neue Playlists nach Themen und Genres an. Aber wer gerne auf Musik-Entdeckungsreise geht, könnte mit „Playlist a Day“ vielleicht neue Fundstücke aufstöbern.

playlist a day

Das Starten der Playlists geht leicht von der Hand, da man jeweils nur den Abspielvorgang über das „sehr präsente“ Play-Symbol beginnt. Selbst wenn neue Listen eintrudeln, kann man zudem weiterhin auf die älteren Playlists zugreifen, sollte einem ein Exemplar in der Vergangenheit besonders zugesagt haben.

Falls ihr also Spotify Premium nutzt und eine bequeme und simple Lösung sucht, um neue Playlists abzurufen, könntet ihr bei „Playlist a Day“ für Apple iOS und Android durchaus richtig liegen.

Playlist A Day
Playlist A Day
Preis: Kostenlos
  • Playlist A Day Screenshot
  • Playlist A Day Screenshot
Playlist a Day
Playlist a Day
Preis: Kostenlos
  • Playlist a Day Screenshot
  • Playlist a Day Screenshot
  • Playlist a Day Screenshot

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2085 Artikel geschrieben.