PlayerPro: Audio- und Videoplayer für Android aktuell für 10 Cent erhältlich

24. August 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Play Store Artikel LogoMusikfreunde, die noch auf eigene Musik statt einen Streaming-Anbieter setzen und dazu noch Android nutzen, können aktuell PlayerPro sehr günstig erhalten. Dabei handelt es sich um einen Audio- und Videoplayer, der optisch durch Skins angepasst werden kann, aber auch Erweiterungen via Plugins ermöglicht. Lockscreen-Widgets gibt es ebenfalls und man kann auf smarte Playlists und Musikstatistiken zugreifen. Ein Equalizer ist ebenfalls an Bord, diesen kann man mit dem DSP-Plugin noch erweitern. ID3-Tags lassen sich mit der App auch gleich noch ändern, ebenso gibt es ein Bewertungssystem für Titel.

PlayerPro sieht recht umfangreich aus, kann allerdings eben nur mit lokal vorhandener Musik genutzt werden. Als App Deal der Woche ist PlayerPro aktuell für 10 Cent erhältlich, diese muss man aber nicht zwingend investieren, um die App einmal auszuprobieren. Dies kann man auch mit der kostenlosen Variante machen, 10 Tage kann die Testversion genutzt werden.

PlayerPro Music Player
PlayerPro: Audio- und Videoplayer für Android aktuell für 10 Cent erhältlich
Entwickler: BlastOn SA
Preis: 3,95 €
  • PlayerPro Music Player Screenshot
  • PlayerPro Music Player Screenshot
  • PlayerPro Music Player Screenshot
  • PlayerPro Music Player Screenshot
  • PlayerPro Music Player Screenshot
  • PlayerPro Music Player Screenshot
  • PlayerPro Music Player Screenshot
  • PlayerPro Music Player Screenshot
  • PlayerPro Music Player Screenshot
  • PlayerPro Music Player Screenshot
playerpro_android



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7334 Artikel geschrieben.