Play Store: Gratis-Album „1000 Forms of Fear“ von Sia

14. September 2015 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von:

sia 1000Im offiziellen Play Store ist aktuell das Album „1000 Forms of Fear“ der Künstlerin Sia kostenlos. Erschienen ist die Langrille ursprünglich im Juli 2014 und beinhaltet zwölf Songs. Es handelt sich um das insgesamt sechste Studioalbum der australischen Musikerin Sia Furler. Enthalten ist auch die Single „Chandelier“, welche hierzulande ein gewisses Airplay verzeichnen konnte und in den USA mehrere Grammy-Nominierungen einheimste. Hierzulande ist die Songwriterin Sia Furler alias Sia Serien-Fans beispielsweise durch ihre Ballade „Breathe Me“ ein Begriff, welche die letzten Minuten der HBO-Serie „Six Feet Under“ untermalte.

Ihr Stil deckt eine recht große Bandbreite von Pop, über Akustik bis hin zu Electropop ab. Das Album „1000 Forms of Fear“ spiegelt beispielsweise auch noch Einflüsse aus dem Reggae und Hip Hop wider. Thematisch widmet sich die Platte wie gewohnt recht düsteren Themen, etwa der bipolaren Störung der 39-jährigen Künstlerin und der Drogensucht.

sia 1000

Für einen Preis von 0,00 Euro sollte sich das Reinhören jedenfalls lohnen. Das Video zum Grammy-nominierten „Chandelier“ liefert einen kleinen Vorgeschmack:

Zu finden ist das Gratis-Album „1000 Forms of Fear“ von Sia direkt im Play Store. Viele Anwender dürften die Empfehlung sogar direkt auf der Titelseite erspähen. Zu erwähnen bleibt, dass die kostenlose Ausgabe des Albums die reguläre Variante darstellt. Die digitale Deluxe-Version mit acht Bonustracks kostet weiterhin 8,99 Euro.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2612 Artikel geschrieben.