Pixel 2: Always-On-Display, IP68, Google Lens, Android 8.1 und kein Klinkenanschluss

7. September 2017 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Am 5. Oktober sollen die neuen Pixel-Smartphones von Google vorgestellt werden. Erneut wird mit zwei Ausführungen gerechnet, ein Pixel 2 und ein größeres Pixel 2 XL soll es demnach geben. 9to5Google will nun neue Informationen bezügliche des kleinen Modells haben, Kleinigkeiten, die mit bisherigen Leaks übereinstimmen, aber auch ein paar kleine neue Informationen, die sich gut in das Gesamtbild einfügen. Eine neue Information zum verbauten SoC gibt es allerdings nicht, erst gestern kam auf, dass der angeblich verbaute Snapdragon 836 überhaupt nicht existiert.

Was es nicht geben wird, soll uns aber erst einmal nicht interessieren. Das Pixel 2 wird in Sachen Design dem alten Pixel sehr ähnlich sein. Breite Ränder um ein etwas kleineres FHD-Display (4,97 Zoll), dafür soll das Display Always-On-Eigenschaften besitzen. Statt eines 3,5 mm Klinkenanschlusses soll Google zudem beim Pixel 2 auf Front-Lautsprecher setzen.

Allerdings scheint sich Google auch der Problematik des Weglassens dieses Anschlusses bewusst zu sein, am wahrscheinlichsten ist aktuell, dass ein Adapter von USB-C auf 3,5 mm Klinke beigelegt wird. Eventuell ist der Wegfall des Klinkenanschlusses auch ein Mittel, um die kommenden Assistant-Headsets zu platzieren.

Des Weiteren soll das Pixel 2 mit verbessertem Schutz gegen Wasser und Staub versehen sein, ein IP68-Rating soll es bei den neuen Modellen geben. In Sachen Kamera gibt es wenig neue Informationen. Laser Autofocus wird wohl an Bord sein, das zeigen die entsprechenden Sensoren auf der Rückseite (siehe dieses brutal verstümmelte Foto oben). Außerdem soll Google vor allem die Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen hervorheben wollen.

Die Kamera soll unterdessen weiterhin auf EIS statt OIS setzen, das hat beim Pixel bereits ganz gut geklappt (vor allem bei Videoaufnahmen) und es klingt auch durchaus logisch, dass Google daran festhält. Auch verschiedene Speichervarianten soll es geben, 64 GB und 128 GB gelten als sehr wahrscheinlich. Pixel 2 und Pixel 2 XL sollen sich nur in Sachen Displaygröße unterscheiden (und Akku wohl), die restlichen Spezifikationen sollen identisch sein – wie beim ersten Pixel auch.

Interessant auch noch: Mit dem Pixel 2 soll auch Google Lens starten, der Google Assistant in der Kamera. Gleichzeitig soll das Pixel 2 mit Android 8.1 ausgeliefert werden. Am Vorstellungstermin soll sich nichts ändern, nach Informationen von 9to5Google fällt auch das PR-Embargo am 5. Oktober, also dem spekulierten Vorstellungstermin.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9083 Artikel geschrieben.