Pilotprojekt bei Rewe & Penny: Laser-Logo statt Plastikverpackungen

1. März 2017 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Mal eben kurz raus aus der Technik-Ecke: Die REWE Group ersetzt Plastikverpackungen bei Obst und Gemüse durch ein Laser-Logo. Per Pressemitteilung teilte man mit, dass man es sich zum Ziel gesetzt hätte, unnötige Verpackungen komplett aus seinen Regalen zu verbannen, ohne einen schnelleren Verderb zu riskieren oder gegen gesetzlich notwendige Deklarationen von Produkten zu verstoßen.

Eine neue Erfindung soll nun Umverpackungen und Etiketten bei Bio-Obst und -Gemüse ersetzen: Avocados und Süßkartoffeln sind die ersten Produkte, die im Rahmen eines Pilotprojektes bei REWE und PENNY mit der neuen Methode des „natürlichen“ Labelings (Natural Branding) gekennzeichnet werden.

Logo und weiteren Informationen werden per Laserstrahl auf Obst und Gemüse gebracht. Hierzu werden Pigmente der äußersten Schalenschicht abgetragen. Das Labeling findet nur an der Oberfläche statt, ist völlig kontaktlos und hat keinen Einfluss auf Geschmack, Qualität oder Haltbarkeit.

Das „natürliche“ Labeling benötigt laut Rewe neben dem Laser keine Hilfsmittel und ist somit bei Früchten möglich, bei denen die Schale entfernt wird, aber auch bei Früchten, bei denen sie mitgegessen wird.

Ob sich das Ganze durchsetzen wird? Schwer zu sagen, dürfte dies unter Umständen wahrscheinlich einen logistischen und damit mit Kosten verbundenen Mehraufwand bedeuten. Es ist mittlerweile pervers geworden. Wir finden einzeln abgepacktes Obst – oder gar welches, welches geschält, dann aber neu verpackt wurde – mit Plastik. Ich möchte mir da an den Kopf fassen…

Das Pilotprojekt startet Mitte März in rund 800 REWE- und PENNY-Märkten in Nordrhein-Westfalen und ist zunächst für die Dauer von vier Wochen angesetzt. Je nach Akzeptanz der Kunden ist eine Ausweitung des Tests geplant.

(danke Christian V.)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23906 Artikel geschrieben.