Piktures für Android: Neue Beta-Version kommt mit USB OTG-Support und mehr im Gepäck

17. Juni 2017 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Die Galerie-App Piktures dürfte euch unter anderem aus so einigen Beiträgen hier im Blog durchaus bekannt sein. Eine schlichte und doch vollgepackte Galerie, die inzwischen auf so gut wie jedem meiner letzten Android-Geräte die Standard-Galerie ersetzen konnte. Nun veröffentlichen die Entwickler der App ein größeres Update der Beta-Version, welches unter anderem USB On-the-Go-Support bietet und ebenso mit einem Premium Store aufwartet. Damit wolle man vor allem endlich auch einmal die in die App gesteckte Arbeit finanziert wissen. Was genau die Premiumfeatures dann bieten werden, kann ich allerdings (noch) nicht sagen.

Dennoch liefert die neue Beta einige weitere interessante Neuerungen. So wird nun auch Microsofts Cloud OneDrive unterstützt und man habe sich durch „Tonnen“ von Fehlern gearbeitet, um diese zu beseitigen. Das vollständige Changelog aus dem G+ Profil von Entwickler Diune sieht folgendermaßen aus:

Changelog Piktures Beta
  • OneDrive support
  • USB OTG support – in Beta version with read only access for the time being
  • Premium store – to finally monetise our work;)
  • Date filter (in Filters)
  • Performance improvement
  • Video player enhancement
  • Tons of bugs fixes
(Danke Olaf)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 738 Artikel geschrieben.