Pik7: HTML5-Präsentationen mit Referentenansicht und Druckfunktion

13. Mai 2013 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von:

Ich muss beruflich häufig präsentieren. Standard in den Unternehmen ist natürlich Powerpoint, allerdings bin ich kein wirklicher Freund dieses Programms.

Seit dem Aufkommen und der größeren Verbreitung von HTML5 habe ich mir immer mal wieder verschiedene HTML5-Präsentationsframeworks angeschaut, die meisten konnten mich aber nicht richtig zufrieden stellen. Daher war ich froh, als ich kürzlich auf Pik7 von Peter Kröner gestoßen bin.
Pik7 HTML5

Für mich gab es bei vielen bisherigen Lösungen einige Probleme bzw. fehlende Funktionen, die ein produktives Arbeiten verhindert haben. Vielfach fehlte mir eine vernüftige Referentenansicht, wie man sie aus Powerpoint gewohnt ist oder eine Druckansicht der Folien. Manches ließ sich bei Alternativen wie deck.js oder reveal.js mittels Plugins nachbauen, ein ganzheitlicher Ansatz war mir jedoch lieber.

Pik7 unterscheidet sich zu den üblichen Präsentationstools auf HTML-Basis dadurch, dass ein Webserver benötigt wird. Damit kann ich allerdings ganz gut leben, ob ich Powerpoint oder einen Webserver starte ist für mich nicht entscheidend. Higlight ist für mich die gut konfigurierbare Referentenansicht, sowie die gute Druckausgabe. Schaut euch am besten einmal die Beispielpräsentation, sowie das folgende Video an, um einen ersten Eindruck zu bekommen.

Ich nutze Pik7 aktuell für eine Präsentation und kann es von meiner Seite aus empfehlen. Natürlich wird nicht jeder von Powerpoint & Co auf diese Art der Präsentation umsteigen wollen, Interessierte sollten aber in jedem Fall mal einen Blick auf Pik7 werfen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Peter Kröner |

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.