Picasa Unlimited: bye bye Flickr

1. Juli 2011 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Leck mich fett. Sollte ich mich jetzt nicht geirrt haben, dann könnte Flickr doch ernstere Probleme bekommen, als ich dachte. Ich schrieb letztens über Picasa und die Möglichkeit, als Google+-Benutzer Bilder bis zu 2048 Pixel hochladen zu können, ohne dass diese auf die 1024 MB kostenlosen Picasa-Space angerechnet werden. Dann fand ich das doch wieder nicht soooo spannend, weil ich der Meinung war, dass dies nur Bilder betrifft, die ich via Google+ hochgeladen habe. Weit gefehlt.

Ich war unterwegs am Deich, habe Fotos gemacht – diese habe ich dann unter 2000 Pixel gebracht und via Web zu Picasa hochgeladen. Keine Änderung am Speicherplatz. Augen gerieben und noch ein Album hochgeladen. Wieder – keine Änderung am Speicherplatz. Auch ganz normal zu Picasa hochgeladene Fotos knuspern nicht am Speicherplatz, sofern diese im 2048er-Rahmen bleiben. Tja – dann zerre ich meine Fotos von Flickr, verkleinere diese auf maximale  2048er-Kantenlänge und lade sie zu Picasa.

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17435 Artikel geschrieben.