PhraseExpress: Ab sofort unter Windows, Android, macOS und iOS nutzbar

7. März 2017 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Die Textbausteinverwaltung PhraseExpress ist gelegentlich ein Gast bei uns im Blog. Früher setzte ich die Software unter Windows ein, bin allerdings mittlerweile auf der Windows-Plattform ohne solche Software unterwegs. Ich hatte mir selber mal in einer Rabattaktion TextExpander für macOS geholt – das ist das, was ich bis heute einsetze. Bei den deutschen Entwicklern von PhraseExpress, der Bartels Media GmbH, hat man gemerkt, dass Windows schon längst nicht mehr alles ist.

Seit Mitte 2014 gibt es aus diesem Grunde auch auch eine Android-Version, die aber nun noch einmal neu aufgelegt wurde. Was man auch in petto hatte, das war eine Version von PhraseExpress für macOS. Diese startete im letzten Jahr als Beta.

Nun aber ist man offensichtlich aus der Beta raus und hat zudem noch eine Version für iPad und iPhone im Gepäck. Wie früher gibt es PhraseExpress auch als Freeware. Hier muss man aber schauen, wie gut man wirklich in dieses Freeware-Modell passt.

In der Vergangenheit wurde immer wieder darüber diskutiert, wie sich die nicht kommerzielle, bzw. die nicht professionelle Nutzung konkret definiert. Hier dürften theoretisch alle Nutzer rausfallen, die mehr als einen Rechner einsetzen und ihre Textbausteine synchronisieren. So ist auf der Homepage wie folgt zu lesen:

PhraseExpress

Erzielen eines finanziellen Vorteil während der Nutzung von PhraseExpress (Gehalt, Lohn, Provision, Umsatz, etc.). PhraseExpress kann dies selbstverständlich nicht prüfen, und wir sind hier auf Ihre Fairness angewiesen.

Einsatz in einer Client-/Server-Umgebung mit PhraseExpress oder SQL Server, Domänencontroller oder auf einem Serverbetriebssystem.

Nutzung einer Textbausteindatei mit unterschiedlichen Windows Benutzerkonten oder Textbausteindateiaustausch mit anderen PhraseExpress Installationen.

Die Windows Freeware-Version ist für Privatanwender kostenlos (Infos unter http://freeware.phraseexpress.de). Kommerzielle Editionen mit erweiterten Funktionsumfang sind ab € 49,95 erhältlich.

Die werbefreien Apps für Mac, iOS und Android sind kostenlos bei privater Nutzung mit bis zu 10 Textbausteinen.

Die Mobil-Apps lassen sich im Apple iTunes Appstore, bzw. Google Playstore herunterladen und mittels „InApp“-Kauf für 4,99 € zur „Standard Edition“ für eine Nutzung mit mehr als 10 Textbausteine erweitern. Die „Pro Edition“ für € 24,99 bietet zusätzlich Makrofunktionen.

Die Mac „Standard Edition“ kostet 24,95 € und die „Professional Edition“ ist für 49,95 € erhältlich.

Preise verstehen sich inklusive 19% Mehrwertsteuer.

Ihr seht: Dies gilt auch nur für die Windows-Version, unter Android, iOS und macOS ist das wieder anders gelagert. Da teilt man mit: Mac, iOS, Android: Bis 10 Textbausteine für Privatanwender inklusive Syncing kostenlos. Wer also nur wenige Bausteine hat, die Software privat nutzt, der kann sie kostenlos einsetzen.

Autotext PhraseExpress
Autotext PhraseExpress
Entwickler: Bartels Media GmbH
Preis: Kostenlos+
  • Autotext PhraseExpress Screenshot
  • Autotext PhraseExpress Screenshot
  • Autotext PhraseExpress Screenshot
  • Autotext PhraseExpress Screenshot
  • Autotext PhraseExpress Screenshot
  • Autotext PhraseExpress Screenshot
  • Autotext PhraseExpress Screenshot
  • Autotext PhraseExpress Screenshot
Textbausteinverwaltung PhraseExpress
Textbausteinverwaltung PhraseExpress
  • Textbausteinverwaltung PhraseExpress Screenshot
  • Textbausteinverwaltung PhraseExpress Screenshot
  • Textbausteinverwaltung PhraseExpress Screenshot
  • Textbausteinverwaltung PhraseExpress Screenshot
  • Textbausteinverwaltung PhraseExpress Screenshot
  • Textbausteinverwaltung PhraseExpress Screenshot
  • Textbausteinverwaltung PhraseExpress Screenshot
  • Textbausteinverwaltung PhraseExpress Screenshot
  • Textbausteinverwaltung PhraseExpress Screenshot
  • Textbausteinverwaltung PhraseExpress Screenshot

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25078 Artikel geschrieben.