Photo Power für iOS: Umfangreiche Bildbearbeitungs-App derzeit kostenlos

13. April 2016 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

photopowerWürde ich alle jemals ausprobierten Smartphone-Apps für die Bildbearbeitung oder -anpassung installieren, so hätte ich sicherlich das Handy voll. Es gibt einfach unfassbar viel – und unfassbar viel Scheiß. Theoretisch braucht man nicht viel, die Google Fotos-App kann bearbeiten und mit Afterlight und Enlight stehen ebenfalls prima Apps auf der iOS-Plattform zur Verfügung – von der eingebauten Funktion ganz zu schweigen. Seit vielen Jahren trotz schlechter Übersetzung recht beliebt: Photo Power. Nicht die geilste Oberfläche, aber doch genügend Möglichkeiten unter der Haube.

IMG_20160413_160153

Unfassbar viele Anpassungsmöglichkeiten zu allen Facetten des Bildes, dazu Filter und andere Modi. Interessant auch hier: Die Möglichkeit, das Bild in anderen Größen zu speichern und auch die Kompression nebst Bildformat ist justierbar. Warum ich die App wieder erwähne? Sie ist mit ihren In-App-Käufen derzeit kostenlos zu haben. Kein Pflichtprogramm, wohl aber ein nützliches.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24324 Artikel geschrieben.