Peter zahlt

30. Juli 2006 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Ich habe keine Telefonflatrate. Skype nutze ich seltenst. Trotzdem l?sst sich das eine oder andere Telefonat nicht vermeiden. Nun bin ich auf Peterzahlt.de gesto?en. Eine Seite, die zu GoYellow geh?rt. Auf der Seite gibt man die eigene Telefonnummer ein + die Nummer des anderen Gespr?chsteilnehmers. Ein rascher Klick auf „Kostenlos telefonieren“ schliesst das Prozedere ab.

Wenige Augenblicke sp?ter klingelt das Telefon und eine nette m?nnliche Gayporn Stimme erz?hlt, dass man nun verbunden wird. Nun kann man sage und schreibe 30 Minuten lau telefonieren. Sind die 30 Minuten um, weisst eine Ansage auf den Umstand hin. Einer sofortigen Wiederverbindung steht nichts im Wege. Die Leitung steht nur solange, wie man auch mit der Peterzahlt.de-Seite verbunden ist – dort wird n?mlich Werbung eingeblendet. Interessiert ja eh nicht – man telefoniert ja.

Sollte ich in der n?chsten Zeit vermehrt Werbeanrufe feststellen, so wird die gute alte Gasfanfare reaktiviert. Alternativ kann man sich auch gerne auf ein Gespr?ch einlassen – Referate ?ber verbotene Telefonwerbung und die Aufforderung den Teamleiter des Callcenters sprechen zu wollen sind bei den Werbern immer sehr beliebt 😉


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.