Perfectly Clear: iOS-App zur Foto-Manipulation derzeit gratis

25. Mai 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von:

Foto-Apps für das iPhone oder das iPad gibt es wie das sprichwörtliche Sand am Meer – und so kommt es, dass man unter Umständen viele Apps für Fotos auf seinem Smartphone hat. Das iPhone 5s bringt eine fantastische Kamera mit, dennoch zaubern Apps wie die VSCO Cam stimmige Effekte auf die Bilder, die ich allerdings meistens nicht nutze, ich bin da eher so der No-Filter-Typ, es sei denn, ich schiebe irgendein Foto über Instagram zu Facebook und oder Twitter.

Wer allerdings auch am iPhone oder iPad ein wenig was mit Fotos macht, der kann sich auch das derzeit kostenlos erhältliche Perfectly Clear installieren, eine App, die viele Aspekte des Fotos noch einmal von Hand nachjustieren lässt – angefangen über die Schärfe, bis hin zu Helligkeit und Kontrast. Freunde der grobporigen Mischhaut finden zudem die Möglichkeit vor, das Ganze etwas weichzuzeichnen, was meiner Meinung nach aber oft zu künstlich aussieht. Interessant ist bei Perfectly Clear, dass es eine Live-Vorschau hat, so kann man mit einem Schieberegler sehen, wie das Original aussah, beziehungsweise wie euer Ergebnis am Ende aussehen wird. Wer nicht selber Hand anlegen will, der findet innerhalb der App auch Presets vor, die die Bilder noch verbessern sollen. Dennoch – für mich weiterhin eine Referenz: das von Google aufgekaufte Snapseed. Gerne nehme ich auch eure Tipps für das perfekte iPhone-Foto entgegen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25446 Artikel geschrieben.