People Sense: Microsoft-Dienst erlaubt das Orten von Freunden

22. Februar 2015 Kategorie: Windows Phone, geschrieben von:

Microsoft bastelt offenbar wieder einmal. So könnte das Redmonder Unternehmen bald einen Dienst aus der Taufe heben, der das Orten von Freunden ermöglicht, die ebenfalls die Lösung nutzen. Kennen einige vielleicht schon von Apple, da gibt es ja auch die Möglichkeit, sich mit Freunden zu verknüpfen, sodass man sehen kann, wo sich diese gerade befinden. Hierfür gibt es nicht nur die eingebaute Lösung, auf dem Markt buhlen ja auch Dritt-Anbieter um die Gunst des Kunden.

Laut der spanischen Seite Microsoft Place wird der Dienst People Sense heißen und so könnten Windows Phone-Nutzer ihre ebenfalls das System nutzende Kollegen orten. Innerhalb der App gibt es noch Möglichkeiten wie das Anrufen des Kontaktes oder auch die direkte Navigation. Bislang ist People Sense in der privaten Beta, wann der Dienst das Licht der Welt offiziell erblickt, ist bislang auch nicht klar. Gespannt darf man sein, ob Microsoft den Dienst auch auf anderen Plattformen außerhalb von Windows Phone verfügbar macht. (via microsoft place, via engadget)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25446 Artikel geschrieben.