Pebble Smartwatch wird ausgeliefert: Erste Hands-on Videos

25. Januar 2013 Kategorie: Android, Hardware, iOS, Mobile, Wearables, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Nachdem die Pebble Smartwatch, das extrem erfolgreiche Kickstarter-Projekt, mit einigen Verzögerungen zu kämpfen hatte, wurde es letztens auf der CES endlich marktreif präsentiert. Inzwischen verkündet man ganz offiziell die Auslieferung an die ersten Unterstützer und Vorbesteller.

Pebble SmartwatchDie Uhr ist mit einem E-Paper-Display und Bluetooth-Unterstützung ausgestattet. Gerade rechtzeitig hat man zudem die passenden Apps für Android und iOS in die jeweiligen Stores hochgeladen, sodass ihr ein Firmware Update durchführen könnt, oder einfach generelle Einstellungen tätigen könnt, wie in der Hilfe beschrieben wird.

Es gibt bereits erste Videos, bei denen ihr euch einmal die Funktionsweise näher anschauen könnt. Generell finde ich das Konzept zwar nach wie vor interessant, wirkliches Kaufinteresse habe ich allerdings nicht, da ich für die Benachrichtigungen einfach weiterhin kurz auf mein Smartphone schaue und keine extra Uhr dafür benötige.

Aber es muss ja einen Nerv bei vielen getroffen haben, sonst wäre das Projekt nicht so erfolgreich bei Kickstarter gelaufen. Ein paar Leser unter uns können sich dann in jedem Fall freuen, denn in wenigen Tagen solltet ihr eure Pebble dann auch in den Händen halten. [via]

Download @
Google Play
Preis: Kostenlos

Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch den HP Konfigurator an, welcher auf einer separaten Unterseite geschaltet wurde: HP Konfigurator. Außerdem haben wir noch Informationen über das HP ElitePad 1000 G2 und dieses verlosen wir auch!

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Patrick Meyhöfer

#Linux, #Ubuntu, #OpenSource #Android sind meine Themen. Du findest mich auch auf Twitter und Google+. Zudem schreibe ich Beiträge für freiesMagazin und auf meinem Blog Softwareperlen .

Patrick hat bereits 404 Artikel geschrieben.