Pebble Core erhält auch in Deutschland Unterstützung für Amazon Alexa

19. September 2016 Kategorie: Android, iOS, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_pebble_corePebble Core wird das erste Wearable von Pebble, das keine Smartwatch ist. Über Kickstarter konnte man sich das kleine Gadget bereits sichern, wer damals nicht zugeschlagen hat, wird bis Anfang 2017 warten müssen, um Pebble Core bestellen zu können. Kickstarter-Backer werden wohl ebenfalls Anfang nächsten Jahres beliefert. Bereits im Juni gab Pebble bekannt, dass Amazons künstliche Intelligenz Alexa auch mit Pebble Core nutzbar sein wird. Hierzulande damals eher weniger interessant, da Alexa nicht in Deutschland verfügbar ist. Das hat sich ja nun bekanntlich geändert, auch bei uns wird Alexa bald mit Rat und Tat zur Seite stehen.

pebble core und amazon alexa

Die Integration bedeutet auch, dass Pebble Core viel mehr Funktionen erhalten wird. Die Steuerung vom Smart Home ist ebenso möglich, wie sich einfach mit Informationen versorgen zu lassen. Ich würde fast behaupten, Pebble Core ist das kleinste Alexa-Device, das man so haben kann. Also gute Nachrichten in diesem Bereich, einige von unseren Lesern haben sich Pebble Core ja bereits vorbestellt. So gibt es gleich nochmal mehr, auf das man sich freuen kann. Die „neue“ Unterstützung gilt übrigens nicht nur für Deutschland, sondern auch für UK.

pebble_core



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7720 Artikel geschrieben.