Passwort-Manager: Dashlane Premium für ein Jahr kostenlos

18. September 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, Software & Co, geschrieben von:

Bildschirmfoto 2015-09-18 um 10.24.22Viele Passwort-Manager buhlen um die Gunst der Kunden. 1Password, Enpass, LastPass, KeePass, Dashlane, Roboform und wie sie alle heißen. Jeder hat da so seine Vorlieben, was er nutzt. Ich selber achte bei Managern immer darauf, dass ich diese plattformunabhängig nutzen kann, da ich halt Windows, OS X, Android und iOS im Einsatz habe und aus diesem Grunde eh auf Software setze, die ich auf mehren Plattformen nutzen kann, beziehungsweise einen Zugriff auf Daten bekomme.

Der bereits genannte Passwort-Manager Dahslane gehört zu den Stücken Software, die die Daten des Anwenders ausschließlich verschlüsselt in der Cloud parken – wie LastPass auch. Ohne hier den Zeigefinger erheben zu wollen: das muss halt jeder für sich entscheiden.

Die Software Dashlane war hier im Blog mit ihren Funktionen schon einige Male Thema und unser Pascal hat sie seit langem im Einsatz und wird dazu meines Wissens noch einen Erfahrungsbericht schreiben.

Bildschirmfoto 2015-09-18 um 10.24.22

Während LastPass extrem faire 12 Dollar im Jahr kostet, lässt sich Dashlane seinen Service höher bezahlen, knapp 40 Dollar im Jahr muss der Nutzer dafür löhnen, auf allen Plattformen auf seine Passwörter zugreifen zu können. Es gibt Apps und Erweiterungen, sodass die Nutzung nicht nur unter iOS möglich ist, sondern eben auch auf Android, Windows oder OS X.

Dashlane bekommen Nutzer nun für ein Jahr kostenlos, zumindest, wenn sie die Promotion des Anbieters AppSumo in Anspruch nehmen. Hier muss man (s)eine E-Mail-Adresse angeben und bekommt daraufhin einen Code an die hinterlegte Adresse gesendet. Diesen Code kann man nun eingeben, wenn man innerhalb von Dashlane auf Premium hochstufen will.

(danke Rolf!)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25480 Artikel geschrieben.