Parcel 5.0: Paket-Tracker für iOS in neuem Design

26. September 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Schaue ich hier in der Historie des Blogs zurück, so gibt es einige Beiträge zu Paket-Trackern. Da gibt es einen ganzen Schwung, sowohl unter iOS als auch Android. Ich gestehe: Hier kommt einiges an Paketen an und geht auch wieder raus, aber ich persönlich habe für mich noch nie die Notwendigkeit gesehen, einen dieser Tracker zu nutzen. Die arbeiten meist ähnlich: Man trägt die Sendungsnummer ein oder scannt einen Code – schon ist das Paket eingehend oder ausgehend in der App. Kommt es an, so gibt es unter Umständen eine Benachrichtigung, alternativ kann man eine Verfolgung anstellen.

Manche Apps bieten Push-Benachrichtigungen, manche eine native App für den Desktop oder auch eine Version im Web. Recht beliebt ist anscheinend die Parcel-App, die nun passend zu iOS 11 ein neues Design spendiert bekommen hat. Sieht gut aus, macht auch alles Beschriebene, Pakete in die App werden per Sendungsnummer oder Scan-Code übernommen. Die kostenlose Version könnte für einige Nutzer ausreichen. Sie nimmt drei Pakete entgegen, finanziert sich über Werbung und bietet weder Push-Benachrichtigungen noch Web-App. Will man die Pro-Funktionen nutzen, so werden 3,49 Euro im Jahr fällig.

Und falls ihr so eine App nutzt, dann teilt uns doch einmal euren Favoriten mit.

Parcel
Parcel
Preis: Kostenlos+
  • Parcel Screenshot
  • Parcel Screenshot
  • Parcel Screenshot
  • Parcel Screenshot
  • Parcel Screenshot
  • Parcel Screenshot
  • Parcel Screenshot
  • Parcel Screenshot
  • Parcel Screenshot
  • Parcel Screenshot
  • Parcel Screenshot

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25012 Artikel geschrieben.