Page2RSS gibt das Aus bekannt

28. April 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

square_logoEs gibt einige Dienste, die Veränderungen auf Webseiten überwachen. Blogs und Webseiten bieten oftmals einen RSS-Feed an, sodass Nutzer über Neuerungen auf dem Laufenden bleiben. Seiten, die ohne RSS-Feed daherkommen, müssen halt anders getrackt werden. Entweder mit Browser-Erweiterungen, wie beispielsweise der Page Monitor eine ist – oder man nutzt einen externen Dienst. Page2RSS war einer dieser Dienste. Ich schreibe bewusst „war“, denn der Dienst konnte kein für sich passendes Monetarisierungsmodell finden. Schon jetzt ist die Seite nicht mehr zu erreichen, via Twitter hat man zudem das endgültige Aus zum 1. Mai 2016 verkündet.

Bildschirmfoto 2016-04-26 um 12.49.56

Damit schlägt man in die Kerbe ähnlicher Dienste, die schon aufgaben, FeedYes oder Ponyfish zum Beispiel. Als Alternative bleibt dann nur das Tracken mittels lokaler Erweiterungen oder Apps, alternativ gibt es auch noch Feedity.com oder Feed43 – aber diese sehen auch so aus als passiere da nicht mehr viel.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23912 Artikel geschrieben.