„Animated Stickers“ lässt Euch eigene Sticker für iMessage erstellen

21. Februar 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apples iMessage, das gar nicht mehr iMessage, sondern ganz einfach Nachrichten heißt, hat letztes Jahr jede Menge neue Tricks beigebracht bekommen. Ein großer Teil des App Stores für die Nachrichten-App wird dabei von Sticker-Packs eingenommen. Gibt es zahlreich, hübsch, hässlich, kostenlos, völlig überteuert. Jetzt möchte sich „Animated Stickers by Stickit“ einen Platz in Euren Nachrichten sichern. Interessant ist dabei nicht nur die App selbst, sondern auch das Geschäftsmodell, das die Nutzer zu einem Abo überreden möchte. Generell ist Animated Stickers aber kostenlos.

Neuer Amazon Fire TV Stick vorgestellt, kostet mit Sprachfernbedienung 39,99 Euro

21. Februar 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

39,99 Euro, das ist die Summe, die der neue Fire TV Stick kosten wird. Mit dem neuen Amazon Fire TV Stick mit Alexa Sprachfernbedienung kommt der laut Amazon leistungsfähigste Streaming-Stick nach Deutschland. Er ist um 30 Prozent schneller als sein Vorgänger und wird erstmals inklusive einer Alexa Sprachfernbedienung ausgeliefert. Der Fire TV Stick verfügt als einziger Streaming-Stick auf dem Markt über eine Sprachfernbedienung. In den USA ging der neue Stick schon früher an den Start, wir in Deutschland mussten uns gedulden, denn hierzulande ist Alexa, also das System dahinter, noch nicht so ausgereift wie in den USA.

Telegram: Theme-Editor nun auch für Android, iOS-Nutzer müssen warten

21. Februar 2017 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Telegram-Nutzer können seit einer Weile im offiziellen Desktop-Client auf Themes zurückgreifen, um das Aussehen des Messengers zu ändern. Seit gestern ist es auch möglich, Themes direkt in den Einstellungen anzupassen, die Desktop-App hat ein entsprechendes Update erhalten. Dieses Update gibt es nun auch für die Android-Version von Telegram. Man kann so nicht nur fertige Themes (beispielsweise aus dem Telegram Theme-Channel) nutzen, sondern auch direkt auf dem Smartphone selbst welche erstellen. Ein dunkles Theme ist bereits in Telegram enthalten, falls man nicht das Bedürfnis hat, selbst Hand anzulegen.

Caption: Mac-App findet Untertitel

21. Februar 2017 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Vielleicht ist es für den einen oder anderen Film- oder Serienfreak hilfreich: Caption. Hierbei handelt es sich um ein Open Source-Tool für macOS, welches auf die Jagd nach Untertiteln geht. Hiebei habt ihr logischerweise nicht nur die deutsche Sprache zur Auswahl, sondern noch zig andere. Das Tool arbeitet nach Download und Ausführung auf verschiedene Arten: Ihr könnt euch entsprechende Subs über die Suche herunterladen, alternativ versucht das Tool selbständig diese zu finden, hierfür muss die Mediendatei einfach in das entsprechende Feld gezogen werden. Alternative? Sub-it. Ebenfalls macOS, ebenfalls Open Source.

Xiaomi wird diesen Monat eigenes „Pinecone“-Chipset vorstellen

20. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eigene Chipsets bringen für Hersteller von Smartphones mehrere Vorteile. Zum einen entfallen natürlich etwaige Lizenzgebühren, zum anderen lassen sich so auch Dinge implementieren, die ein Smartphone mit anderen Fähigkeiten versehen als es mit einem Chipset „von der Stange“ möglich wäre. Samsung, Huawei, Apple, sie alle entwickeln eigene Chips. Dazu gesellt sich bald wohl auch Xiaomi. Noch diesen Monat wird das eigene Chipset namens „Pinecone“ vorgestellt werden. Das Ziel ist klar, erst einmal weg von Qualcomm und Co., Geräte so noch günstiger produzieren und später eventuell auch mit neuen Funktionen ausstatten.

Sonos unterstützt nun Beats:1 On Demand-Shows

20. Februar 2017 Kategorie: Apple, Streaming, geschrieben von: caschy

Kleiner Tipp für alle, die ein Sonos-Multiroom-System in Verbindung mit Apple Music nutzen. Seit neuestem ist es möglich, die Demand-Shows von Beats:1 abzurufen. Ihr könnt über die integrierte Auswahl in der Sonos-App das auswählen, was ihr von den Shows auf eure Boxen gestreamt haben wollt. Das funktionierte in der Vergangenheit nicht. Zu bedenken ist bei dieser Form des Streamings aber, dass ihr nicht wie am Desktop oder in der App einfach vor- oder zurückspulen könnt. Diese Specials lassen sich bisher nur so durchspielen, ohne diese genannten Steuerungsmöglichkeiten. Dennoch eine willkommene Abwechslung, jetzt kann ich „Elton John’s Rocket Hour“ auch auf Sonos hören.

Google Play Store: Google testet Aktualisieren-Button

20. Februar 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Bei vielen Firmen ist man oftmals auch Versuchskaninchen, Stichwort: A/B-Tests. Es wird also mit einer bestimmten Nutzerschaft ausprobiert, wie gut nicht vorgestelltes Feature XY funktioniert. Das ist der Grund, warum wir hier und da über Neuerungen berichten, von denen wir letzten Endes gar nicht wissen, ob sie es jemals in die komplette Nutzerschaft schaffen. Eine dieser Funktionen, deren Nützlichkeit sicherlich im Auge des Betrachters liegt, ist nun im Play Store von Google zu finden. Dort findet sich im Bereich „Meine Apps“ bei manchen Nutzern ein Refresh-Button.

Elgato: Eve Thermo mit neuen Funktionen

20. Februar 2017 Kategorie: Apple, Smart Home, geschrieben von: caschy

Bei Elgato war man in den letzten Wochen und Tagen recht fleißig. Das Unternehmen, welches seine Geräte auch an Apples HomeKit kettet, hat ein paar Updates vom Stapel gelassen. So gibt es beispielsweise seit ein paar Tagen Eve 2.6 mit besserer Lichtsteuerung und erweiterter Geräteunterstützung, man hat aber aktuell auch das Update der Firmware für Eve Thermo auf die Reise geschickt. Die drei großen Neuerungen sind hier Fenster-Erkennung, „Freie Tage”-Kalender und Urlaubsmodus. Öffnet man sein Fenster und die Thermo-Lösung erkennt einen großen Temperaturabfall, so wird das Heizen, sofern aktiviert, unterbrochen.

Telegram mit Theme-Editor in den Einstellungen

20. Februar 2017 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Solltet ihr den Messenger Telegram nutzen, so könnt ihr derzeit auf die aktuelle Version 1.0.13 aktualisieren. Nutzer bekommen mit dieser Version neue Emojis und können nun an jede gewünschte Stelle in einer Sprachnachricht springen. Vielleicht für die Kreativen unter euch, die noch alles anpassen, interessant: In den Einstellungen von Telegram befindet sich seit der neuen Version ein Theme-Editor, über den sich das Farbbild des Messengers anpassen lässt.

Gerüchteküche: Rotes iPhone, iPhone SE mit mehr Speicher und neue iPads im März

20. Februar 2017 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: caschy

Es brodelt mal wieder in der Gerüchteküche. Überraschenderweise so kurz vorm Mobile World Congress aber nicht bei LG, Samsung, Sony, Nokia und Co, sondern rund um Apple. Denen wird nämlich zum wiederholten Male ein rotes iPhone nachgesagt. Das soll angeblich  – so die Gerüchteköche des japanischen Blogs Macotakara – im Rahmen eines iPad-Events gezeigt werden. Flankiert werden soll das rote iPhone 7 und das iPhone 7 Plus von einem iPhone SE mit einer Speicherkapazität von 128 GB.