Samsung: S7 oder S7 edge kaufen, Gear VR und Gear 360 für 99 Euro

18. Januar 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy
Intern bei Google gibt es schon ein paar Ansagen gegenüber den Herstellern von VR-Lösungen. Das läuft wohl alles nicht so gut wie erhofft, man möge doch die VR-Lösungen günstig bis kostenlos zum Smartphone dazugeben, um Drive in die Sache zu bekommen. In den USA reduzierte Google die Daydream VR bereits. Sicher nicht aufgrund des großen Erfolges. Wer sich für eine Gear VR von Samsung interessiert – oder noch besser: die Gear 360, der kann ein Schnäppchen machen. Gilt allerdings nur für alle, die sich jetzt noch ein Samsung Galaxy S7 oder das S7 edge kaufen wollen. Die bekommen in einer Sonderaktion nämlich Gear VR und Gear 360 Euro für 99 Euro.

Vine Camera veröffentlicht: Videoloops nun ohne integriertes Netzwerk

18. Januar 2017 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Für Nutzer von Vine kam die Meldung im Oktober 2016 überraschend, das Netzwerk für 6-Sekunden-Videos wird eingestellt. Im Dezember ruderte man dann wieder ein Stück zurück, nur das Netzwerk wird geschlossen, die offenbar doch sehr beliebte App zur Aufnahme der geloopten Videos sollte im Januar dann veröffentlicht werden. Nun gibt es Vine Camera, sowohl für Android als auch für iOS. Zur Verfügung stehen die bekannten Bearbeitungsfunktionen, Videos können mit mehreren Schnitten versehen werden und werden beim Upload über Twitter eben in Schleife gezeigt. Man kann die Videos auch auf dem Smartphone speichern, dann allerdings ohne Wiederholung. Vielleicht ist die App sogar für Nutzer interessant, die Vine bisher nicht nutzten, es gibt nicht viele Video-Apps, die sich so simpel nutzen lassen.

o2: Erste Nutzer mit Multi-SIM bekommen WiFi Calling

18. Januar 2017 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy
Vor einiger Zeit berichteten wir über die Tatsache, dass o2 WiFi Calling für seine Kunden freigeschaltet hat. Voraussetzung: Ein geeignetes Smartphone und kein Einsatz einer Multi-SIM. Dies ändert sich nun, erste Leser haben uns die Funktion WiFi Calling bei Einsatz einer Multi-SIM bestätigt. o2 hat damit begonnen erste Vertragskunden mit einer Multicard für native WLAN-Telefonie (VoWifi) und Voice over LTE (VoLTE) sukzessive freizuschalten. Voraussetzung für die Nutzung sind ein geeignetes Handy, ein beliebiger WLAN-Zugang sowie ein LTE-fähiger Mobilfunktarif.

Google Allo 5.0 für Android bringt Chrome Custom Tabs und gibt Hinweis auf persönliche Sticker

18. Januar 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google Allo – falls es Euch bereits entfallen ist, es ist Googles rein mobiler Messenger-Ansatz mit Google Assistant – ist mittlerweile in Version 5.0 verfügbar. Die neue Version bringt nur eine offensichtliche Änderung, es werden nun innerhalb von Allo Chrome Custom Tabs genutzt. So kann der Nutzer entscheiden, ob er Links direkt in Allo öffnet oder doch lieber im Browser seiner Wahl. Zu finden in den Einstellungen. Im Zweifelsfall muss man dies auch wieder umstellen, mit dem Update sind die Chrome Custom Tabs automatisch aktiviert, auch wenn es sich nicht um eine Neuinstallation der App handelt.

Synology DiskStation Manager 6.0.2-8451-9 ist da

18. Januar 2017 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: caschy
Es sind wieder Sicherheitslücken bekannt geworden. Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik informiert über diese, teils kritische Sicherheitslücken. Darunter befindet sich beispielsweise das beliebte Modul PHPMailer, welches sich auf vielen Plattformen findet, nicht nur der Synology DiskStation, sondern auch WordPress. Eine Schwachstelle ermöglicht hier das Erlangen von Benutzerrechten und die Kompromittierung von Webanwendungen. Diese Sicherheitslücke hat man bei Synology gefixt, hierfür steht der DiskStation Manager 6.0.2-8451-9 bereit.

Mozilla: Neues Logo vorgestellt

18. Januar 2017 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy
Kurz notiert: Mozilla kennen viele von uns. Viele fleißige Menschen leisten da ihren Beitrag an den einzelnen Produkten, das bekannteste ist sicher der Browser Firefox. Bereits im Juni startete man eine Initiative rund um das Logo und die Identität von Mozilla. Da gab es einige Einreichungen, einige fand ich persönlich gut, andere wiederum weniger. Nun steht das neue Logo von Mozilla, optisch auch einer meiner Favoriten, da das Ganze wirklich passend ist. Das i wurde zum Doppelpunkt, das L wurde zum Slash. In einer separaten Videokampagne stellt man das neue Logo und die neue Identität nun vor:

Google stampft altes Contributor-Programm ein

18. Januar 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy
Google wird sein Google Contributor-Programm in der bisherigen Form einstellen. Das Programm ging Ende 2014 in den USA an den Start, allerdings in einem recht überschaubaren Rahmen. Nutzer konnten sich für Contributor eintragen und mitteilen, dass sie eine monatliche Summe für das Lesen bestimmter Seiten bezahlen möchten. Im Gegenzug erkannte Google an den Konten der Contributoren, dass sie diese – unterstützten – Seiten besuchen und blendete die über Adsense gestreute Werbung aus.

Federal Trade Commission zerrt Qualcomm vor Gericht

18. Januar 2017 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Die Federal Trade Commission (FTC) geht gegen Qualcomm vor. Der Chiphersteller sorgt laut FTC mit wettbewerbswidrigen Maßnahmen für eine Monopolisierung bestimmter Smartphone-Komponenten (Baseband-Prozessoren) und verlangt durch die Kombination mehrerer Komponenten mehr an Lizenzzahlungen als für sogenannte FRAND-Patente eigentlich fällig wären. Qualcomm setzt den Geschäftspartnern die Pistole auf die Brust, verkauft entsprechende Teile nur, wenn auch die erhöhten Gebühren bezahlt werden. Der Konkurrenz stellt Qualcomm hingegen die FRAND-Patente nur zu Konditionen zur Verfügung, die nicht angemessen seien, schaltet die Konkurrenz so quasi direkt aus.

OS X El Capitan: Fehlerbereinigtes Security Update 2016-003 ist da

18. Januar 2017 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy
Solltet ihr noch nicht auf macOS Sierra setzen, stattdessen auf den Vorgänger OS X El Capitan, so konnte es in der Vergangenheit zu Problemen nach einem Update kommen. Kernel Panic oder Hänger wurden von einigen Nutzern betroffener Macs vermeldet. Aus diesem Grunde hat Apple ein fehlerbereinigtes Update mit der Bezeichnung Security Update 2016-003 in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch veröffentlicht. Dieses kann auch manuell, aber natürlich auch über den App Store installiert werden. Das veröffentlichte Update schließt ferner bekannt gewordene Sicherheitslücken. 717 MB sind zu stemmen, vorausgesetzt wird  OS X El Capitan 10.11.6.

Android One soll dieses Jahr in die USA kommen

18. Januar 2017 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Mit Android One wollte Google Smartphones auch in die Ecken der Erde bringen, die sich keine High-End-Smartphones für mehrere hundert Dollar leisten können. Günstige Geräte, die zusammen mit Partnern auch diverse Dienste nutzbar machen, alles in einem günstigen Gesamtpaket. Für Entwicklungsländer gedacht, soll Android One dieses Jahr auch in den USA starten. Die Hardware kommt dabei, wie bei Android One üblich, nicht von Google selbst, sondern von Partnern. Für Updates des Systems sorgt indes Google, so bleiben die günstigen Smartphones immer aktuell, vor allem in Sachen Sicherheit.