Smart Home: Sengled Element spricht nun mit Alexa – IFA 2017-Vorstellung

12. August 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Der Hersteller für diverse Smart Home-Beleuchtungslösungen – Sengled – stellt auf der kommenden IFA 2017 seine nun mit Amazon Alexa steuerbare Smart-LED Lampe Sengled Element vor. So lassen sich daheim ganz einfach verschiedenste Lichtszenarien per Sprachbefehl gestalten, heißt es vom Hersteller. Ist im Grunde alles nichts neues, kann man das doch schließlich auch beispielsweise mit Philips Hue und anderen Gerätschaften bewerkstelligen. Die Sengled Element kann das nun aber auch und setzt auf den Zigbee-Standard. Die Lampe lässt sich so per App, per normalen Lichtschalter, zentraler Steuerung und nun eben auch per Sprachbefehl steuern.

Neurable will Virtual Reality über Gehirnströme steuern

12. August 2017 Kategorie: Hardware, Wearables, geschrieben von: André Westphal

Das Unternehmen Neurable entwickelt aktuell ein BCI (Brain-Computer Interface), welches die Steuerung von Virtual-Reality-Anwendungen über Gehirnströme ermöglichen soll. Geplant ist diese Ergänzung für das Headset HTC Vive. Das BCI soll die Gehirnwellen des Trägers analysieren und so dessen Absichten erkennen. Angestrebt ist eine Lösung, die z. B. das Durchscrollen von Menüs, die Auswahl von Objekten oder auch Manipulationen von Objekten nur über die Gedanken ermöglicht.

Amazon tut sich mit „The Walking Dead“-Schöpfer für weitere Projekte zusammen

12. August 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Die Amazon Studios haben einen Vertrag mit dem Kopf hinter „The Walking Dead“ und seiner Produktionsfirma Skybound Entertainment abgeschlossen: Robert Kirkman und sein Unternehmen sichern Amazon die First-Look-Rechte an künftigen Projekten zu. Das bedeutet, dass Amazon bei neuen Serien von Skybound Entertainment als erstes einen Blick auf das Format werfen kann, um es sich für Amazon Prime Video zu sichern. Genau das ist natürlich auch das Ziel: Exklusiven, neuen Content für den Streamingdienst zu gewinnen.

Google Chrome unter macOS: Vor Beenden warnen

12. August 2017 Kategorie: Apple, Google, geschrieben von: caschy

Dies dürfte der älteste Tipp der Welt sein, den ich in den letzten Jahren gebloggt habe – aber: Ich musste den Tipp einem neuen Mac-Nutzer geben und dachte: Das hast du garantiert schon vor Jahren verbloggt. Habe ich aber nicht. Es geht darum, dass man unter Umständen Chrome aus Versehen schließt – und dass man das unterbinden kann. Passierte mir früher auch anfangs. Man macht nämlich mit CMD+W schnell die abgegrasten Tabs zu oder greift hart zu CMD+Q, weil man der Meinung ist, man habe alles gelesen und der Browser kann mal zu.

Amazons Videoverleih Lovefilm schließt am 31. Oktober die Pforten

12. August 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Zu rechnen war mit der Entscheidung durchaus, dennoch dürften rund 50 Mitarbeiter von Amazons Lovefilm am Standort Elmshorn derzeit ausgesprochen unruhig schlafen. Denn laut Informationen die Golem.de erhalten habe, werde Amazon seinen Filmverleih-Service zum 31. Oktober dieses Jahres schließen. Die lokale Amazon-Belegschaft sei bereits über die Schließungspläne informiert, laut Amazon sei hierzu angedacht, jedem betroffenen Lovefilm-Mitarbeiter eine „andere, passende Rolle“ im Mutter-Unternehmen anzubieten.

Moto Z Play (1. Generation) erhält Android 7.1.1 in Deutschland

12. August 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gute Nachrichten für Besitzer des Moto Z Play der ersten Generation (hier unser Test). Diese sollten nämlich einmal in ihre Einstellungen schauen, ob da nicht ein System-Update auf sie wartet. Aktuell wird Android 7.1.1 verteilt, gleichzeitig ist der Android-Sicherheitspatch vom 1. Juli. Das Update wurde ab Anfang August schon für andere Regionen verteilt, nun ist auch die europäische Variante des Moto Z Play an der Reihe. Auf Android Nougat war das Moto Z Play vorher schon, jetzt gibt es eben die aktuelle Version des Systems. Viel Spaß mit dem Update!

Apple Pay soll wieder einmal im Herbst nach Deutschland kommen

12. August 2017 Kategorie: Apple, iOS, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple Pay und Deutschland, fast schon eine unendliche Geschichte. Ich weiß gar nicht mehr, wie oft Apple Pay hierzulande angeblich schon starten sollte – wie jeder iOS-Nutzer weiß, passierte bislang nichts. Es gibt Lösungen, beispielsweise über Boon, aber so richtig offiziell ist Apple Pay eben noch nicht verfügbar. Nun soll die Einrichtung einer Apple Watch mit der fünften Beta von iOS 11 und watchOS 4 wieder einmal einen Hinweis darauf geben, dass Apple Pay im Herbst nach Deutschland kommen könnte.

Bessere Fotos: Google Camera mit HDR+ portiert (Snapdragon 820, 821 & 835)

12. August 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Kleiner Tipp an alle, die ein Smartphone mit Snapdragon 820, 821 oder 835 ihr Eigen nennen: Die Google-Kamera-App wurde portiert, sodass sie auf Geräten mit diesen Prozessoren läuft. Muss man natürlich nicht nutzen, wenn man eine vernünftige Kamera-App hat, die die Möglichkeiten von Software und Hardware voll ausnutzt.

Android O soll um den 21. August erscheinen

12. August 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Es gibt neue Gerüchte zum Erscheinungstermin von Android O. Android 8.0 ist noch immer namenlos, soll nun in der Woche um den 21. August erscheinen, wobei die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass es direkt am 21. August auf den Markt kommt. Bedeutet, dass noch ein paar Tage zwischen den Nexus- und Pixel-Besitzern und Android 8.0 liegen. Das Gerücht kommt aus „gut unterrichteten Quellen“ und wurde von Evan Blass, aka evleaks und einem Redakteur von AndroidPolice unabhängig voneinander via Twitter verbreitet.

OnePlus 3 & OnePlus 3T: So geht es in Sachen Android-Updates weiter

11. August 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Die OnePlus-Macher haben sich in einer Frage-und-Antwort-Runde zur Zukunft des OnePlus 3 und des OnePlus 3T geäußert. Aus den Informationen mit dem Head of Product geht hervor, dass man Oxygen OS in Version 4.5 final in ein bis zwei Monaten verteilen wolle. Momentan ist ja eine Open Beta im Gange. Die größte Frage, die drehte sich natürlich um die Software-Zukunft des OnePlus 3 und des OnePlus 3T. Wie sieht es also aus?