Humble Sonic – The Hedgehog Bundle zum Jubiläum des blauen Igels

22. Juni 2016 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal
sonic the hedgehogWer mit Segas Maskottchen Sonic erst seit wenigen Jahren vertraut ist, mag sich berechtigterweise fragen, was eigentlich am rasenden Igel so toll sein soll: Mit Games wie“Sonic: Lost World“ oder den Spielen der Reihe „Sonic Boom“ demontiert der Publisher den Kultstatus Sonics recht erfolgreich. Anders sah es noch in der 16-bit-Ära aus. Als Besitzer eines Super Nintendos schielte ich nur selten auf die Spielesammlung meines Cousins mit Sega Mega Drive. Doch speziell „Sonic – The Hedgehog 2“ habe ich geliebt. Jenes ist nun mit vielen anderen Abenteuern des Igels im aktuellen Humble Bundle enthalten.

Der neue Kindle: eReader ab 69,99 Euro von Amazon

22. Juni 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Amazon Kindle Artikel LogoÜberraschung, Amazon hat einen neuen eReader im Angebot. Einen Nachfolger für den Original Kindle, um genauer zu sein. Gleichzeitig lässt Amazon aber zum Glück nicht von den alten Stärken ab, wochenlange Akkulaufzeit gibt es ebenso wie das nicht spiegelnde Display, das Lesen „wie auf Papier“ ermöglicht. Dünner und leichter ist der eReader geworden, außerdem in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich. 69,99 Euro kostet der neue Kindle (der auch tatsächlich so von Amazon betitelt wird) mit Spezialangeboten, die Bestellung kann bereits erfolgen, verfügbar ist das gerät dann ab dem 20. Juli. Vielleicht gerade noch rechtzeitig für den Leseurlaub am Strand.

Deutsche Bahn: flächendeckende Anbindung aller ICE-Strecken an mobiles Breitband verpflichtend

22. Juni 2016 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

db logo artikel deutsche bahnInteressante Pressemitteilung, die frisch vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) reingeflattert kommt. Auf dem „Zukunftsforum Schiene Digital“ im BMVI am 22. Juni 2016 haben Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, der Vorstandvorsitzende der DB AG, Rüdiger Grube, und der Präsident des Verbandes der Bahnindustrie, Volker Schenk, die „Strategie Schiene Digital“ unterzeichnet. Dieses Papier enthält fünf Punkte, die auch für den frequenten Bahnpendler interessant sein dürften.

Prisma: Mail.ru steigt groß ein, Android-Version kommt bald

22. Juni 2016 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy
prismaDie App ist momentan sehr beliebt: Prisma. Sie bietet – ähnlich Googles Deep Dream – von neuronalen Netzwerken berechnete Bilder an. So wird aus zwei oder mehreren Bildern ein Gesamtkunstwerk von teils verstörender Schönheit. Googles Deep Dream kann extrem viel, Bilder aus beliebigen Inhalten errechnen, was ordentlich Rechner-Dampf voraussetzt. Prisma hingegen ist derzeit beschränkt. Bild reinklatschen uns aus einem Set von Art Filtern wählen. Nicht viel, aber dennoch sehr verblüffend das Ganze. Wie ich in meiner Vorstellung bereits beschrieb: das Smartphone liefert nicht die Berechnung, es ist die Cloud.

Twitter veröffentlicht Analytics-App Engage

22. Juni 2016 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_engageVeröffentlichungsplattformen, gerade soziale Netzwerke, müssen hochkarätigen Nutzern – sprich Prominenten aus diversen Kategorien – ein Tool an die Hand geben, mit denen sie ihre „Erfolge“ messen können. Ein solches Tool bekommen nun Twitter-Nutzer in den USA mit Twitter Engage an die Hand. Twitter Engage analysiert nicht nur die eigene Performance, sondern hilft den Nutzern auch dabei, die guten von den schlechten Followern (Influencer vs Normalo) zu unterscheiden. Gleichzeitig wird auch gezeigt, was die Follower gerade interessiert, kann man ja dann schön aufgreifen und so für noch mehr Interaktion sorgen.

Android N: Nexus-Geräte mit Roaming-Bug

22. Juni 2016 Kategorie: Android, Internet, Mobile, geschrieben von: caschy
android n logoEigentlich kann man festhalten: Wer Beta-Versionen ausprobiert, der ist selber Schuld, wenn etwas nicht funktioniert. Das betrifft nicht nur Windows- oder macOS-Versionen, sondern eben auch iOS und Android. Mittlerweile bieten viele Hersteller ein offenes Programm zum Testen der Software an und viele machen mit. Die einen, weil sie Ahnung haben und helfen wollen – und viele möchten einfach neue Funktionen ausprobieren. Selbstverständlich sind es auch immer wieder die technisch versierten Nutzer, die ihre Produktivgeräte mit neuen Versionen flashen. No risk, no fun. Dass Fehler auftreten, ist keine Seltenheit. So auch nun bei einigen Nutzern eines aktuellen Nexus-Gerätes mit Android N.

Face Palm, Shrug und Kotzsmiley: Unicode Standard 9.0 mit 72 neuen Emojis verfügbar

22. Juni 2016 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_emojiEmojis sind heute viel mehr als nur Smileys, die man verwendet, um Geschriebenes zu untermauern. Emojis ersetzen Wörter komplett, das spart nicht nur in manchen Fällen wertvolle Zeichen, sondern ist auch universell einsetzbar, ohne die Sprache des Empfängers beherrschen zu müssen. Emojis als universelle Zeichensprache quasi. Das Unicode Consortium hat nun den Unicode Standard 9.0 angekündigt. Dieser bringt genau 7500 neue Schriftzeichen, darunter 72 neue Emojis. Alle neu hinzugefügten Emojis findet Ihr auf dieser Seite. Darunter auch Face Palm, Shrug, Selfie und ein Emoji, dem es gerade nicht so gut geht (ja, endlich ein Kotzsmiley). Nun ist es an den Herstellern, die neuen Emojis auch in die Systeme zu implementieren, damit wir sie auch nutzen können.

Huaweis EmotionUI 5.0 soll näher an Android sein, im dritten Quartal kommen

22. Juni 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier
huawei artikel logoHersteller von Android-Smartphones kochen gerne einmal ihr eigenes Oberflächensüppchen, belegen Android dadurch nicht nur mit weiteren Funktionen, sondern passen auch die optische Erscheinung an. Samsung hat es mit der TouchWiz UI als einer der ersten seinerzeit vorgemacht, die anderen Hersteller fanden dann schnell ihre eigenen Ansätze. So auch Huawei mit EmotionUI. EmotionUI bringt ebenfalls eine Menge Funktionen, die zwar nützliche sind, aber eben nicht für jeden geeignet. Gerade die sogenannten Power User stören sich an der Entfernung zu Stock Android, dem allgemeinen Durchschnittsnutzer dürfte dies aber relativ egal sein, solange das System läuft. Vor allem in China ist EmotionUI sehr beliebt, was man von westlichen Ländern allerdings weniger behaupten kann.

Google zeigt nun Ende der Android-Update-Garantie für Nexus-Geräte an

22. Juni 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_nexus6pBekommt mein Android-Smartphone noch ein Update oder nicht? Diese Frage stellen sich Android-Nutzer häufiger, klare Regelungen gibt es nur für Nexus-Geräte. Google stellt für diese zwei Jahre ab dem ersten Verkauf Versions-Updates zur Verfügung, Sicherheitsupdates gibt es bis mindestens 18 Monate nachdem der Verkauf über Google eingestellt wurde. Kann man also einfach ausrechnen, wenn man denn weiß seit wann ein Gerät von Google verkauft wird. Weiß man im Normalfall nicht, es sei denn man ist interessierte Techblog-Leser, deshalb hilft Google nun nach.

Huawei Mate S mit 32 GB für 199 Euro

22. Juni 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy
huawei artikel logoKurz notiert: Die Deutsche Telekom verkauft momentan das Huawei Mate S mit 32 GB Speicher für schlappe 199 Euro ohne Vertrag, definitiv ein guter Preis, liegt das Smartphone doch bei rund 350 Euro bei Amazon. Lange sollte man vielleicht nicht zögern, denn zu diesem Kurs wird das Huawei Mate S sicher schnell ausverkauft sein. Ihr wollt wissen, was das Gerät kann? Ich hatte es mal im Test und es hat sehr gut abgeschnitten, bei dem Preis wirklich ein Schnapper. Testbericht Huawei Mate S



Seite 7 von 3.264« Erste...3456789101112...Letzte »