Instagram: 700 Millionen Nutzer monatlich

26. April 2017 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Neue Zahlen gibt es aus dem zu Facebook gehörigen Social Network für Fotos, Instagram. Man wächst nach eigenen Aussagen schneller denn je. 700 Millionen monatliche Nutzer hat man nun – in den letzten vier Monaten ist die globale Community somit um 100 Millionen Menschen gewachsen, die sich über Instagram Tag für Tag miteinander verbinden und über den Feed, in Stories oder Direct kleine und große Highlights ihres Alltages teilen. Und falls ihr mich da sucht: instagram.com/caschy. Aber ist unspektakulär.

Google überarbeitet seine Suche und deren Algorithmen erneut für bessere und vor allem authentische Inhalte

26. April 2017 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Laut Google gehen in der heutigen Zeit rund 10.000 Seiten pro Minute online. Dass da leider nicht nur sinnvoller Content dabei ist, muss an dieser Stelle sicher nicht extra erwähnt werden. Gerade Fake News sind aktuell immer wieder ein Thema, doch auch andere vor allem anstößige Inhalte werden immer wieder in die Suchergebnisse gespült – ob der Suchende das nun will oder nicht. Google hat dahingehend nun reagiert und lässt uns in einem Blogbeitrag wissen, was das Team hinter der Suchmaschine derzeit ausheckt, um der Flut falscher und ungewollter Informationen im Netz Herr zu werden.

 

Android: aCalendar+ Kalender & Tasks um 50% reduziert

26. April 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Es gab ihn schon einmal für weniger, doch auch für die momentanen 1,99 Euro ist aCalendar+ Kalender & Tasks eine Empfehlung. Auf jeder Plattform finden sich zig Apps, die uns das Erledigen von Aufgaben und das Verwalten von Terminen als besonders einfach versprechen. Der reduzierte aCalendar+ Kalender & Task ist dabei kein Unbekannter und hat in der Premium-Version laut Google Play Store 100.000 – 500.000 Installationen – bei einer durchaus guten Bewertung von 4,6 Sternen.

Chrome Dev: „Cast a Tab“ kann Vollbild-Videos direkt an Chromecast übergeben

26. April 2017 Kategorie: Google, Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

„Cast a Tab“ ist eine Funktion im Chrome-Browser, die Inhalte des Tabs an einen Cast-Empfänger wie beispielsweise Chromecast weitergibt. In der Dev-Version von Chrome wird dieser „Cast a Tab“-Vorgang nun neu aufgestellt, er übermittelt nicht mehr den ganzen Tab, sondern bei Fullscreen-Video eben nur noch das Video. Das wiederum sorgt für eine längere Akkulaufzeit, ohne dabei zu Lasten der Videoqualität zu gehen. Die Funktion muss in den Einstellungen aber erst aktiviert werden.

Google Maps: Markieren von Parkplätzen nun für Android und iOS verfügbar

26. April 2017 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Google Maps Beta für Android hatte die Parkplatz-Funktion schon etwas länger, nun ist sie in den finalen Versionen für Android und iOS verfügbar. So kann man via Google Maps auf sehr einfache Weise abspeichern, wo man denn sein Auto geparkt hat. Gerade in fremden Städten oder in größeren Parkhäusern kann die Suche nach dem abgestellten Fahrzeug durchaus einmal etwas aufwändiger sein. Nicht so mit Google Maps, die Funktion lässt sich völlig unkompliziert nutzen.

Kodi 18 lässt Inhalte mit Kodi Voice auch per Sprache durchsuchen

26. April 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Während die Mediacenter-Software Kodi in den letzten Wochen vor allem wegen der möglichen DRM-Untertsützung in den Medien war, kündigen sich auch neue Funktionen an. Kodi 18 wird die nächste große Version, die auch wieder neue Funktionen mitbringt. So wird man beispielsweise Inhalte per Sprache durchsuchen können. Das gilt allerdings erst einmal nur für Android TV-Geräte wie beispielsweise Nvidia Shield TV, erstreckt sich dafür aber auf mehrere Bereiche, in denen man per Sprache agieren kann.

Fotograf zeigt, wie stark (und aufwändig) wirklich gute Fotos in nahezu absoluter Dunkelheit mit dem Smartphone aussehen und entstehen

26. April 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Dass eine Smartphone-Kamera auch 2017 nicht an die Professionalität einer DSLR-Kamera heranreichen kann, muss man wohl kaum diskutieren. Doch die einzelnen Sensoren sind mittlerweile deutlich besser geworden als noch vor einigen Jahren und können für allerlei kunstvolle Aufnahmen verwendet werden. Der Hobby-Fotograf (und Google-Mitarbeiter) Florian Kainz hat jetzt aber in einem eigenen Blogbeitrag beschrieben, wie er es geschafft hat, selbst bei nahezu absoluter Dunkelheit noch wirklich vorzeigbare Aufnahmen der Landschaften um ihn herum hinzubekommen. Angefangen hat alles auf einem Hügel im Norden von San Francisco, als er mit seiner DSLR die Golden Gate Bridge inklusive dahinter schimmernden Stadtlichtern fotografierte.

Sony Xperia XZ und X Performance erhalten Android 7.1.1

26. April 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Sony hat mittlerweile damit begonnen in Deutschland das Update auf Android 7.1.1 für seine beiden Smartphones Xperia XZ und X Performance auszurollen. Die Build-Nummer der neuen Firmware für die beiden Geräte ist laut ersten Screenshots 41.2.A.2.199. Neben den allgemeinen Neuerungen aus Android 7.1 bringt die Aktualisierung auch den neuesten Sicherheits-Patch aus dem April 2017 mit sich.

Google stellt mit der YI HALO die nächste Generation seiner Jump-VR-Kameras vor

25. April 2017 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Aus der 2016 angekündigten Kooperation mit dem chinesischen Kamerahersteller Yi Technology weiß Google nun die neueste Generation seiner Jump-Kameras für VR-Aufnahmen zu verkünden: die YI HALO. Jump selbst kombiniert Hard- aber auch Software zur einfacheren Realisierung von 360°- und VR-Aufnahmen. Dabei arbeitet die Yi Halo mit insgesamt 17 4K-Kameras, allesamt angeordnet in einem robusten Rig. Dabei soll das Gerät nicht einmal 4 Kg auf die Waage bringen und auf einfache, vor allem aber komfortable Handhabung ausgerichtet sein.

Facebook: Datentausch mit WhatsApp bleibt verboten

25. April 2017 Kategorie: Backup & Security, Social Network, geschrieben von: caschy

WhatsApp gehört zu Facebook. Da klingelten schon bei vielen Leuten die Alarmglocken, was den Datenaustausch zwischen den beiden Unternehmen anbelangt. Und so kam es dann auch: deutsche Datenschützer untersagten Facebook den Datenaustausch mit WhatsApp, Facebook ging wiederum dagegen vor und letzten Endes war es so, dass es in Europa keinen Datenaustausch geben soll. Allerdings war dieser, im November kommunizierte, Schritt erst einmal temporär. Regelmäßige Leser haben die ganze Geschichte sicher verfolgt. Nun gibt es Nachrichten des Verwaltungsgericht Hamburg.