Google lässt Nutzer für werbefreie Webseiten bezahlen

20. November 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2014-11-20 um 20.26.12

Interessante Sache, die Google da mit einigen US-Seiten derzeit testet: Contributor. Nutzer können sich eintragen und sagen, dass sie eine monatliche Summe für das Lesen dieser Seiten bezahlen möchten. Im Gegenzug erkennt Google an deren Konten, wenn sie diese Seiten besuchen und blendet die über Adsense gestreute Werbung aus. Je nach Häufigkeit der Besuche wird dann über einen Schlüssel an die Seiten ausgeschüttet. Heißt: Leser zahlen über ihr Google-Konto Summe X monatlich für die Tatsache, dass sie auf Teilnehmerseiten keine Werbung sehen und unterstützen die Betreiber. Contributor heißt das Ganze und ist – wie erwähnt – erst einmal ein Experiment. Imgur und Mashable sind unter anderem teilnehmende Seiten, für die ihr monatlich 1 bis 3 Dollar ausgeben könnt. Eure Meinung dazu? (Quelle: GigaOm)

Plex für Android im Angebot

20. November 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

plex

Wer noch nicht bei einer der zahlreichen Rabatt-Aktionen in der Vergangenheit zugeschlagen hat, der kann sich momentan Plex für Android besorgen. Kostet schlappe 1,59 Euro. Hier ist es dann möglich, Medien von eurem Plex-Server auf dem Smartphone oder Tablet wiederzugeben.

Corning Gorilla Glass 4: Die Rettung für alle Smartphone-Fallenlasser?

20. November 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit Gorilla Glass von Corning dürften die meisten Leser hier schon einmal in Berührung gekommen sein, immerhin wurde das beliebte Displayglas seit 2007 bereits in über 3 Milliarden Geräten verbaut. Es steht für Stabilität und Kratzfestigkeit, allerdings weiß jeder, der sein Smartphone schon einmal auf den Boden fallen lassen hat, dass auch Corning keine Wunder vollbringen kann. In der Regel springt das Display, wenn es ungünstig aufkommt. Mit Gorilla Glass 4 soll sich dies ändern.

Eyefi macht Foto-Cloud für alle zugänglich

20. November 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Vielen Menschen ist Eyefi vielleicht ein Begriff – falls nicht, hier einige Berichte. Die Firma bietet Speicherkarten an, die dafür sorgen, dass mit der Kamera geschossene Fotos automatisch in einer Cloud, auf eurem PC oder dem Smartphone landen. Unwahrscheinlich praktische Sache, wenn man mit einer echten Kamera unterwegs ist – selbst wenn kein Netz vorhanden ist, kann man Fotos auf das Tablet übertragen und diese so herumzeigen.

eyefi

Dropbox-Fotodienst Carousel kommt auf iPad und ins Web

20. November 2014 Kategorie: Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Dropbox will ja mehr sein als ein reiner Speicherdienst. Man gönnte sich damals einen Anbieter für eine Mail-App und auch einen Fotodienst hatte man aufgekauft. Carousel, meiner Meinung nach die nicht die praktischste App, um Fotos zu verwalten, war bislang für Android und iPhone zu haben. Nun aber die große Neuerung: nicht nur, dass die App auf dem iPad zu finden sein wird, man wird auch Anbieter eines Fotodienstes im Web.

carousel

Doch damit nicht genug, man teilte auch mit, dass in wenigen Wochen eine Tablet-App für Android kommen würde – damit deckt man so sicherlich die meisten Systeme ab, die da draußen so breit genutzt werden. Wie immer zeigt Carousel alle Fotos an, die man in der Dropbox lagert, ein Sichern und Betrachten lokaler Fotos ist allerdings auch möglich. Neben iPad-App hat man noch generell getweakt, sodass die Lightbox besser bedienbar ist. Wer mag, der kann aus der App oder dem Web heraus auch Bilder mit Menschen teilen, die die App nicht nutzen. (Quelle: The Verge)

Simyo iOS-App erhält mit Update Verbrauchs-Widget

20. November 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz notiert: Nutzer des Service Providers Simyo in Verbindung mit einem iPhone sollten ihre App einmal updaten, falls genutzt. Die App bietet jetzt auch ein Widget, das in der Mitteilungszentrale über verbrauchtes Datenvolumen und vorhandenes Guthaben anzeigt. Die Anzeige ist abhängig vom gewählten Tarif, für die All-Net-Tarife ist die Anzeige auf jeden Fall enthalten, egal ob man diese in der Post- oder Prepaid-Variante nutzt. Diese Guthaben- / Verbrauchs-Anzeige ist in der Tat eine sinnvolle Nutzung der iOS 8-Widgets, nicht nur bei Simyo. (Danke, David!)

WhatsApp visualisiert Tipper im Gruppenchat

20. November 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Die wohl kürzeste Nachricht des Tages: WhatsApp zeigt nun in Gruppenchats an, wenn jemand schreibt. Dies war bislang nicht der Fall. Die neue Funktion ist wie der Gelesen-Status durch die Visualisierung von blauen Haken ohne Update ab sofort nutzbar. Wenn jetzt noch irgendwann mal ein PC-Client kommen würde… (Danke Aragur!)

whatsapp-logo

Allview Viva H7 Xtreme: 7 Zoll Android-Tablet mit 3G-Funktionalität für 179 Euro

20. November 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der rumänische Hersteller Allview hat wieder ein neues Budget-Tablet im Angebot. Diesmal handelt es sich um ein 7 Zoll Android-Tablet, das ab dem 20. Dezember seine Abnehmer auch in Deutschland sucht. Interessant ist beim Viva H7 Xtreme, dass man hier auch eine SIM-Karte einsetzen kann, um unterwegs auf eine Internetverbindung via Mobilfunk zurückgreifen zu können. Und auch sonst liest sich die technische Ausstattung in Verbindung mit dem Preis gar nicht so verkehrt. Je nach Einsatzzweck kann man bei diesem Hersteller durchaus ein Schnäppchen machen, wobei man natürlich ganz genau hinschauen sollte, was man bekommt und was nicht.

AllviewH7Xtreme

Videostreaming soll klassisches TV verdrängen

20. November 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Knackige Überschrift? Kann ich so bestätigen, ist bei uns in den eigenen vier Wänden mittlerweile der Fall. Aber auch bei anderen Menschen scheint sich das Streaming durchzusetzen. Der Branchenverband BITKOM hat 1.004 Personen ab 14 Jahren in Zusammenarbeit mit Aris befragt. Sieht man diese Personen als repräsentativ an, dann kommt dabei folgendes heraus:

netflix fire tv

Honor 3C: 140 Euro Smartphone wird ab nächster Woche geliefert

20. November 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Es wurde im Umfeld des Honor 6 -Starts in Deutschland erstmalig erwähnt, nun kommt es nach Deutschland: das Honor 3C. Honor ist eine Marke von Huawei und versucht hierzulande Fuß zu fassen. Das durchaus anständige Honor 6 haben wir in einem Test ausführlich vorgestellt, das Honor 3C spielt eine Klasse darunter, kostet aber mit 139,99 Euro auch wesentlich weniger.honor 3c

 



Seite 6 von 2.251« Erste...456789...Letzte »