Tim Cook: Nutzer werden Apple Watch täglich laden, Apple Pay mit 1 Million Aktivierungen in 72 Stunden

28. Oktober 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Tim Cook stand auf der WSJD-Konferenz den Fragen von Journal Chef-Redakteur Gerard Baker Rede und Antwort. In dem Interview ging es um alles. Das iPhone 6, Apple TV, die Apple Watch und natürlich auch Apple Pay, der Bezahldienst von Apple, der von einigen Supermarkt-Ketten bereits boykottiert wird. Viel verriet Cook nicht, das kennt man ja, aber in geschickter Apple-Manier warf Cook wieder ein paar Brocken hin, die durchaus erwähnenswert sind.

5thAveHero_5x5_78_300dpi_111105

AirParrot unterstützt nun auch Chrome OS

28. Oktober 2014 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: AirParrot, knapp 10 Dollar teure Software um Windows und OS X auf einen Apple TV zu spiegeln, erweitert das System-Portfolio. Konnte man bisher nur Windows und OS X 1:1 auf den Apple TV bringen, so wird man in Zukunft auch Googles Chrome OS unterstützen. So können Nutzer eines Chromebooks überall dort, wo kein Chromecast vorhanden ist, aber ein Apple TV, den Bildschirm spiegeln – beispielsweise um Präsentationen zu zeigen. Das Ganze setzt – wer hätte es gedacht – auf Apples AirPlay-Protokoll.

Bildschirmfoto 2014-10-27 um 21.03.01

Google halloweenisiert Fotos

28. Oktober 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Zu bestimmten Anlässen schmeißt Google immer ein paar neue Fotofilter auf den Markt. So war es zur Weltmeisterschaft im Fußball zum Beispiel so, dass man seine Teamvorliebe zeigen konnte, indem man automatisiert eine Nationalflagge im eigenen Gesicht zeigte – ein Effektfilter machte es möglich.

Bildschirmfoto 2014-10-28 um 07.44.56

Das ursprünglich aus dem katholischen Irland stammende Halloween wurde mittlerweile in vielen Ländern kommerziell adaptiert, sodass auch viele von uns die Tage jemanden vor der Tür stehen haben werden, der Süßes fordert oder Saures bietet. Nun gibt es zu diesem Feste auch Effekte in den Google-Fotos, sodass die Fotos halloweenisiert werden können. Google bietet einmal über die Webseite, aber auch in der App zwei Filter an, der eine soll witzig sein, der andere gruselig. Filter auswählen, fertiges Foto betrachten und bei Lust und Laune teilen – für eure Kiddies ist das bestimmt was. (danke Nico!)

Humble Flash Bundle Boo! – 5 günstige Grusel-Games für Windows, OS X und Linux

28. Oktober 2014 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Humble Flash Bundle steht diese Woche – rein zufällig zu Halloween passend – ganz im Zeichen von Grusel-Spielen. 3 Tage habt Ihr Zeit, um ein paar schaurig schöne Games für wenig Geld abzustauben und dabei gleichzeitig Gutes zu tun. Ein Teil der Einnahmen geht wie immer an gemeinnützige Einrichtungen, bei diesem Bundle unterstützt Ihr das Amerikanische Rote Kreuz und die Electronic Frontier Foundation.

HumbleFlashBoo

Facebook für Android und iOS: Verbesserte Fotoeinbindung in Beiträge

27. Oktober 2014 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Deniz Kökden

Wer gerne größere Fotostrecken und Alben auf Facebook postet, kennt vielleicht das Problem: postet man mehrere Urlaubsfotos auf einmal, würfelt Facebook alle Fotos unsortiert durcheinander. Mit einem kommenden Update soll dies in Zukunft verbessert werden.

facebook_fotos

Samsung-Sicherheitslücke: Hacker sollen via Zero Day Exploit Smartphones fernsteuern können

27. Oktober 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: Pascal Wuttke

Aktuell warnt das NIST (National Institute of Standards and Technology) vor einer Zero Day-Sicherheitslücke bei Samsung Galaxy-Geräten. Ein Hacker könnte mithilfe der Zero Day-Lücke auf den Samsung-Service “Find My Mobile” zugreifen und somit das Smartphone aus der Ferne sperren, entriegeln oder das Telefon klingeln lassen.

samsung-find-my-mobile-remote-control-service-100527214-primary.idge

Twitter hat 284 Millionen monatliche Nutzer

27. Oktober 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Twitter hat die aktuellen Quartalszahlen herausgegeben. Diese Zahlen abseits des Geldes im Schnelldurchlauf? Die durchschnittlichen MAUs (monatlich aktive Benutzer) steigen auf 284 Millionen, dies bedeutet eine Steigerung von 13 Millionen im Jahresvergleich. Mobile Twitter-Nutzer bilden den Großteil der Gemeinde, laut Twitter sind 80 Prozent der Nutzer mobil auf Twitter unterwegs – also knapp über 227 Millionen.

twitter-590x287

Auch die Timeline-Views sind gestiegen und haben im aktuellen Quartal die Zahl von satten 181 Milliarden erreicht – ein Wachstum von 14 Prozent im Jahresvergleich.Abseits der Nutzer? Die Werbeeinnahmen bei Twitter pro 1000 Timeline-Ansichten betrugen 1,77 Dollar, eine Steigerung von 83 Prozent. Einnahmen? 361 Millionen Dollar, davon 320 Millionen aus Werbung und der Rest aus zur Verfügung stellen von Daten etc – 114% Anstieg gegenüber dem Vorjahr. Aber: dem gegenüber steht ein Nettoverlust von 175 Millionen US-Dollar.

Prognose: Deutscher PC-Markt wächst

27. Oktober 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Lenovo_Yoga_3_03

Windows XP soll der Grund sein, warum der PC-Markt in Deutschland wächst. Das berichtet derBranchenverband BITKOM auf Grundlage einer aktuellen Prognose des European Information Technology Observatory (EITO). So wird der Umsatz im Jahr 2014 voraussichtlich um rund 12 Prozent auf 6,1 Milliarden Euro steigen. Bei Notebooks beträgt das Umsatzplus rund 11 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro, bei Desktop-PCs ist der Anstieg mit 12 Prozent auf 2,6 Milliarden Euro sogar noch etwas stärker – im letzten Jahr gab es noch ein Minus von 10 Prozent. Die Investitionen werden momentan hauptsächlich von Unternehmen getätigt, die nach dem Supportende von Windows XP nicht nur auf neue Software umstiegen, sondern auch gleich neue Hardware kauften. Der PC ist also mitnichten tot, wie es scheint.

Inbox Checker: Erweiterung für Google Chrome benachrichtigt über eingehende Mails

27. Oktober 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Deniz Kökden

Solltet ihr zu den wenigen Nutzer von Googles neuer E-Mail-Oberfläche Inbox gehören, dann wird euch beim Umstieg von der Google Mail-Oberfläche vielleicht etwas fehlen – ein Plug-in, welches euch über eure eingehenden Nachrichten informiert.

inbox_logo

iPad Air 2 und iPad mini 3: Displays sind nicht die besten auf dem Markt

27. Oktober 2014 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

DisplayMate hat sich die neuen Displays von iPad Air 2 und iPad mini 3 angeschaut. Naja, mehr als angeschaut, wer die Untersuchungen von DisplayMate kennt, weiß, dass diese sehr ausführlich sind. Apple behandelte die kleine Version des iPad dieses Jahr vielleicht nicht mit der Aufmerksamkeit, die sich mancher gewünscht hätte. Auch in Sachen Display wurde hier nichts verbessert, sodass das sowieso schon nicht beste Display des iPad mini 2 auch dieses Jahr wieder zum Einsatz kommt und 62 Prozent Farbumfang abliefert.

iPad_Air_2



Seite 6 von 2.202« Erste...456789...Letzte »