Outlook: Smarte Karten für Mail und Kalender

28. Juni 2016 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy
artikel_outlookNeues bei den Nutzern von Outlook auf allen Plattformen: Ähnlich Gmail oder Google Inbox bekommt der Nutzer nämlich nun Karten zu sehen, wenn in einer Mail beispielsweise Reisedaten in Form eines Flugtickets o.ä. gefunden wurden. Seit längerer Zeit kann der Dienst automatisch aus den Mails extrahierte Termine in den Kalender übernehmen, sodass die jetzige, neue Visualisierung ein nachvollziehbarer Schritt ist. Laut Microsoft tauchen nicht nur Tickets auf, auch Paketsendeinformationen könnten in Form einer Karte dargestellt werden. Die Funktion wird zuerst für Outlook im Web und auf macOS verteilt, Windows, iOS, Android und die Windows 10-Apps sollen „bald“ folgen.

Bau-Simulator 2014 für Android: Bagger fahren für aktuell 10 Cent

28. Juni 2016 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google Play Store Artikel LogoBaustellen haben auf zahlreiche Menschen eine magische Anziehungskraft, wer würde sich nicht mal gerne in so einen großen Bagger setzen und eine Runde rumschaufeln. Da macht es auch keinen Unterschied ob man Kind oder Erwachsener ist. Große Bagger sind in der Regel recht kostspielig in der Anschaffung, also muss man sich anders behelfen. Zum Beispiel mit einem Android-Game. Bau-Simulator 2014 gibt es aktuell für 10 Cent im Google Play Store (vermutlich Game Deal der Woche), hier könnt Ihr Euch austoben bis Ihr zum ultimativen Baulöwen aufgestiegen seid.

Google Fit: Version 1.57 liefert optische Generalüberholung und verbesserte Ziele

28. Juni 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow
google-fit-logoFür Google Fit wird aktuell ein Update auf die neue Version 1.57 ausgerollt und dieses beinhaltet eine reichlich überarbeitete Optik, sowie Verbesserungen bei den zu setzenden Zielen und ein konfigurierbares Widget. Auch wenn das Team von Androidpolice gemäß eigener Aussage vermutlich noch nicht alle Neuerungen und Änderungen hat finden können, so wollte ich hier schon einmal auf die vermeintlich größten Eingriffe an der App hinweisen.

10 Cent: Tiny Planet FX für Android

28. Juni 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google Play Store Artikel LogoWieder einmal eine Bildbearbeitungs-App gibt es für Android als App Deal der Woche für 10 Cent. Tiny Planet FX Pro lässt Euch aus normalen Aufnahmen kleine Planeten zaubern. Den Effekt habt Ihr sicher schon einmal gesehen, ist immer wieder ganz nett anzusehen. Die App ermöglicht allerlei Einstellungen, um die Tiny Planets zur Perfektion zu gestalten. Dennoch natürlich ein sehr begrenzter Funktionsumfang, aber das ist vielleicht auch ganz gut so, auf diese Weise lässt sich die App nämlich auch schnell bedienen und der Nutzer kommt flott an ein Ergebnis, das er dann weiterverwenden kann. Für 10 Cent sicher ein Tool, das man sich mal aufs Smartphone packen kann, eine nette Spielerei ist es allemal.

Google lizenziert Songtexte von LyricFind, werden direkt in der Suche angezeigt

28. Juni 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google App Artikel LogoIn den USA gibt es ab heute eine neue Suchmöglichkeit bei Google. Sucht man nämlich nach Liedtexten, werden diese direkt angezeigt, ein Deal mit LyricFind ermöglicht dies. Für alle Beteiligten toll, nur die Inhaber von Lyric-Seiten, sei es lizenziert oder auch nicht, werden wohl das Nachsehen haben. Da kein Klick mehr auf eine andere Seite nötig ist, um die Liedtexte zu finden, dürfte dies durchaus Auswirkungen haben. Interessant ist dabei auch noch, dass Google Lizenzen für die weltweite Nutzung hat, gut möglich, dass man also auch bald außerhalb der USA in den Lyrics-Genuss kommt.

Kostenlos: Split Screen: OS X-Fenster schnell nach links oder rechts bringen

28. Juni 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy
split screenEs gibt zahlreiche Programme, um die Fenstergrößen auf dem Mac anzupassen. Da gibt es recht mächtige Lösungen mit Vorgaben, wie beispielsweise Moom oder Divvy, mit denen ihr flott das Programmfenster in eine beliebige Größe bringen, bzw. links oder rechts andocken könnt. Am iMac und am MacBook setze ich persönlich zur schnellen Anpassung meiner Fenster auf Window Tidy, weil ich es mal seinerzeit günstig geschossen habe. Aber auch Magnet ist da durchaus ein Programm, welches man nennen sollte. Kann viel und kostet lediglich 99 Cent. Split Screen hatte ich hier schon einmal im Blog, das Programm kostet ansonsten knapp 7 Euro, die man sich allerdings sparen kann und sollte.

Facebook: Neue Buttons und Erweiterungen

28. Juni 2016 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy
artikel_facebookNeues von Facebook. Die haben einen aktualisierten Button vorgestellt, der optisch zeitgemäßer wirken soll. Ebenfalls ist der neue Like-Button auch für mobile Seiten besser angepasst. Der alte war dies laut Facebook nicht so wirklich, da er in einer Zeit entstand, in der Mobile noch nicht so das bestimmende Thema war – hier habt ihr also nun weitere Größen des Buttons zur Verfügung. Ebenfalls hat das Social Network neue Erweiterungen für den Browser Chrome veröffentlicht. So gibt es einmal eine Erweiterung, mit der man Inhalte zu Facebook teilen kann, die andere erlaubt das Speichern von Artikeln in eurer Leseliste bei Facebook.

LG VPInput: Verbindet LG G4, G5 oder V10 mit dem Rechner

28. Juni 2016 Kategorie: Android, Windows, geschrieben von: caschy
lg logoNeues für Besitzer eines LG G4, G5 oder V10: LG VPInput. So heißt das kostenlose Tool, über welches die Nutzer der besagten Smartphones schnell Kontakt mit ihrem PC aufnehmen können. Mittels Bluetooth-Verbindung kann so vom Rechner aus das Smartphone bedient werden – die Eingabegeräte des PCs, typischerweise eben Tastatur und Maus – wandern so auf das LG Smartphone. So lässt sich beispielsweise die Zwischenablage des PCs nutzen, um Inhalte aus einem Word-Dokument in eine App auf dem Smartphone einzufügen – oder man fertigt einen Screenshot auf dem Smartphone an und überträgt diesen direkt auf den PC. Die kostenlose Android-App wird auf eurem Smartphone installiert – auf der anderen Seite benötigt man aber noch das „LG VPInput PC Program“ als Mittler. LG teilt übrigens mit, dass beim Einsatz weiterer Bluetooth-Geräte die Performance von LG VPInput beeinträchtigt werden kann.

Evernote: Neue Preisstruktur, kostenlos nur noch auf zwei Geräten

28. Juni 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy
Evernote_Logo300Schon häufig wurde Evernote nachgesagt, dass man ins Straucheln geraten sei. Woran das liegt, darüber kann man sicherlich nur viel spekulieren. Fest steht jedenfalls, dass das Tool für Notizen und Aufgaben eine neue Preisstruktur bekommt. Und vielleicht werden jetzt ganz viele Leute zahlender Kunde – oder Evernote verscherzt es sich mit vielen. Denn: die kostenlose Variante kann mit Client nur auf zwei Geräten genutzt werden. Heißt: Ein Rechner und ein Smartphone. Ein Rechner und ein Tablet. Rechner und Rechner. Rausgefallen sind die, die vielleicht Rechner, Laptop, Smartphone und Tablet nutzen. Geht nicht mehr, es sei denn, man geht den Umweg über das Web, denn laut Evernote-Beschreibung geht es hier wohl nur um die reinen Clients.

Amazon Prime Instant Video führt in den USA Dolby Vision ein

28. Juni 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal
Artikel_Amazon Prme Instant VideoRein technisch betrachtet ist Dolby Vision sozusagen „das bessere HDR10“. Doch das etwas qualitativ überlegen ist, heißt gerade in der Unterhaltungsindustrie nicht, dass es sich auch durchsetzt. Den Beweis lieferten bereits Betamax, Super Audio CD oder DVD-Audio. Zumal auch HDR10 seine Vorzüge hat, da es im Gegensatz zu Dolby Vision ein offenes Format darstellt. Während Netflix bereits seit einiger Zeit ausgewählte Streaming-Inhalte sowohl mit HDR als auch Dolby Vision anbietet, hielt sich Amazon bisher im Bezug auf Dolby Vision zurück. Genau das ändert sich nun – zumindest in den Vereinigten Staaten.



Seite 6 von 3.273« Erste...234567891011...Letzte »