Brothers in Arms 3: Sons of War für Android und iOS veröffentlicht

18. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gameloft hat einen neuen Teil der Shooter-Reihe Brothers in Arms veröffentlicht. Man ist geneigt das Game als Arcade-Ego-Shooter zu bezeichnen, denn genau das macht das Freemium-Prinzip aus dem Game. Kriegsschauplatz ist die Normandie direkt nach der D-Day-Landung im 2. Weltkrieg. Man selbst spielt als Sergeant Wright, durch das Team an spezialisierten Waffenbrüdern lernt man aber auch andere Charaktere kennen und schätzen. Diese sorgen nämlich für Spezialfähigkeiten, wie zum Beispiel Luftschlägen, mit denen man es gegen die Feinde etwas einfacher hat.

Nexus 9-Tastaturfolio ab sofort im deutschen Google Play Store

18. Dezember 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2014-12-18 um 08.06.29

Kurz notiert: solltet ihr zu den Menschen gehören, die sich ein HTC Nexus 9 (hier unser Testbericht) zugelegt haben, dann gibt es jetzt im Google Play Store das Nexus 9-Tastaturfolio. Hierbei handelt es sich um eine Hülle mit integrierter Tastatur, die sich via Bluetooth mit eurem Tablet koppelt und so sicher produktiveres Arbeiten ermöglicht. Günstig ist der Spaß in keiner Weise, 129 Euro verlangt man im Google Play Store für das Nexus 9-Tastaturfolio. (danke Thorben!)

Microsoft Xim mit Neuerungen und weltweit nutzbar

18. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Erinnert ihr euch noch an Microsoft XIM? Das Projekt wurde initial in den Staaten gestartet, ist ab sofort aber auch in Deutschland nutzbar. XIM soll mobiles Foto-Sharing erleichtern und spricht Windows Phone, Android und iOS an. Jemand der XIM installiert hat, kann freizugebende Fotos frei definieren. Ich lege also ein paar Fotos fest und lade euch dann im Anschluss ein – ihr könnt dann zuschauen, ohne selber die App zu nutzen.

Das Ganze ist nicht dauerhaft, sondern ein wenig wie Snapchat – Bilder verschwinden irgendwann und werden nicht lokal gespeichert. Heute dann ein großes Update auf den Plattformen, Xbox One, Google Chromecast, Apple TV, Amazon Fire TV und Fire TV Stick werden nun als mögliches Abspielziel erkannt. Da die App nun global funktionieren soll, habe ich das Ganze mal ausprobieren wollen. Theoretisch könnt ihr Bilder mit einer Gruppe in einem temporären Cloud-Room teilen, was über einen Browser funktioniert. Problematisch ist die Tatsache, dass die App nicht auf meinem iPhone funktionieren will, nach dem Anlegen eines Profils war dann Feierabend, die App lädt und lädt. Vielleicht habt ihr ja mehr Glück: Microsoft XIM.

Update: Yahoo Wetter-App bringt Animationen auf Android-Plattform mit

18. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

Kurz notiert: Die Yahoo Wetter-App für Android und iOS ist ohne Frage aktuell eine der schicksten Apps in den jeweiligen Stores. Nachdem das Unternehmen bereits im September ein Update für die iOS-Version mit Video-Animationen für aktuelle Wetterkonditionen veröffentlicht hat, zieht Yahoo nun auf der Android-Plattform nach. Diese Animationen können aus aufsteigendem Nebel, Regen, Schnee oder Sonnenschein bestehen. Mit dem aktuellsten Update bringt Yahoo zusätzlich zwei neue Animationen, Frost und Blitze, für iOS und Android mit. (Quelle: Yahoo)

Blackberry Classic offiziell vorgestellt: Ein Stück Nostalgie mit veralteter Hardware

17. Dezember 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Da ist es also, das Blackberry Classic. Auch wenn ich als bekennender Blackberry-Fan nicht von dem neuen Smartphone mit der physischen QWERTZ-Tastatur abgeneigt bin, muss ich gestehen, dass ich mir mehr vom kanadischen Unternehmen erhofft habe. Das Blackberry Classic soll an die alten Zeiten anknüpfen, doch mehr als ein wenig Nostalgie will bei genauer Betrachtung einfach nicht aufkommen, denn das Classic hängt mit dem intern verbauten 1.5 GHz Qualcomm Snapdragon MSM 8960 Dual-Core Prozessor und 2 GB RAM glasklar der Neuzeit hinterher.

classic-accept-invite

Netflix: Offline-Zugriff auf Filme und Serien wird niemals möglich sein

17. Dezember 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

netflix fire tv

Sollte sich jemand die (berechtigte) Hoffnung gemacht haben, dass es mit Netflix jemals möglich wäre, Filme und Serien offline zu speichern, wie dies bei Spotify und Musik möglich ist, so muss ich euch leider erst einmal wieder enttäuschen. In einem Statement gegenüber Techradar gab Cliff Edwards (Director of Corporate Communications and Technology bei Netflix) an, dass dies nie geschehen wird.  Der Gute untermauert also die Aussagen, die schon vor einiger Zeit getroffen wurden.

Google Inbox erhält Unterstützung für Android Wear

17. Dezember 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

Ihr nutzt Googles neues Mailsystem Inbox auf eurem Android-Smartphone? Ihr besitzt eine auf Android Wear basierende Smartwatch? Dann auf in den Google Play Store und das frische Update von Google Inbox abholen. Die neue Version bringt Kompatibilität mit Android Wear mit, sodass man Nachrichten lesen, abhaken und beantworten kann, ohne erst das Smartphone aus der Tasche zu holen. Ferner spricht das Changelog von einem optimiertem Erlebnis auf Tablets, zudem werden während der Eingabe oder beim Antippen Vorschläge angezeigt, sodass man Erinnerungen noch schneller erstellen kann. Tippe ich beispielsweise den Buchstaben K ein, so wird mir der Vorschlag gemacht, dass ich eine Erinnerung erstellen könnte, einen Kontakt anzurufen (der den Buchstaben K im Namen hat).

Download @
Google Play
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Man spricht Deutsch: Google benennt Apps um

17. Dezember 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Google zieht die länderspezifischen Übersetzungen weiter durch. Wir erinnern uns, dass Google Keep zum Beispiel zu Google Notizen wurde – nun benennt das Unternehmen aus Mountain View weitere Apps um. Aktuellste Opfer der Ent-Amerikanisierung sind Google Play Books und Google Movies. Sie heißen nun – wie im Web auch – Google Play Bücher und Google Play Filme. Die neue Benennung wird nach dem Update sichtbar, welches sich derzeit im Rollout befindet. (danke Norbert)

play_logo

FRITZ!Box 7490: FRITZ!OS 6.23 erschienen

17. Dezember 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Solltet ihr eine FRITZ!Box 7490 der Berliner Firma AVM euer Eigen nennen, dann könnt ihr ab sofort auf die Übersichtsseite eurer FRITZ!Box gehen und ein Update installieren. Viel wird nach dem Update nicht neu sein, konkret wird nur eine Funktion nachgerüstet: der USB-Fernanschluss. Hiermit kann man beispielsweise einen Drucker am USB-Port der FRITZ!Box anklemmen und diesen wie einen lokalen Drucker installieren. Der AVM FRITZ!Box USB-Fernanschluss kann unter Windows 8, Windows 7, Windows Vista und Windows XP ab Service Pack 3 eingesetzt werden. (danke Dennis)!

Fritz!Box 7490

OTA: Android 5.0.1 Lollipop für das Nexus 5 ist da

17. Dezember 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Die finale Ausgabe von Android 5.0 Lollipop ist leider etwas unrund geraten, zahlreiche Nutzer klagten in der Vergangenheit über diverse Fehler. Diese Fehler will Google mit der Version 5.0.1 von Android in den Griff bekommen haben. Vor ein paar Tagen erst veröffentlichte man aus diesem Grunde Factory Images für die Nexus-Geräte. Für das LG Nexus 5 kommt das Update auf Android 5.0.1 derzeit auf den Geräten der Leser an, wie zahlreiche E-Mails verraten. Falls ihr also noch nicht auf eurem Nexus 5 nachgeschaut habt: Attacke.

Nexus-5



Seite 6 von 2.304« Erste...456789...Letzte »