BlackBerry übernimmt deutsche Secusmart GmbH

29. Juli 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

BlackBerry und Secusmart geben bekannt, dass BlackBerry die deutsche Firma übernimmt. Die Secusmart GmbH bleibt dabei erhalten, wie man in der Pressemitteilung erfährt. Secusmart erhält durch diese Übernahme Zugang zum weltweiten Markt der sicheren mobilen Kommunikation. BlackBerry profitiert von der Sicherheitstechnik von Secusmart. Secusmart ist auch für das Kanzlerphone SecuSUITE for BlackBerry 10 verantwortlich. Realisiert wird die Abhörsicherheit von Secusmart Produkten durch einen Krypto-Chip, der in einer microSD-Karte untergebracht ist.

Blackberry-Logo

LGs 105 Zoll Curved TV (105UC9) kann in Südkorea für 87.000 Euro vorbestellt werden

29. Juli 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein Fernsehgerät der Superlative kann bei LG in Korea ab sofort vorbestellt werden. Die Rede ist von einem 5K (!) TV, der 105 Zoll in der Diagonalen misst und als Curved-Modell daherkommt. Der als 105UC9 bezeichnete TV kommt mit einem 21:9 Seiteverhältnis, was auch die über 4K hinausgehende Auflösung erklärt. 5.120 x 2.160 Pixel (über 11 Millionen Pixel) bekommt der Nutzer präsentiert, wenn es der Geldbeutel denn hergibt. Knapp 87.000 Euro (120 Mio KRW) werden in Südkorea für das Gerät fällig.

LG_Curved_105

Microsofts Cortana schlägt jetzt auch Orte in der Nähe über Foursquare vor

29. Juli 2014 Kategorie: Mobile, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Seit Februar besteht eine Partnerschaft zwischen Foursquare und Microsoft. Diese Partnerschaft macht sich nun auch bei Microsofts mobilem Sprachassistenten Cortana bemerkbar. Ab sofort hat man dort nämlich die Möglichkeit, sich Orte in der Umgebung anzeigen zu lassen, wenn man dies möchte. Diese Vorschläge werden über Foursquare realisiert. Der Nutzer kann in seinem Notizbuch festlegen, ob Cortana diese Informationen nutzen soll oder nicht. Da Cortana bisher nur auf Englisch genutzt werden kann, werden dieses Feature vorerst wohl die wenigsten deutschen Windows Phone 8.1-Nutzer zu Gesicht bekommen. Die Abfrage, ob man Foursquare-Orte vorgeschlagen bekommen möchte, sieht dann so aus:

Cortana_Foursquare

iOS Update bringt Equalizer für die Spotify-App

29. Juli 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Spotify iPhone

Mit einem Update der iOS-App bringt Spotify eine nach eigenen Angaben stark nachgefragte Funktion auf das iPhone und das iPad: den Equalizer. Damit haben wir Nutzer die Möglichkeit, den Sound unserer Musik individuell auf unsere Hörgewohnheiten anzupassen. Der neue Spotify Equalizer bietet insgesamt 22 Audio-Voreinstellungen, wie zum Beispiel „Electronic“, „Hip Hop“, „Akustik“, „Klassik“, „kleine Lautsprecher“ und „Lautstärke“. Zudem kann man manuell eigenen Equalizer-Einstellungen innerhalb der App definieren. Für die neue Funktion muss die aktuellste Version der Spotify iOS App im App-Store heruntergeladen werden. Der Equalizer ist anschließend unter „Einstellungen / Wiedergabe“ zu finden.

Rhapsody und Napster erreichen international die 2 Millionen-Nutzermarke

29. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Napster

Rhapsody, Betreiber und Besitzer von Napster, teilte heute mit, dass man nun weltweit über zwei Millionen zahlende Nutzer für die Services Napster, Rhapsody und den kürzlich eingeführten Internetradio-Dienst Rhapsody unRadio hat. Interessante Zahl, währe ich doch davon ausgegangen, dass mehr Nutzer diese Dienste nutzen.

LG Tab Book: Android-Tablet mit Intel Core i5 und 4 GB RAM vorgestellt

29. Juli 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

In Korea hat LG einen Laptop-Tablet-Hybriden mit Android vorgestellt. Das LG Tab Book 11TA740-GA50K kommt mit den gleichen Spezifikationen wie sein Windows-Pendant, ohne dabei die Nutzung von Windows zu ermöglichen. In Sachen Spezifikationen heißt dies: ein 11,6 Zoll Full HD Display, ein 2,6 GHz Intel Core i5 4200U Prozessor mit Intel HD Graphics 4400, 4 GB RAM, 128 GB SSD, eine Tastatur und 2 USB-Anschlüsse. Insgesamt wiegt das Paket 1,05 kg.

LG_Tab_Book

OK Google: Sprachsuche funktioniert mit Google.de

29. Juli 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

GoogleDie Google Suche lässt sich mittlerweile auch mittels Sprache in Deutschland initiieren, sofern man das Keyword OK Google spricht, Chrome nutzt und die Sprachsuche-Erweiterung von Google installiert hat. Bislang war dies nur möglich, wenn man die Google.com-Seite besuchte. Die Google Sprachsuche wurde bereits im Rahmen der Google I/O 2013 vorgestellt, bevor sie dann in den USA im November 2013 nutzbar gemacht wurde.

Apple stellt neue MacBook Pro vor

29. Juli 2014 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: caschy

Apple hat heute neue MacBook Pro vorgestellt. Hierbei handelt es sich um leicht verbesserte Ausgaben des Modells MacBook Pro 15 Zoll mit Retina-Display und MacBook Pro 13 Zoll mit Retina-Display. Sie unterscheiden sich nicht großartig von ihren Vorgängern, Apple setzt hierbei lediglich auf neue, schnellere Prozessoren von Intel, ferner ist in der Grundausstattung mehr Arbeitsspeicher verbaut.
macbook

Drosselung und irreführende Werbung: Kabel Deutschland äußert sich zum Urteil

29. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Gestern wurde bekannt, dass der Anbieter Kabel Deutschland vor Gericht gegen den Bundesverband Verbraucherzentrale verloren hat. Grund der Auseinandersetzung war eine von Kabel Deutschland ausgestrahlte Werbung, die nach Ansicht des Bundesverband Verbraucherzentrale den Kunden nicht genügend darüber aufklärt, dass Kabel Deutschland bei kräftiger Nutzung von Filesharing-Diensten den Anschluss drosselt. Ich habe einmal bei Kabel Deutschland nachgefragt, wie man mit dem Urteil nun umgehen möchte.
Kabel Deutschland

Chrome für Android extrahiert Texte, Reader-Modus im Anflug?

29. Juli 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

chromeGoogle Chrome bekommt man auch als Chromium-Version, hier muss man allerdings direkt über die Download-Seite des Projektes gehen, Chromium für Android steht nicht im Play Store, wie es bei Chrome oder Chrome Beta der Fall ist. Die Anwendung ist auch eher als “rustikal” zu bezeichnen, denn viele Funktionen fehlen, von der Stabilität abgesehen. Aber es finden sich auch Funktionen vor, die es bislang noch nicht in Chrome geschafft haben. Dies wäre zum Beispiel der Distill-Modus. Hierbei werden aus einer Seite sämtliche Elemente entfernt, die den Text grafisch umschließen, übrig bleiben Artikelbilder, Links und natürlich der extrahierte Text. Wann und ob dieser Reader-Modus in Chrome Einzug hält, ist bislang nicht bekannt, Google bastelt schon seit 2013 an der Lösung. (danke Stefan!)



Seite 5 von 2.027« Erste...345678...Letzte »