HTC U11 Plus: Render zeigen das Gerät von allen Seiten

19. Oktober 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Wieder einmal spült ein neuer Leak ins Netz. Dieses Mal betrifft es das kommende Flaggschiff von HTC, das U11 Plus. Den Vorgänger davon hatte ich bereits vor einiger Zeit testen dürfen und war durchaus angetan, sowohl von der Verarbeitung, der Hardware, vor allem aber auch von der Kamera. Die Plus-Version soll vermutlich im November vorgestellt werden und unter anderem über ein 18:9-Display verfügen. Optisch erinnern die von @OnLeaks gezeigten Render weiterhin an die bekannte Glanz-Optik der U-Reihe.

Sony bringt Mini Wired Gamepad für die PS4 und vertreibt Games für die Nintendo Switch

19. Oktober 2017 Kategorie: Games, Hardware, geschrieben von: André Westphal

Sony hat einen speziellen PS4-Controller für Kinder angekündigt: Das Mini Wired Gamepad ist laut dem Hersteller um 40 % kleiner als der DualShock 4, damit es besser in die Hände kleiner Zocker passt. Als Preis sind für die USA 29,99 US-Dollar ausgerufen. Leider hat Sony den Controller für die PlayStation 4 zunächst auch nur für die Vereinigten Staaten und Kanada angekündigt. Ob er es also nach Europa schafft, ist offen. Einem Import stünde per se allerdings wenig im Wege, denn das Mini Wired Gamepad würde natürlich auch an europäischen Konsolen seinen Dienst verrichten.

Samsung DeX: Linux on Galaxy soll auch Entwickler locken

19. Oktober 2017 Kategorie: Android, Linux, Mobile, geschrieben von: caschy

Mit der Samsung DeX hat Samsung eine Dockingstation auf dem Markt, die das Smartphone zum kompletten Rechner macht, Eingabegeräte wie Tastatur und Maus sowie Monitor vorausgesetzt. Ein wenig anders als beim Huawei Mate 10, denn bei dem reicht ein Kabel zum Monitor. Aber es soll ja nicht um Huawei gehen, sondern um Samsung. Die haben nicht nur Bixby 2.0 angekündigt, sondern Neuerungen zur DeX.

1Password bietet nun auch Speicherung auf EU-Servern

19. Oktober 2017 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy

Mittlerweile hat der Passwort-Manager 1Password einen eigenen Dienst, über den man seine Passwörter nutzen kann, 1Password.com. Im Gegensatz zur alten Variante werden da die Passwörter auf dem Server des Betreibers gespeichert, lassen sich also nicht via Dropbox oder so synchronisieren. 1Password.com wird auch von 1Password für Teams und Familien vorausgesetzt. Viele Nutzer fragten sich, ob man nicht auf EU-Servern speichern könne, dies war aber bisher nicht der Fall.

Authy: App für Zwei-Faktor-Authentifizierung unterstützt Fingerabdruck

19. Oktober 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Viele Dienste bieten mittlerweile die Zwei-Faktor-Authentifizierung an. Und wenn man diese bei den jeweiligen Diensten einrichtet, dann bekommt man in den meisten Fällen die Option, One-Time-Passwörter zu nutzen. Das ist ein Standard, den zahlreiche Apps mittlerweile unterstützen. Viele kennen sicherlich den Google Authenticator, des Weiteren gibt es auch andere Lösungen, selbst Passwort-Manager wie 1Password, LastPass oder Enpass hinterlegen zu Accounts mittlerweile den OTP-Generator optional.

Nintendo Switch: System-Update 4.0 bringt Videoaufzeichnung und Daten-Übertragung

19. Oktober 2017 Kategorie: Games, Hardware, geschrieben von: caschy

Nintendo hat die aktuelle Version der Nintendo-Switch-Firmware veröffentlicht. Version 4.0 bringt viele Neuerungen mit, darunter beispielsweise die Möglichkeit, Profile und gespeicherte Daten auf eine neue Konsole zu übertragen, leider keine eigenständige Sicherung, sondern tatsächlich ein Übertragen. Ebenso lassen sich nun 30 Sekunden lange Gameplay-Videos aufzunehmen.

Ultimate Ears BLAST und MEGABLAST mit hands-free Sprachsteuerung für Amazon Alexa

19. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, Streaming, geschrieben von: caschy

Logitechs Ableger Ultimate Ears hat neue Hardware vorgestellt. Die neuen Lautsprecher hören auf den Namen Ultimate Ears BLAST und MEGABLAST. Hierbei handelt es sich um Lautsprecher, die mit einem Akku ausgestattet sind, typische Kisten für unterwegs oder mobil in den eigenen vier Wänden. Ultimate Ears experimentierte schon bei älteren Lautsprechern mit Amazon Alexa herum, bei BLAST und MEGABLAST ist Alexa gleich an Bord, lässt sich hier sogar auf Zuruf, also hands-free, hervorzaubern. Recht neu ist, dass die Lautsprecher nun neben Bluetooth auch WLAN haben.

Google Play Store mit neuem Tab-Design

19. Oktober 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Ganz neu ist der Spaß für einige Nutzer nicht, der im Play Store von Google zu sehen ist. Wohl aber scheint Google das Ganze jetzt breiter zu verteilen, denn wir haben einige E-Mails bekommen, die von Nutzern stammen, die uns auf das neue Design hinweisen, welches bei ihnen jetzt auftauchte – und von dem wir bereits Anfang September berichteten.

Google Prompt wird Standard bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

19. Oktober 2017 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Viele Dienste bieten mittlerweile die Zwei-Faktor-Authentifizierung an. Diese empfehle ich seit Jahren. Neben dem Nutzernamen und Passwort wird ein dritter Faktor beim Einloggen in einen Account erforderlich, in den meisten Fällen ist dies ein temporär nutzbarer Code, der via SMS zugeschickt oder aus einer Generator-App generiert wird. Google selber bietet mehrere Möglichkeiten an, so kann man sich Codes via SMS senden lassen, oder aber auch welche aus der Generator-App nutzen.

Google Play Store: DirectChat Pro (ChatHeads) kostenlos

19. Oktober 2017 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Manche Leute stehen ja auf ChatHeads. Das sind die kleinen Popup-Köpfe unter Android, die beispielsweise der Facebook Messenger zum Vorschein bringt. Der Nutzer muss also nicht in die App wenn eine Nachricht reinkommt, sondern kann über das Avatar-Symbol auf dem Display direkt mit seinem Chat-Partner kommunizieren. Da kamen dann natürlich einige Apps auf den Markt, die das Ganze direkt nachahmten, quasi diese Facebook-Messenger-Funktion auch für WhatsApp, Telegram und andere Chat-Apps nachbauten.

Nokia 7 offiziell vorgestellt

19. Oktober 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Nokia hat ein neues Smartphone vorgestellt, das Nokia 7. Hierbei handelt es sich um ein Mittelklasse-Smartphone mit dem Betriebssystem Android 7.1.1 Nougat, wobei Android 8.0 Oreo folgen soll. Nokia verbaut mit seinem Partner HMD Global im Nokia 7 ein 5,2 Zoll großes IPS-LC-Display, welches 1080p Auflösung bietet. Unter der Haube verrichtet ein Qualcomm Snapdragon 630 sein Werk als Prozessor, ihm stehen je nach Modell 4 GB RAM und 64 GB Speicher oder 6 GB RAM und 128 GB Speicher zur Seite.

eBay Plus: Wieder 15% auf WOW! Angebote

19. Oktober 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Kurz notiert für alle mitlesenden eBay-Plus-Kunden (startete 2015) oder solche, die es vielleicht für eine kostenlose Testphase kurz werden wollen: eBay hat heute eine bis zum 22.10. laufende Aktion gestartet, bei der Plus-Kunden 15% auf WOW! Angebote bekommen. Kann sich also bei der einen oder anderen Anschaffung vielleicht lohnen. Bedenkt bitte: Gilt nur bei der Zahlung mit PayPal und der maximale Rabatt beträgt nicht wie sonst die üblichen 100 Euro, sondern 50 Euro – steht auch in den Bedingungen. Übrigens: Seit Ende Juli 2017 hat eBay eine Tiefpreisgarantie für seine Wow!-Angebote.

Google App: Neue Beta-Version deutet auf Google Assistenten für Tablets hin

18. Oktober 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Wir wissen ja, dass so gut wie jede interessante Android-App von der Teardown-Taskforce (Eigenkreation – passt aber gut 😀 ) von Android Police in seine Codezeilen zerlegt und nach neuen noch unbekannten Features durchwühlt wird. Dieses Mal hat es erneut die Google App erwischt, schließlich wurde jüngst die Beta-Version 7.14 verteilt. Als offizielles neues Feature bewirbt Google die Möglichkeit, mit dem Assistenten ganz einfach seinen Google-Account von einem Android TV trennen zu können – nice to have.

KRACK: Synology patcht nach

18. Oktober 2017 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy

Offensichtlich waren die beiden Routermodelle RT2600ac und RT1900ac von Synology anfällig für die jüngst bekannt gewordene WPA2-Schwachstelle, die „Krack“ getauft wurde. Synology nennt im Changelog diesbezüglich CVE-2017-13077, CVE-2017-13078, CVE-2017-13079, CVE-2017-13080, CVE-2017-13081, CVE-2017-13082, CVE-2017-13084, CVE-2017-13086, CVE-2017-13087 und CVE-2017-13088, doch das sind nicht die einzigen Schwachstellen, die man kittete. So nennt der Hersteller auch noch geschlossene Sicherheitslücken, die im Zusammenhang mit dem Broadcom WLAN-Chip stehen. Solltet ihr also eines der Geräte einsetzen, so schaut einmal nach einem Update.

Outbank kann mit Budgets umgehen

18. Oktober 2017 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Bei Outbank stehen die Zeichen bekanntlich auf Veränderung. Man gab die Insolvenz bekannt, teilte aber gleichzeitig mit, dass der Ofen nicht aus sei, man sich stattdessen in guten Gesprächen mit potentiellen Partnern befinde – und dass die Entwicklung weitergehe. Dies tut sie offensichtlich, denn nun gibt es in Outbank die Möglichkeit der Budgets, zuerst in der Version für den Mac und die für iOS. Android soll mit dem nächsten Update folgen. Ein Budget ist beispielsweise Summe X, die ihr für eine bestimmte Sache festlegt, beispielsweise Eintrittskarten für das Kino. Hier könnt ihr dann sagen: Passe drauf auf, dass ich nicht mehr als Summe X ausgebe.