Skype für Windows 8.1 erhält Update mit neuen Status-Optionen

8. April 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurze Info für Nutzer von Skype unter Windows 8.1 Die Modern-Variante der App hat ein Update erhalten, das zwei Änderungen bezüglich des Verfügbarkeits-Status mit sich bringt. Man kann nun “invisible” sein, das heißt, dass Nachrichten zwar ankommen, der Gesprächspartner aber nicht sieht, dass man mit Skype online ist. Außerdem kehrt ein altes Feature zurück. In der neuen Version von Skype kann man sich wieder ausloggen, wenn man überhaupt nicht online sein will. Das war in den vorherigen Versionen nicht mehr möglich, sodass man permanent bei Skype eingeloggt war. Skype für Modern Windows setzt Windows 8.1 voraus.

Download @
Windows Store
Entwickler: Skype
Preis: Kostenlos

Pushbullet bekommt besser visualisierte Nachrichten

8. April 2014 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: PushBullet – das Tool meiner Wahl, um Benachrichtigungen des Android-Smartphones im Browser zu lesen, oder Links und Notizen vom Smartphone zum Browser oder vice versa zu feuern, hat ein Update spendiert bekommen. Pushbullet in a nutshell? Ruft euch zum Beispiel jemand an, dann bekommt ihr direkt eine Benachrichtigung auf euren Rechner gepusht. Dies betrifft nicht nur den schnöden Anruf, sondern auch Benachrichtigungen “großer” Apps, wie Facebook, Twitter, Whatsapp, Hangouts und Gmail.

notification

Ebenfalls lassen sich Notizen, Links und Dateien vom Rechner ans Smartphone puhen und umgekehrt.Um das Tool zu nutzen, muss man die Android-App nebst der Chrome-Erweiterung  installiert haben und ein PushBullet-Account (machbar via Google+-Login) muss vorhanden sein. Zum Update: Die Benachrichtigungen werden, sofern möglich, mit einem Vorschaubild angezeigt, was die Benachrichtigung als solches schon eine Ecke visuell aufwertet. Vorher war dort immer nur das App-Icon zu sehen. Dies betrifft zum Beispiel Benachrichtigungen, wenn man Musik hört – hier sieht man dann das Album-Cover, oder eben SMS und E-Mails.

The Micro 3D: ein Drucker bewegt die Crowdfunder

8. April 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Einen solchen Kickstarter-Erfolg gab es länger nicht mehr. The Micro 3D ist ein 3D-Drucker für die Massen. Kompakt und günstig, eben 3D-Druck für jedermann. Die bescheidene Summe von 50.000 US-Dollar wollten die Initiatoren der Kampagne über die Crowdfunding-Plattform erreichen. Dies haben sie auch geschafft, der Drucker wurde in rekordverdächtigen 11 Minuten finanziert. Mittlerweile steht das Projekt bei fast 1,1 Millionen US-Dollar, läuft aber auch noch 28 Tage. Der kleine Druckwürfel ist mit 18,5 x 18,5 x 18,5 cm sehr kompakt, kann dadurch aber auch nur kleinere Objekte anfertigen.

Google muss Autovervollständigung wieder entschärfen

8. April 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Wir alle kennen die Klagen, die auf Google in Sachen Autovervollständigung einprasselten. Besonders häufige Suchphrasen werden von Google als eventueller Suchvorschlag angezeigt, was teils zu bizzaren Situationen führen kann. Ex-First Bundes-Lady Bettina Wulff brachte wohl allen Deutschen die Thematik Autocomplete näher, ging sie doch gegen diskreditierende Vorschläge gegen Google vor.

Bildschirmfoto 2014-04-08 um 18.27.54

Apple Design Award Bundle: 9 Mac Apps für knapp 15 Euro

8. April 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple zeichnet besonders gelungene Software (in Apples Augen gelungen) jährlich mit dem Apple Design Award aus. Das heutige Bundle enthält neun Programme für OS X, die diesen Award schon einmal erhalten haben. Für das Bundle werden 19,99 US-Dollar (rund 15 Euro) fällig. Allerdings sind bisher nur 8 Programme enthalten, ScreenFlow kommt erst bei 20.000 verkauften Bundles hinzu. Eher unwahrscheinlich, dass dies noch erreicht wird, das Bundle gibt es nur noch ein paar Stunden und es steht momentan bei gut 16.000 Downloads. Verbleiben im Zweifelsfall nur 8 Programme, was das Bundle aber nicht plötzlich überteuert macht.

ADABundle

Yahoo und Flickr: Server von OpenSSL-Lücke betroffen, Nutzerdaten abfischbar

8. April 2014 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy

Schlechte Nachrichten gibt es für Nutzer von Yahoo und dem von Yahoo damals übernommenen Foto-Dienst Flickr. Durch die heute morgen bekannt gewordene OpenSSL-Lücke sind unzählige Server im Internet von einer potentiellen Sicherheitslücke betroffen. Das Schlimme: bei Flickr ist dies konkret. Gegen 15:30 Uhr durchgeführte Tests (Werkzeuge finden sich auf GitHub) zeigen: in 13 von 20 Tests ließen sich bei Yahoo-Servern Session Cookies entwenden.

Bildschirmfoto 2014-04-08 um 16.11.16

Anmerkung: die Tests wurden nicht von uns durchgeführt, ein an der Thematik interessierter Leser ließ uns seine Erkenntnisse zukommen – wer mag, der kann zusätzlich die Twittersuche bemühen, dort gibt es ebenfalls viele Informationen, auch Screenshots, die Passwörter und Nutzernamen zensiert zeigen. Unschön das Ganze – LastPass hat anscheinend in der Zwischenzeit gepatcht, ob Daten abhanden gekommen sind, wurde noch nicht beantwortet. Höchstwahrscheinlich gibt es noch unzählige Dienste, die ebenfalls so offen sind. Kurzum: das Ganze ist ein GAU.

Windows 8.1 Update 1: Microsoft veröffentlicht Downloads

8. April 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Heute Abend werden deutsche Nutzer das Update auf die Version Windows 8.1 Update 1 angeboten bekommen. Nutzer von Windows 8.1 sollten dieses Update installieren, denn zukünftige Updates setzen das heute veröffentlichte Update voraus. Welche Neuerungen das Update auf Windows 8.1 Update 1 mit sich bringen wird, haben wir hier im Blog schon ausführlich beschrieben.

Microsoft Surface

Chromecast streamt nun auch private Videos und Liveshows

8. April 2014 Kategorie: Android, Google, Internet, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Nutzer von Google Chromecast können nun auch die Videos ansehen, die sie selber auf “Privat” gesetzt haben, bislang war es nicht möglich, die so markierten Videos via Chromecast auf dem TV abzuspielen. Mit einem serverseitigen Update hat man diese Beschränkung anscheinend aufgehoben. Weiterhin nicht abspielbar sind Videos, die nicht für die mobile Nutzung freigegeben sind. Eine weitere Neuerung hat man ebenfalls auf den Support-Seiten von Google noch nicht vermerkt: Live Shows waren bislang nicht über Chromecast streambar, in den USA funktioniert aber seit neustem auch diese Variante via Browser auf dem Desktop. Wegen Rechtsproblemen sind wir in Deutschland ja etwas hinterher.

Chromecast s5

Amazon verkauft Kindle Fire HD 7 an Prime-Kunden für 79 Euro

8. April 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Anfang März verkaufte Amazon den Kindle Fire HD 7 für 79 Euro an alle Interessierten, man hat anscheinend noch einen ordentlichen Schwung des Tablets auf Lager, denn mich begrüßte gerade auf Amazon die Meldung, dass Prime-Kunden das Tablet wieder für 50 Euro günstiger bekommen, was im Falle der 8 GB-Variante einen Endpreis von 79 Euro (Partnerlink) ergibt, wenn man als Prime-Kunde den Gutschein-Code FIREHD50  an der Kasse eingibt. Prime-Kunden dürften wohl viele von uns sein, spätestens seit der Erstjahres-Aktion mit Instant Video für 29 Euro dürfte Amazon wohl viele Kunden für sich gewonnen haben.

Bildschirmfoto-2014-03-09-um-17.53.52

Netatmo stellt smarten Regenmesser vor

8. April 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: vor ein paar Tagen stellte ich hier die Netatmo Wetterstation vor. Das 2011 gegründete Unternehmen möchte uns für knapp 170 Euro zu Hobby-Kachelmännern machen, hierfür standen bislang Sensoren für den Innen- und Außeneinsatz bereit, die diverse Werte im Web und mobil abrufbar machen. Zu diesen Sensoren gesellt sich nun ganz aktuell ein Regensensor, wie das Unternehmen heute bekannt gab.

Bildschirmfoto 2014-04-08 um 14.30.13



Seite 20 von 1.838« Erste...181920212223...Letzte »