Netzfundstück: Wenn Apps und Internet-Dienste in den 80ern oder 90ern entwickelt worden wären

14. April 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Pascal Wuttke

So manch ein tüchtiger Geschäftsmann oder Programmierer unter Euch hatte sicherlich mindestens ein Mal im Leben den Gedanken “Warum bin ich nicht auf diese Idee gekommen?”. Doch wie so oft muss man einfach den richtigen Zeitpunkt zum benötigten Talent hinzufügen, um mit den großen Diensten des Internets mithalten zu können. Ich meine, stellt Euch mal vor, Ihr hättet die Idee für Instagram in den frühen Anfängen des Internets gehabt, wo 14.4K-Modems so lahm waren, dass die Kaffeemaschine schneller durch war, als das Bild geladen hat. Aber was wäre wenn…?

Bildschirmfoto 2015-04-14 um 19.14.48

Apple ResearchKit für medizinische Forscher veröffentlicht

14. April 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Über das ResearchKit haben wir auf dem letzten Event von Apple so einiges gehört. Das ResearchKit ist Open Source und soll auf Wunsch anonym medizinische Daten von Nutzern sammeln, die für Forschungen und Studien herangezogen werden sollen. Die ersten mit ResearchKit entwickelten Apps untersuchen Asthma, Brustkrebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Parkinson und konnten alleine in den ersten Wochen ihrer Verfügbarkeit über 60.000 Anmeldungen durch iPhone-Nutzer verzeichnen, wie man seitens Apple mitteilte.

Apple Research

Veeam Endpoint Backup: Finale Version der kostenlosen Backup-Software verfügbar

14. April 2015 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

exclusions

Die kurze Nachricht für alle Anwender, die in Sachen Backups keine Betasoftware einsetzen, sondern hier auf die finale Variante warten. Veeam Endpoint Backup ist heute in seiner finalen Version erschienen. Einen Überblick über die mächtige Software und eine kleine Anleitung haben wir bereits in diesem Beitrag. Veeam Endpoint Backup ist eine kostenlose Lösung, da sich die Firma dahinter über die dazugehörigen Businesslösungen finanziert. Veeam Endpoint Backup setzt 2 GB RAM voraus und ist lauffähig auf Windows 7 SP1, Windows 8.x, Server 2008 Rs SP1, Server 2012 und Server 2012 R2. Vorschauversionen von Windows 10 werden derzeit offiziell nicht unterstützt. Ein Anschauen der Software ist auf jeden Fall mal angeraten, probiert das mal aus, macht einen sehr guten Eindruck. Und hey – wenn ihr euch die Software anschaut, dann testet nicht nur das Backup, sondern auch das Recovern 😉 Weitere Infos gibt es im Blog von Veeam. (danke Patrik!)

Twitter: Tweet-Zitat nun auch in der Android-App verfügbar

14. April 2015 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eine Woche nachdem die iOS- und die Web-Version von Twitter ein neues Zitat-Feature erhalten haben, wird die Funktion nun auch für Android-Nutzer der offiziellen Twitter-App verteilt. Mit ihr könnt Ihr Tweets von anderen zitieren und Euren eigenen Senf dazu geben, ganze 116 Zeichen lang. Der zitierte Tweet wird im Original angezeigt, man muss also bei einem kommentierten Retweet nicht mehr die Zeichenzahl des Originals berücksichtigen. Weiterhin ist es natürlich möglich, einfach nur den Tweet zu retweeten, ohne einen Kommentar dazu abzugeben. Auf den Support-Seiten von Twitter wird das Feature noch einmal erklärt, aber eigentlich ist es – zumindest für Nutzer des Netzwerks – selbsterklärend.

O2 will LTE-Ausbau beschleunigen

14. April 2015 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

telefonica_deutschland

Kurz notiert: Nicht lange ist es her, da schaltete O2 National Roaming auf. Heißt einfach, dass Kunden von O2 und E-Plus im jeweils “besten” Netz eingebucht sind, die jeweilige Trennung gibt es bei beiden Diensten nun nicht mehr – bekanntlich wurde E-Plus von O2 übernommen. Nicht nur die Kunden von E-Plus oder O2 direkt kommen so in den Genuss des wohl etwas besseren Netzes, auch die Discounterkunden (Alditalk und Co) hüpfen bei besserer Verfügbarkeit schon einmal in das andere Netz. Nun gab man seitens O2 bekannt, dass man auch weiterhin in den Ausbau von LTE investieren wird. Schon heute erreicht man nach eigenen Aussagen mit LTE 62 Prozent der Bevölkerung. Außerhalb von Gebäuden will man bis Ende 2016 sogar eine LTE-Abdeckung von bis zu 90 Prozent erzielen.

Humble Mobile Bundle 11 mit zwei weiteren Android-Games

14. April 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

HMB11

Das Humble Mobile Bundle 11 brachte Euch vor einer Woche bereits sechs Android-Games, nun wurden noch einmal zwei Titel hinzugefügt. Dabei handelt es sich um Oh My Giraffe und Skullpogo. Bei Oh My Giraffe geht es darum als Giraffe so viele Früchte wie möglich einzusammeln, während man vor Löwen auf der Flucht ist. Für zwischendurch ganz witzig gemacht. Skullpogo bewaffnet Euch mit einem Pogo-Stick. Mit diesem müsst Ihr die auf dem Boden auftauchenden Kreaturen beseitigen. Die Steuerung erfolgt durch Kippen des Smartphones. Ebenfalls ganz nett für zwischendurch. Beide Spiele erhaltet Ihr, wenn Ihr mehr als der Durchschnitt bezahlt (aktuell 4,34 Dollar) oder bereits bezahlt habt. Das Bundle gibt es hier.

Google Play: Designed For Families kommt bald

14. April 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

about-dff-sm

Neu aus dem Hause Google: Das Google Play-Programm “Designed For Families”. Das Programm für Entwickler kann in der Würze der Kürze auch für Endanwender beschrieben werden. Entwickler bekommen die Möglichkeit, ihre Apps als Familienfreundlich zu klassifizieren, sodass diese bald in einer speziellen Kategorie angezeigt werden können. Es ist ein offenes Geheimnis, dass Google an einer verbesserten Umsetzung für Google Play und Familien schraubt, die App-Klassifizierung ist hierbei der zweite Schritt, nachdem man schon die Altersfreigaben einführte. Nutzer finden später im speziellen Familien-Bereich dann geprüfte Apps und Spiele vor, die eben auf Familienfreundlichkeit zugeschnitten sind. Entwickler können ab heute ihre Apps einreichen, um die Familien-Zielgruppe anzusprechen, gibt es bestimmte Vorgaben und Richtlinien in Bezug auf Werbung und Datenschutz, die die Anwendungen erfüllen müssen.

QNAP unterstützt Kodi (ehemals XBMC) zur Multimedia-Wiedergabe

14. April 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Es gibt diverse Hersteller von NAS-Sytemen und die kleinen Kisten mauserten sich in den letzten Jahren immer mehr vom reinen Datengrab zu Allround-Lösungen. So findet man diverse Server-Lösungen vor, einige Hersteller unterstützen dabei eine Paketverwaltung, sodass der Anwender die freie Wahl hat. Auch QNAP bietet eine solche Verwaltung, hier stehen ebenfalls diverse Pakete zur Auswahl. Neu ist nun die Integration des neuen Kodi-Paketes, nachdem man bislang auf XBMC setzte.

qnap

Nach der Installation in der HD Station können Nutzer der aktuellen QNAP Turbo NAS-Serien TS-x51, TS-x53, TS-x63 sowie TS-x70, TS-x71, TS-x79 und TS-x80 von der verbesserten Version profitieren. Kodi kann ab sofort kostenfrei in der HD Station im QNAP App Center heruntergeladen werden. QNAP bietet Nutzern der Version XBMC v13 übrigens die separate Installation von Kodi an. QNAP benennt die in seiner Anwendung HD Station integrierte Version XBMC v13 ferner um – in HD Player.

SwiftKey für iOS: Theme Store kündigt sich in der Beta der App an, bringt Premium-Tastatur-Themes

14. April 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

SwiftKey ist eine der populäreren Alternativ-Tastaturen unter iOS. Dennoch hängt die Software in Sachen Features der Android-Version hinterher. Das könnte sich bald ändern, MacRumors berichtet davon, dass die iOS-Version einen Theme Store erhalten wird, der die Tastatur nach dem persönlichen Geschmack anpassbar macht. Es werden wohl anfangs 11 Themes zur Verfügung stehen, die 0,99 Dollar oder 1,99 Dollar kosten werden. Unterschieden wird hier zwischen normalen Themes, die nur die Farbe ändern und solchen mit Parallax-Effekt, die Bewegung in das Tastatur-Layout bringen.

SwiftKey_iOS_Themes

Die neuen Themes stehen in der Beta von SwiftKey bereits zur Verfügung, man kann also davon ausgehen, dass ein Update der App im App Store bald erscheinen wird. Wann dies allerdings genau der Fall sein wird, ist unklar. Wem es nur um die Optik der Tastaturen geht, findet in Themeboard ebenfalls eine Tastatur, die verschiedene Themes unterstützt. Erst kürzlich erhielt die App ein Update, das auch eine deutsche Tastatur beinhaltet, das war vorher nicht der Fall.

Nutzt Ihr noch alternative Tastaturen unter iOS? Sind Themes dafür eine Sache, die Euch die Entscheidung für oder gegen eine Tastatur abnimmt? Ich habe es ein paar Mal mit anderen Tastaturen versucht, bin aber immer wieder zurück zur Standard-Tastatur, irgendwie tippe ich mit dieser am schnellsten. Wer sich SwiftKey schon einmal auf das iPhone holen will, wird im App Store fündig.

Sony mit neuen Kompakten

14. April 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Trotz immer besseren Smartphone-Kameras ist der Markt der Kompakten nicht ausgestorben. Ja, er schmilzt dahin, aber ganz verschwunden ist er noch nicht. Ganz aktuell kommt Sony mit zwei frischen Kompakten ums Eck, die allerdings im oberen Preissegment für Kompakte angesiedelt sind. Viel Zoom und wenig Gewicht sollen sie mitbringen.

DSC-WX500 von Sony_Gruppe_03



Seite 20 von 2.523« Erste...181920212223...Letzte »