Alphabet: Das G steht für Google und Gewinn

2. Februar 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

google artikelAlphabet, seit nicht allzu langer Zeit „die Mutter“ von Google und weiteren zahlreichen Unternehmen, hat die Bilanz für das vierte Quartal 2015 veröffentlicht. Die Zahlen als Ganzes sind höchst interessant, wenn man sich einmal den Wert dessen anschaut, was aus einer kleinen Suchmaschine vor zig Jahren so entstanden ist. So konnte Alphabet dem Umsatz auf 21,33 Milliarden Dollar steigern, ein Plus von 18 Prozent im Jahresvergleich. Nach Abzug der Traffic Acquisition Costs (TAC) blieben noch 17,274 Milliarden Dollar übrig. Doch Umsatz ist nicht gleich Gewinn, doch auch dieser konnte die Analysten übertrumpfen und lag bei 4,923 Milliarden Dollar.

Motorola mit Rabatt für Bundle aus Moto G und Moto 360

2. Februar 2016 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

motorola logo artikelKurz notiert: Motorola hat ein kleines Special im eigenen Shop scharfgeschaltet, dennoch sollte jeder interessierte Nutzer vielleicht einen Gegencheck in Sachen Preis machen oder sich die Frage stellen, ob es tatsächlich dieses Smartphone oder die Smartwatch sein soll. Lohnt sich sicherlich nur für wenige, die eh die Konstellation suchten. So bietet Motorola einen Rabatt von 130 Euro an – wenn man Motorola Moto G (3. Generation) (hier unser Test) und die neue Motorola Moto 360 (hier unser Test) zusammen im Bundle kauft. Ob Grundausstattung oder angepasstes Design, der Abzug wird im Warenkorb direkt angezeigt. Im besten Fall zahlt man so also 368 Euro für Smartphone und Smartwatch. Anständiger Preis? Jein. Gesamt betrachtet sicherlich, doch handelt es sich beim Moto G um die 8 GB-Ausgabe des Smartphones, wer 16 GB will, der zahlt 229 Euro.

Google vermeldet 1 Milliarde aktive Gmail-Nutzer im Monat

2. Februar 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_gmailWas haben WhatsApp und Gmail gemeinsam? 1 Milliarde Nutzer. Verkündete WhatsApp diesen Meilenstein in großer Runde mit einem Blogpost und einem Facebook-Eintrag von Mark Zuckerberg, sind es bei Google leisere Töne, dafür aber ein kleines Video. Sundar Pichai verriet die magische Zahl beim Google Earnings Call, Gmail selbst feierte es dann via Twitter. Der Gmail-Account, der später ja zum Google-Account wurde, ist bei mir einer der meistgenutzten Accounts in meinem „Online-Leben“, vielen geht es sicherlich ähnlich und sei es nur wegen der Smartphone-Nutzung. Pro Monat eine Milliarde Nutzer, das ist schon gewaltig für einen E-Mail-Dienst.

Philips Hue: Starter Kit derzeit stark reduziert bei Amazon

2. Februar 2016 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

philips hueDie Philips hue LED-Lampen sind ziemlich nett, was man sich an vernetzter Beleuchtung etwas ins Haus holen will. Es gibt unzählige Anwendungsbereiche und Verknüpfungsoptionen – und einen in der Regel doch recht hohen Preis. Dieser ist nun durch Amazon ein ganzes Stück gesunken, sodass man das Starter-Set, bestehend aus drei Lampen und der hue-Bridge (ohne HomeKit, also erste Generation) für 129 Euro erhalten kann. Im Vergleich zum Normalpreis mal eben eine Ersparnis von mindestens 50 Euro. Wie flexibel sich das Lichtsystem dank IFTTT und diverser Apps einsetzen lässt, zeigen auch die zahlreichen Einträge dazu im Blog.

1 Milliarde Nutzer: WhatsApp verkündet Meilenstein

2. Februar 2016 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Artikel-WhatsApp-LogoWhatsApp hat Neuigkeiten zu verkünden. Diesmal gibt es keine neuen Funktionen, sondern eine Zahl. Eine Milliarde um genau zu sein. So viele Menschen nutzen auf diesem Planeten den Messenger, der sich vo einem kleinen Projekt zu einem der teuersten – aber vermutlich auch schlauesten – Einkäufe für Facebook entpuppte. Facebook konnte die Nutzerzahl seit der Übernahme verdoppeln, wie Mark Zuckerberg höchst persönlich mitteilt. Im eigenen Blog wird WhatsApp fast schon sentimental, fühlt sich geehrt, ein Teil des Lebens so vieler Menschen zu sein. Und WhatsApp möchte in Zukunft natürlich daran arbeiten, dass auch die restlichen Menschen, immerhin warten noch ein paar Milliarden, irgendwann bei WhatsApp zu finden sind.

Z-Wave: Z-Way mit App Store

2. Februar 2016 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

z wave logoSmart Home ist für viele das Technik-Schlagwort 2016. 2016 steht hierbei nicht nur für das Jahr, sondern auch die Anzahl der Hersteller nebst diverse Lösungen. Es sind unfassbar viele. Schaut man auf den Markt, so findet man Insellösungen, die sich in ihrer eigenen Blase bewegen und dann gibt es noch Lösungen, die sich mit anderen kombinieren lassen. Oft ist es so, dass die Geräte in ihrer eigenen Blase toll funktionieren und einfach zu handhaben sind, während andere Geräte etwas komplexer zu bedienen sind. Um diese Komplexität herauszunehmen, gibt es nun von Z-Wave einen App Store für das Modul Z-Way, welches man auf dem Raspberry Pi als auch an einem WD MyCloud NAS nutzen kann.

Fileee bietet Import-Funktion für Nutzer des eingestampften Organize.me

2. Februar 2016 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

fileee

Erst kürzlich hat Organize.me bekannt gegeben die Segel zu streichen. Der Dienst wollte quasi zur universellen, digitalen Ablage für Dokumente seiner Nutzer aufsteigen. Ob aufgrund von Skepsis gegenüber der Cloud oder ausreichend Konkurrenzangeboten ist offen, doch die Plattform der Tomorrow Focus AG scheiterte daran ausreichend Anwender anzusprechen. Ab dem 29. Februar 2016 müssen sich daher auch bisherige Nutzer nach einem neuen Zuhause für ihre bei Organize.me gespeicherten Dokumente umsehen. Hier tritt nun Fileee auf den Plan und rückt eine neue Import-Funktion für Organize.me-Nutzer ins Zentrum.

Project Natick: Microsoft versenkt Rechenzentren im Meer

1. Februar 2016 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_microsoftWährend man die Cloud dem Namen nach eher über unseren Köpfen vermutet, könnte sie sich bald unter Wasser abspielen. Project Natick möchte genau dies verwirklichen. Die Vorteile, die so ein Unterwasser-Rechenzentrum bietet, sind vielfältig. Forscher von Microsoft absolvierten nun einen längeren Test mit einer solchen Unterwasser-Installation und zeigen sich nun positiv überrascht. Der Test ist besser verlaufen als man vorher erwartet hätte. Natürlich wird bei einem solchen Vorhaben, das ja durchaus größere Dimensionen annehmen kann, auch an die Umwelt gedacht. Bisherige Erkenntnisse darüber sind ebenfalls eher positiv.

Chrome: Ein Hauch von Material Design

1. Februar 2016 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von: caschy

artikel_chromeGoogle Chrome ist für viele Besucher dieses Blogs kein Unbekannter, in den letzten 30 Tagen kamen 48,82 Prozent aller Besucher mit Chrome zu uns. Google Chrome ist in den letzten Jahren immer wieder mit neuen Funktionen und angepasster Optik erschienen und das jetzige Bild wird im Hintergrund immer weiter angepasst. Das fängt schon beim aktualisierten PDF-Betrachter an und zieht sich nun über mehrere Teile des Browsers hinweg, hier muss allerdings noch oft Hand angelegt werden.

Thomas Was Alone: Minimalistischer Überraschungshit derzeit für 10 Cent

1. Februar 2016 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: caschy

twaKurz notiert für die Android-Nutzer: Das feine Spielchen Thomas Was Alone gibt es gerade für schlappe 10 Cent im Google Play Store. Solltet ihr übrigens Humble Bundle-Dauerkäufer sein, dann könnt ihr vielleicht 10 Cent sparen, war Thomas Was Alone doch schon Bestandteil eines Bundles. Thomas, der Protagonist des Spiels, ist übrigens keine Person im klassischen Sinne, sondern ein Rechteck auf der Suche nach seiner eigenen Existenz. Minimalistisches Spieldesign, welches euch dennoch fesseln wird. Falls ihr noch nie davon gehört habt, schaut euch auch den Trailer an, den man im Play Store findet. 



Seite 20 von 3.027« Erste...181920212223...Letzte »