HUAWEI P10 oder P10 Plus vorbestellen, LEICA SOFORT gratis

26. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Ich weiss nicht, ob es der Grund ist, das Huawei P10 oder das P10 Plus vorzubestellen, aber ich wollte es euch wissen lassen. Vorbesteller bekommen auf der Huawei-Seite oder bei qualifizierten Fachhändlern (u.a. Media Markt & notebooksbilliger.de) bis zum 15.3.2017 eine Leica Sofort kostenlos. Hierbei handelt es sich um eine Sofortbildkamera, die der Hersteller Leica im letzten Jahr ins Sortiment aufgenommen hat.

Nokia stellt die Neuen vor: Nokia 3, Nokia 5 & Nokia 6

26. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Nokia. Der große Name in der Vor-Smartphone-Ära. Man verschlief Trends und machte wohl den größten Fehler in der Firmengeschichte, nämlich den Deal mit Microsoft. Nokia ist heute nicht mehr das Nokia von früher, man möchte aber mit dem noch immer klangvollen Namen Kasse machen. Man lässt unter dem Namen Nokia-Telefone und -Smartphones produzieren, verantwortlich hierfür zeigt sich hmd. Soll man sich nichts vormachen: Man kann nicht pauschal sagen, dass die nun nichts taugen, denn viele Hersteller lassen extern fertigen.

Nokia 3310 kostet 49 Euro

26. Februar 2017 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Neues von Nokia. Wobei… neu ist nicht ganz richtig. Nokia, die ihre Geräte mittlerweile von hmd fertigen lassen, hat einen Klassiker neu aufgelegt. Das Nokia 3310. Für alle, die kein großes Smartphone wollen – oder die einfach ein Zweit-Gerät zum Telefonieren wollen. Diese Menschen will das Nokia 3310 ansprechen, welches in diversen knalligen Farben auf den Markt kommt. Das Gerät basiert auf der Nokia Series 30+ Software-Plattform und soll mit dem 1.200 mAh starken Akku gesprächstechnisch über den ganzen Tag kommen (genauer gesagt 22,1 Stunden Sprechzeit oder 51 Stunden MP3-Wiedergabe). Snake ist übrigens auch an Bord, leider nur im Facebook Messenger…

Moto G5 und Moto G5 Plus vorgestellt

26. Februar 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Mobile World Congress in Barcelona. Das bedeutet: Eine Smartphone-Vorstellung nach der nächsten. Aktuell hat Moto, mittlerweile zu Lenovo gehörend, zwei neue Geräte aus dem Hut gezaubert. Einmal das Moto G5 und einmal das Moto G5 Plus. Beide sind in der nahen Vergangenheit schon geleakt, nun stehen die Spezifikationen also fest, wir wissen also, was drin ist. Für euch habe ich noch einmal eine Übersicht über die Spezifikationen der Geräte erstellt, eines davon bietet 5 Zoll, das andere 5,2 Zoll.

Aus Withings wird Nokia

26. Februar 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Nokia wird den Markennamen Withings einstampfen. Dies ist ein Ergebnis der Übernahme durch Nokia.  Ab dem Frühsommer 2017 laufen alle Produkte, darunter intelligente Waagen, Fitnesstracker, kabellose Blutdruckmessgeräte und Home-Kameras, unter dem Markennamen von Nokia. Das finnische Unternehmen hatte Withings im Mai 2016 für 191 Millionen US-Dollar übernommen. Mit dem Rebranding des Withings Ökosystems meldet sich das bekannte Nokia-Logo auf dem Markt zurück. Zudem präsentiert Nokia eine optisch überarbeitete Version der Health Mate App sowie eine neue Patient Care Plattform, die die Arzt-Patienten-Beziehung verbessern soll.

Huawei Watch 2 und Watch 2 Classic vorgestellt

26. Februar 2017 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

Kollege Ostermaier hat schon ausführlich über das Huawei P10 und das Huawei P10 Plus berichtet, doch nicht nur für Smartphone-Liebhaber hat Huawei etwas in petto, auch das Thema Wearables ist nicht zu kurz gekommen. Offiziell hat Huawei nun die Huawei Watch 2 und die Watch 2 Classic vorgestellt. Zwei Smartwatches, die auf Android Wear 2.o basieren. Dabei unterscheiden sich beide in Sachen Hardware kaum großartig, die Classic-Variante soll in Sachen Akkulaufzeit länger durchhalten, ist weniger auf die Fitnessjünger oder Kein-Smartphone-Dabeihaber abgestimmt.

Huawei P10 und P10 Plus vorgestellt: Bunte Smartphones mit monochromer Porträt-Fotografie

26. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es ist so weit, Huawei hat seinen Nachfolger des P9 zum Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt. Genauer gesagt sind es zwei Nachfolger, denn es gibt ein P10 und ein P10 Plus. Die Geräte unterscheiden sich nicht nur in der Größe, sondern auch technisch, allerdings im Wesentlichen nur im Detail. Großen Wert legt Huawei erneut auf die Dual-Kamera. Diese hat diesmal ganz den Nutzer selbst im Fokus, er soll mit seinen Bildern aus der Masse herausstechen. Was eignet sich da besser als eine Kamera, die auf Porträt-Fotografie spezialisiert ist und auch noch in Zusammenarbeit mit Leica entstand.

Cool: Google Assistant kommt auf Smartphones ab Android 6.0 Marshmallow

26. Februar 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Bisher war er eigentlich exklusiv für das Google Pixel zu haben, nun kommt er auch auf andere Android-Smartphones: Der Google Assistant, quasi Google Now 2.0. Der Google Assistant ist offiziell auch auf dem neuen LG G6 zu finden, wird aber wohl auch bald bei euch seine Arbeit verrichten. Google wird in den nächsten Wochen in Deutschland den Google Assistant ausrollen, hierfür wird ein Update der Play Services erforderlich.

LG G6: Finale Spezifikationen und Bilder

26. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Eine Menge Leaks zum LG G6 hat es gegeben und vor allem auch eine Menge Spekulationen um eventuelle Features und der verbauten Hardware. In einem unserer letzten Artikel zum Thema hieß es noch: „18:9-Format, viel Display, wenig Rand, dazu die mittlerweile bei vielen standardmäßig verbaute Dual-Cam. Unter der Haube soll dann ein Snapdragon 821 und 4 GB RAM schlummern, die das 5,7 Zoll große Gerät mit 3.200 mAh starkem Akku antreiben.“ Nun wurde das LG G6 auf dem MWC 2017 vorgestellt und bestätigt die meisten Angaben, lediglich die Kapazität des Akkus wurde um 100 mAh auf insgesamt 3.300 mAh nach oben korrigiert.

Qualcomm stellt sein Snapdragon 835 VR-Development Kit vor

26. Februar 2017 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Qualcomm hat sein neues Virtual Reality Development Kit (kurz VRDK) auf Basis der Snapdragon 835 Mobile Platform vorgestellt. Hierbei handelt es sich um ein Head-Mounted-Display (HMD), welches Entwicklern frühzeitig ermöglichen soll, ein mit dem Snapdragon 835 kombiniertes HMD für die VR zu nutzen und darauf aufzubauen. Man stünde einer neuen Generation der virtuellen Realität bevor, die noch energiefressender und vor allem performancelastiger sein wird als zuvor. Der Snapdragon 835 soll genau hier für Abhilfe sorgen und sogar ausreichen, um HMDs komplett ohne Lüfter oder Kabel ausliefern zu müssen.