Evernote für Android-Update: Dokumente scannen, annotieren und den Mülleimer leeren

6. Mai 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier
evernote artikel logoEvernote ist eines der Urgesteine digitaler Notizverwaltung. Das Tool hat in der Android-Version nun ein Update erhalten, das neue Scan- und Verwaltungs-Funktionen im Gepäck hat. Ein Redesign hat die Kamera-Abteilung der App erhalten, sie kommt nun mit zwei Scan-Modi, einen automatischen und einen manuellen. Im automatischen Modus können Dokumente gescannt werden, die dann automatisch beschnitten und angepasst werden. Scans, die kürzlich vorgenommen wurden, werden in einer Galerie gesammelt und können von dort aus weiterverwendet werden, also auch im Nachhinein. Die automatische Anpassung von Scans entfällt beim manuellen Modus. Eine Neuerung beim Scannen gibt es auch für Evernote Premium-Nutzer. Visitenkarten werden automatisch erkannt und die Informationen ausgelesen. Vor dem Abspeichern kann der Nutzer diese überprüfen und eventuell anpassen.

Synology DiskStation Manager 6.0-7321-6 ist da

6. Mai 2016 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy
Artikel_SynologyWährend wir den Vatertag genossen haben, war man in anderen Ländern etwas fleißiger. Synology hat beispielsweise den DiskStation Manager 6.0-7321-5 6 herausgegeben, also das fünfte Update der aktuellen Reihe. Wie nicht anders zu erwarten, schließt dieses Update einen ganzen Haufen Lücken, die in den einzelnen Modulen aufgetaucht sind. Liegt nicht an Synology, dass die da Murks bauen (auch wenn das mal vorkommt), sondern die eingesetzten Module wie beispielsweise OpenSSL oder NTP hatten halt diverse Lücken. Und so behebt dieses Update eben die bekannten Lücken in NTP und Open SSL, hat aber noch Bedeutung für Synology-spezifische Geschichten. So wird unter anderem die Kompatibilität bei Hyper-V-Exporten mit diesem Update verbessert. Das komplette Changelog habt ihr unten angehängt, solltet ihr Fehler bei besagten Punkten gehabt haben, so sollten diese nun eigentlich verschwunden sein. (Update,  mittlerweile ist sogar Update Nummer 6 raus, welches die ImageMagick-Sicherheitslücke schließt, war vorher nur Worakround)

Neuland Podcast #71: Small Talk, NAS & Flattr Plus

6. Mai 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy
Neuland ArtikelEs ist unfassbar, aber wir haben einen neuen Neuland Podcast aufgenommen. Aufgezeichnet wurde das Ganze gestern am Vatertag, in aller Frühe. Und da von letzter Woche bis zu dieser Woche ja nicht soooo viel passierte, ist halt viel Small Talk mit drin. So reden wir natürlich auch mal wieder über Fußball. Aber nicht unerwartet spielt auch das Thema Technik eine große Rolle. Und so haben wir uns beispielsweise ein wenig über Netzwerkspeicher unterhalten, unter anderem über QNAP und Synology. Eher so die Schiene „wer braucht was – und muss es ein Gerät dieser Hersteller sein?“. Aber nicht nur darum ging es, sondern es war bei uns auch ein Thema, wie sich Blogs finanzieren. Wir haben keine Paywall, finanzieren uns ja nur über Werbung.

Amazon Freitag Filme Abend: 12 Filme für je 99 Cent ausleihen

6. Mai 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Artikel_Amazon Prme Instant VideoEs ist Anfang Mai, Zeit für einen neuen Freitag Filme Abend bei Amazon Video. Ihr habt die Wahl aus 12 Filmen, die Ihr für je 99 Cent ausleihen könnt. Einmal geliehen, habt Ihr 30 Tage Zeit, den Film zu beginnen, einmal begonnen bleiben Euch 48 Stunden, um diesen auch zu Ende zu sehen. Ihr könnt also durchaus für die nächsten Tage vorsorgen, falls Euch denn die verfügbaren Titel zusagen. Verfügbar sind diesmal: Snow White And the Huntsmen, The Hallow, Picknick mit Bären, Für immer Adaline, The Wave, Red Sniper: Die Todesschützin, My Big Fat Greek Wedding, We Are Your Friends, Jesse Stone: Lost in Paradise, Margos Spuren, True Story – Spiel um Macht sowie Bus 657. Die Übersichtsseite der „Freitag Filme Abend“-Leihfilme findet Ihr an dieser Stelle. Viel Spaß, falls etwas für Euch dabei ist!

Google Play: Games von Rockstar Games und Disney stark reduziert

6. Mai 2016 Kategorie: Android, Games, Mobile, geschrieben von: André Westphal
rockstar games logoWer wie ich Zocker ist… Der wartet aktuell darauf, dass nächste Woche „Uncharted 4: A Thief’s End erscheint“. Nun, um euch die Wartezeit etwas zu verkürzen, bietet Rockstar Games aktuell zahlreiche Ersatzbefriedigungen an. Via Google Play sind die älteren Spiele der Reihe „Grand Theft Auto“ alias „GTA“ stark vergünstigt zu haben. Unter anderem wechseln „GTA: Liberty City Stories“, „GTA: Vice City“, „GTA III“ sowie „GTA: Chinatown Wars“ derzeit für 2,99 Euro den Besitzer. 3,99 Euro fallen für den Klassiker „GTA: San Andreas“ an. Als Alternative könnt ihr zu „Max Payne“ für 1,99 Euro greifen.

Apple Music: 50 Prozent Rabatt für Studenten auf das Streaming-Abo

6. Mai 2016 Kategorie: Apple, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier
apple music artikel logo itunesApple Music ist noch gar nicht so lange auf dem Markt, da ist schon die erste Generalüberholung geplant. Darüber hinaus könnte aber auch eine andere Methode dafür sorgen, dass Apple mehr zahlende Nutzer für den Streamingdienst gewinnt. Studenten können den Dienst mit 50 Prozent Rabatt buchen, für einen Zeitraum von vier Jahren. Das bedeutet, dass für die Streaming-Flat nur noch 4,99 Euro pro Monat fällig werden.

2FA: Authy visualisiert Token besser

6. Mai 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy
authyVielleicht sind es die kleineren Änderungen, die ins Auge stechen. Authy (gehört mittlerweile zu Twilio) hat so eine vorgenommen. So stellt das Tool nämlich unter Android und iOS die Token mit sechs, sieben und acht Stellen deutlich besser dar. Diese werden aufgesplittet und nicht mehr an einem Stück gezeigt, wie es noch vorher der Fall war. Wobei man hier mal wieder Authy generell erwähnen darf – aber auch die Alternativen. Am 5. Mai war der Password Day, mein Kollege Oliver schrieb in diesem Beitrag darüber. Er erwähnte noch einmal die Zwei-Faktor-Authentifizierung – und wer mich kennt oder hier lange mitliest, der weiss: ich nutze sie und empfehle sie dauernd.

Factory Reset Protection in Android 6.0.1 mit Mai-Sicherheitspatch lässt sich ebenfalls umgehen

6. Mai 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Artikel_NexusSeit Android 5.1 bietet Google im Android-System die sogenannte „Factory Reset Protection“. Mit ihr soll verhindert werden, dass ein Dritter ein Smartphone zurücksetzen und nutzen kann, für die Neueinrichtung ist der ursprüngliche Account nötig. Seit Android 5.1 versucht sich auch RootJunky daran, diesen Schutz zu umgehen. Mit Erfolg. Auch nach dem aktuellen Android-Sicherheits-Patch ist es ihm gelungen, den Schutz zu umgehen. Nicht mehr so einfach wie früheren Versuchen, aber auch nicht so aufwändig, als dass sich ein etwaiger Smartphone-Dieb davon abschrecken lassen würde. Die Methode ist echt nicht einfach, wie sie genau funktioniert, seht Ihr in folgendem Video:

Peanuts – Die Neue Serie ab Juni bei Amazon Prime

6. Mai 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal
artikel_amazonprimeinstantvideoAmazon bietet ab dem 1. Juni 2016 „Peanuts – Die Neue Serie“ für Prime-Kunden über seine Streaming-Plattform an. Zunächst kommen die ersten zwanzig Episoden ins Angebot. Bis März 2017 soll es dann monatlich neue Folgen geben. Dabei setzt diese Serie aus dem Jahr 2014 direkt die Comic-Strips des Peanuts-Erfinders Charles M. Schulz um und kredenzt jene in 500 Blöcken mit jeweils 90 Sekunden Spielzeit bzw. für die längeren Sonntags-Strips 104 mal 7 Minuten. Wer nach dem sehr gelungenen Kinofilm „Die Peanuts – Der Film“ nach neuem Animationsstoff sucht, wird nun also via Amazon Prime bedient.

Telekom Mega-Deal nicht nur für Telekom-Kunden: Die x-te Rezepte-App, die Ihr nicht installiert

6. Mai 2016 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_hensslerKurz notiert: Der Telekom Mega-Deal, nicht immer hat er den Namen auch verdient. Ab und an lassen sich dort für Telekom-Kunden durchaus interessante Angebote entdecken. Diese Woche gibt es eine App für Hobbyköche, auch Nicht-Telekom-Kunden können das Angebot nutzen, allerdings gibt es nichts umsonst. Die Rezepte-App „Grill den Henssler“ gibt es für iOS und Android aktuell für 99 Cent statt 2,99 Euro. Die App bietet die 50 schnellsten Siegerrezepte aus dem Kochbuch zur gleichnamigen TV-Sendung des Kochs. Ist an sich ein gutes Angebot, wenn man auf derartige Apps steht, immerhin spart man ja 66 Prozent zum Normalpreis. Für die meisten aber wohl ein eher uninteressanter Deal, diesmal wenigstens nicht nur für T-Kunden.



Seite 2 von 3.175123456...Letzte »