Google Maps 9.26.1 mit einigen Neuerungen

30. Mai 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy
Google Maps Artikel LogoKurz notiert für alle Freunde von Google Maps, beziehungsweise der Navigation mit Googles Kartenlösung. Zukünftig wird es möglich sein, die Suche auch während des Fahrrad- oder Fußgängermodus nach Zielen entlang der Route zu durchsuchen, dies war bislang nur in der normalen Navigation als Autofahrer möglich. So kann man auch zu Fuß unterwegs sein und dabei eine freie Suche oder die schnelle nach Supermärkten, Geldautomaten, Cafes und Restaurants durchführen. So zumindest die offizielle Beschreibung des Updates im Google Play Store, bei Android Police will man schon etwas tiefer eingetaucht sein und hat bisher undokumentierte Neuerungen gefunden.

WhatsApp: Bald öffentliche Gruppen-Chats mit Einladungs-Links

30. Mai 2016 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: André Westphal
whatsapp artikel logoEs gibt mal wieder etwas neues von WhatsApp: Im mobilen Messenger sollen, der jüngsten Beta nach zu urteilen, bald öffentliche Gruppen-Chats Einzug halten. Wir hier im Blog hatten zwar noch keinen Zugriff auf die Funktion, einige Kollegen verteilen aber bereits einen bunten Strauß an Screenshots. So soll jede öffentlich erreichbare Gruppe bald einen individuellen Link erhalten (etwa „https://chat.whatsapp.com/blogchat“), den Teilnehmende dann mit anderen Usern sharen können. Wer auf den Link klickt, muss sich kurz via WhatsApp verifizieren lassen und kann dann an der Kommunikation teilnehmen.

Opera Beta für Android mit Adblocker und Seiteneinstellungen

30. Mai 2016 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_opera_beta_androidWas wir letzte Woche verpasst haben, ist unserem Leser Gonzo aufgefallen. Opera für Android (nicht Opera Mini) hat in der Beta-Version ein größeres Update erhalten. Dieses bringt den vom Desktop und Opera Mini bekannten nativen Adblocker, hat aber auch Seiteneinstellungen im Gepäck. Den Adblocker könnt Ihr über die Datenspareinstellungen aktivieren. Das bedeutet, dass der Datensparmodus zur Nutzung auch aktiviert sein muss, außerdem ist nach Aktivierung ein Neustart des Browsers nötig. Durch die direkte Integration des Adblockers sollen Ladezeiten mit Opera schneller sein als andere Browser, die mit einem Adblock-Plugin versehen sind.

Pump Express 3.0: MediaTeks schnelle Antwort auf Qualcomms QuickCharge 3.0

30. Mai 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_pumpexpressMediaTek macht nicht nur SoCs für Smartphones, sondern beschäftigt sich auch mit dem Drumherum. Dazu gehört auch das Laden des Akkus. Nachdem die Akkuentwicklung eher schleppend vorangeht und in den wenigsten Fällen mit dem immer größer werdenden Energiebedarf mobiler Geräte mithalten kann, müssen sich die Hersteller etwas anderes einfallen lassen. Ein Weg ist es, die lästige Zeit des Aufladens zu reduzieren. Qualcomm ist hier mit QuickCharge – mittlerweile in Version 3.0 verfügbar – ganz vorne dabei, bringt einem Smartphone in relativ kurzer Zeit ausreichend Strom, um wieder eine Weile durchzuhalten. MediaTek hat nun Pump Express 3.0 vorgestellt, eine Direktladetechnik, die einen Smartphone-Akku in 20 Minuten von 0 auf 70 Prozent bringt.

Line Egg für Android und iOS – die nächste App für Selfie-Fans im Snapchat-Stil

30. Mai 2016 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_line_eggSnapchat, MSQRD, MRRMRR und wie sie nicht alle heißen, wer gerne Selfies macht und diese mit manchmal tatsächlich witzigen Masken aufpeppen möchte, hat bereist eine recht breite Auswahl an passenden Apps. Hier möchte sich nun auch ein neuer Kandidat beweisen: Line Egg. Erfreulicherweise nicht in den Line Messenger integriert, sondern als Standalone-App bringt Line Egg aber mehr als nur ein paar Masken. Neben den zahlreichen fertigen Masken, steht auch das ebenso beliebte wie gruselige Faceswap-Feature zur Verfügung, von Line als „Erstellung eigener Masken“ verpackt. Das funktioniert mit Bildern aus der Galerie sehr einfach, ein Live-Swap scheint aber nicht vorgesehen.

Google Fotos mit Zeitachse

30. Mai 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy
Google Fotos Logo ArtikelViele Nutzer trauern Picasa hinterher, andere schauen neugierig auf das, was Google da in Sachen Foto-Dienst anstellt. Ich selber fand die Neuerungen der letzten Zeit ganz spannend und kann sagen, dass ich vielleicht sogar Google Fotos aktiver nutzen würde, hätte ich keine Abneigung gegen eine komplette und unverschlüsselte Fotosammlung im Netz. So bleibt Google bei mir nur eine Gelegenheitsablage für diverse Fotos, nicht aber die Komplettlösung für alles. Die letzten Gerüchte zu Google Fotos könnten übrigens interessant für Nexus-Besitzer sein, sie sprechen von einem Gratis-Backup für alle Inhalte, die von einem Nexus-Gerät kommen. Momentan ist es so, dass Fotos auf 16 Megapixel heruntergerechnet werden, die Speicherung aber grundsätzlich kostenlos ist.

Plex für Windows 10: offene Beta verfügbar

30. Mai 2016 Kategorie: Streaming, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier
plex artikel logoDie Mediacenter-Software Plex hatten wir schon mehr als einmal im Blog und das aus gutem Grund. Eine schicke Oberfläche, die Verfügbarkeit auf so gut wie allen Plattformen und die Funktionalität machen Plex sehr beliebt. Windows 10-Nutzer können sich bald auf eine neue Version freuen, die ungeduldigen unter ihnen können ab sofort die offene Beta ausprobieren. Das geht auch ziemlich risikolos, die Beta-Version kann neben einer normalen Installation im System verweilen, die App wird als „neue“ App veröffentlicht. Feedback ist natürlich erwünscht, aktuell möchte Plex dies zur Desktop- und Tablet-App. Informationen zum Mobile Client sollen in Kürze folgen, wie Plex noch mitteilt. Trotz offener Beta muss eine Registrierung erfolgen, diese könnt Ihr in diesem Google-Formular erledigen.

ASUS Zenbo vorgestellt: niedlicher kann ein Robo-Assistent kaum sein

30. Mai 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_zenboASUS hat auf seiner Pressekonferenz anlässlich der Computex noch ein weiteres Produkt abseits von Laptops und Smartphones vorgestellt: Zenbo! ASUS nimmt sich hier dem Trend der digitalen Assistenten an, geht mit Zenbo aber einen ganz eigenen Weg. Ein beweglicher Roboter statt einer lauschenden starren Box, so stellt sich ASUS den Assistenten für jeden Haushalt vor. Zenbo kann bereits viele Dinge, hört aufs Wort und kann sich nicht nur im Raum bewegen, sondern dank des beweglichen Kopfes mit Kamera auch flexibel Dinge beobachten. Hier kommt dann auch ein Einsatzzweck ins Spielm Zenbo eignet sich nämlich auch als Betreuer für Senioren.

ASUS Transformer 3, Pro & Mini vorgestellt

30. Mai 2016 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy
artikel_asusNeben dem ASUS ZenBook 3 gab es heute auf der Computex noch das neue ASUS Transformer 3 Pro zu sehen. Ein 2in 1-Gerät, welches eben Tablet oder Notebook sein kann. Wie immer gibt es nicht nur das eine Gerät, sondern eine ganze Range mit verschiedenen Ausstattungsmerkmalen in Sachen SSD, Arbeitsspeicher und Prozessor. Alle Geräte laufen – nicht wirklich überraschend – mit Windows 10. Sowohl ASUS Transformer 3 als auch Transformer 3 Pro verfügen über ein 12,6 Zoll großes Display, welches mit 2880 x 1920 auflöst und es dabei auf 275 ppi bringt.

ASUS ZenBook 3 vorgestellt

30. Mai 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy
artikel_asusNeues von ASUS auf der Computex. Auf der einen Seite hat der Konzern ein klassisches Notebook im Angebot, auf der anderen Seite einen Transformer, der in Richtung Surface-Konkurrenten gehen soll. Lasst uns mal mit dem ASUS ZenBook 3 anfangen, denn das dünne Book hat es definitiv in sich. Es wiegt unter einem Kilo (910 Gramm, um genau zu sein) und ist lediglich 11,9 Millimeter dick. 12,5 Zoll ist das Display des ASUS ZenBook groß und löst dabei mit FullHD auf. Unter der Haube des Gerätes, welches in drei Farben zu haben sein wird, findet der Nutzer diverse Möglichkeiten vor.



Seite 2 von 3.218123456...Letzte »