Polizei warnt vor Trojanern in E-Mail-Anhängen

19. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: André Westphal

Die Polizei Niedersachsen macht in einer aktuellen Mitteilung nochmals auf die wachsende Gefahr durch mit Malware verseuchte E-Mail-Anhänge aufmerksam. Neu ist das Problem zwar nicht, eine Verschärfung habe aber auch ich bemerkt: In meinem Spamordner finden sich mittlerweile täglich Nachrichten, die mich auf vermeintliche Gewinne oder im Gegenteil auf ominöse, ausstehende Rechnungen aufmerksam machen sollen. Meistens wird meine korrekte Anschrift aber eine veraltete Telefonnummer verwendet.

LG G6+ mit Quad-DAC und kabellosem Laden sowie G6 mit 32 GB Speicher vorgestellt

19. Juni 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das LG G6 gibt es mittlerweile schon ein paar Tage, sogar in verschiedenen Versionen für verschiedene Märkte. Hierzulande kommt das LG G6 beispielsweise ohne Quad-DAC und auch ohne kabelloses Laden. Da trifft es sich ganz gut, dass LG nun zwei neue Modelle des G6 vorgestellt hat, allerdings ist unklar, wo diese – abgesehen von Südkorea, wo sie auch vorgestellt wurden – erscheinen werden.

Moto Z Play aktuell für 249 Euro zu haben

19. Juni 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Moto Z Play ist die günstigste Basis, möchte man sein Smartphone mit den Moto Mods von Lenovo erweitern. Rund 300 Euro werden für das Smartphone im freien Handel fällig, bei Amazon könnt Ihr heute noch einmal 50 Euro sparen. Für 249 Euro wird das Moto Z Play in den Farben Schwarz und Weiß mit 32 GB Speicher angeboten. Das Smartphone macht aber auch ohne die Moto Mods eine recht gute Figur.

EPUB in MOBI umwandeln

19. Juni 2017 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von: caschy

Kleine Randerwähnung: Ich beschrieb hier im Blog seinerzeit, wie man verschiedene eBook-Formate konvertiert und auch auf den Kindle bringen kann. Ist ja heute nicht mehr so das großartige Hexenwerk. Man kann eigene Dokumente an den Kindle senden und natürlich gibt es auch noch das großartige Calibre, welches beispielsweise nicht nur epub-Dateien umwandelt, sondern den Spaß auch gut verwaltet und problemlos auf den Kindle bringt. Falls Calibre zu mächtig ist, gibt es auch noch epubtomobi, das ist eine Windows-Software, die kostenlos ist.

OwncloudUniversal im Windows Store

19. Juni 2017 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Manche setzen auf die Cloud-Angebote diverser Anbieter, wiederum andere setzen sich selber etwas auf. Beispielsweise OwnCloud. Ein vielseitig einsetzbares System. Nun hat man ein Community-Projekt in den Windows Store gebracht. Hierbei handelt es sich im den neuen Windows 10 Universal Client. Er soll nutzbar sein für Rechner, Tablets und auch Windows-10-Smartphones. Dennoch sieht OwnCloud nach eigenen Aussagen den Client nicht als Ersatz für die eigene Software an. Desktop-Nutzer sollten dennoch zu dieser Ausgabe greifen. Nutzer, die den neuen Open-Source-Client nutzen wollen, können auch mithelfen, Mitarbeit oder das Mitteilen von Fehlern ist auf Github machbar.

Anki Overdrive: Erster Trailer zur Fast & Furious Edition veröffentlicht

19. Juni 2017 Kategorie: Games, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Die „moderne Carrera-Bahn“ Anki Overdrive haben wir bereits mehrere Male im Blog vorgestellt, zuletzt im Oktober 2016. Damals gab es noch über die neuen Supertrucks und einen neuen Spielmodus zu berichten. Nun will das Team hinter Anki Overdrive eine völlig neue Edition des Spiels herausbringen und hat jetzt den ersten Trailer hierzu veröffentlicht. Für die Fast & Furious Edition habe man mit Universal Brand Development kooperiert, um den Fans ein neues Spielerlebnis auf Basis der beliebten Action-Filmreihe zu bieten.

YouTube für Android: Feste Auflösung einstellen für das Streamen mit mobilen Daten

18. Juni 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Man kennt es nicht anders von Google: Tag für Tag tauchen neue Informationen von kurzfristig verfügbaren Änderungen innerhalb von Googles Apps auf, die später einmal für die breite Masse verfügbar gemacht werden sollen (oder so manches Mal auch nicht). Nun hat man bei Android Police eine Änderung innerhalb der Android-Version der YouTube-App gesichtet, die den Schalter für „Mobile Daten begrenzen“ entfernt und stattdessen eine Auswahl verschiedener Auflösungen anbietet, die ab sofort wirksam werden, wenn der Anwender mit mobilem Datenvolumen unterwegs ist und Videos schauen möchte.

OnePlus 5: Werbespot zeigt es von allen Seiten

18. Juni 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz vor der offiziellen Vorstellung des OnePlus 5 am 20. Juni, bewirbt OnePlus das neue Gerät bereits anlässlich des Finales des ICC Champions Trophy Cricket-Turniers. Ein super kurzer Werbespot, der das Smartphone einmal von allen Seiten zeigt und verrät, dass man damit gute Bilder machen kann – schließlich hat es eine Dual-Kamera. Außerdem wird es in Indien ein „Amazon Exclusive“, dort kann es ab dem 22. Juni bereits gekauft werden. Ist uns ja nicht ganz neu.

Google Fotos: Einbindung von Google Drive kann sich lohnen

18. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Ich schrieb es in früheren Beiträgen bereits, wie ich meine Fotos archiviere und sichere. Die Möglichkeiten werden heutzutage ja nicht weniger. Ich selber setze unter anderem auf ein verschlüsseltes Backup, welches die Inhalte in den Google Drive lädt. In Sachen Fotos hat dies aber einen Nachteil, denn verschlüsselte Fotos werden nicht von Google Fotos erkannt. Wer allerdings keine Probleme hat, seine Fotos unverschlüsselt bei Google zu sichern, der sollte vielleicht einmal die Methode über den Google Drive versuchen. Das hat alles seine Vor- und Nachteile.

Die informative (und wirklich hübsche) Wallpaper-App: Hello World!

18. Juni 2017 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Wenn ihr auch zu der Kategorie Smartphone-Besitzer gehört, die es einfach nicht bleiben lassen kann, regelmäßig im Netz nach neuen Bildschirmhintergründen zu suchen, um diese dann gefühlt alle paar Minuten auf dem Homescreen zu wechseln, dann dürftet ihr wie ich auch diverse Wallpaper-Apps euer Eigen nennen. Nun dürft ihr eurer Sammlung aber gern eine kostenlose und vor allem werbefreie App hinzufügen, die ich euch hier einmal vorstellen will: Hello World! Diese hat es sogar geschafft, bei der diesjährigen Google I/O Erwähnung zu finden.